1. ROSSMANN
  2. Baby & Kind
  3. Für Mamas
  4. Beckenboden-Hilfsmittel
  5. redmed MEDIballs secret Beckenboden-Trainingskugel
Nur Online
MEDIballs secret Beckenboden-Trainingskugel
MEDIballs secret Beckenboden-Trainingskugel
MEDIballs secret Beckenboden-Trainingskugel
MEDIballs secret Beckenboden-Trainingskugel
Artikelnummer:
957281

Produktbeschreibung und -details

redmed MEDIballs secret Beckenboden-Trainingskugel  :

Die bändchenlosen MEDIballs secret - die diskreten Beckenboden-Trainingskugeln!

Sanfte Stimulation und effektiveres Training der Beckenbodenmuskulatur
Mit Trampolin-Effekt*:M

  • inkl. Aufbewahrungsbeutel, Trainingsbuch & Gratisprobe AQUAglide Gleitgel 3 ml
  • diskretes Tragen**
  • hilft dabei, die Beckenbodenmuskulatur bewusst wahrzunehmen und aktiv zu kontrollieren (wichtig im Alltag und positiv beim Geschlechtsverkehr)
  • zur Rückbildungsgymnastik nach der Schwangerschaft
  • zur Vorbeugung und zur Behandlung von Belastungs- und Stressinkontinenz
  • effektives Training der Beckenbodenmuskulatur zur Vorbeugung & Behandlung von Inkontinenz
  • flüsterleise durch neu entwickelte, patentierte Technik
  • empfohlen von Hebammen & Gynäkologen
  • Gewicht: ca. 85 g
  • Farbe: Mint/Weiß

Produktsicherheit und Qualität MADE IN GERMANY

  • hergestellt aus 100 % Silikomed® - körperfreundlich und sehr gut hautverträglich
  • klinisch und dermatologisch getestet¹
  • verwendbar mit allen Gleitmitteln²
  • leicht zu reinigen
  • Medizinprodukt
  • der weiblichen Anatomie angepasstes Design

¹DERMATEST-Studie an 20 Testpersonen
²verwendbar mit wasser- & silikonbasierten Gleitmitteln²


Wie trainiere ich mit den MEDIballs?
Führen Sie die MEDIballs sanft in die Scheide ein (wie einen Tampon). Die Anwendung von Gleitgel (z. B. AQUAglide) ist für das leichtere Einführen und beim Training hilfreich. Die MEDIballs sollten tief und fast vertikal mit der Schlaufe nach unten sitzen. Eine Trainingseinheit dauert bis zu 10 Minuten. Das Training kann im Stehen oder Gehen absolviert werden. Zwei Trainingseinheiten bis zu 10 Minuten täglich sind anfangs ausreichend. Sollten Sie die MEDIballs über 10 Minuten problemlos halten können, kann die Trainingsdauer gesteigert und mit gymnastischem Beckenbodentraining kombiniert werden (Trainingsbuch ist im
Umfang enthalten).

Warum soll ich die Beckenbodenmuskulatur trainieren?
Für Frauen ist es wichtig, eine starke und gesunde Beckenbodenmuskulatur zu haben. Die Beckenbodenmuskulatur hält Blase, Gebärmutter und Darm in der richtigen Position. Je besser diese Muskulatur ausgebildet ist, desto besser wird auch die Funktion erfüllt. Für eine Beckenbodenschwäche kann es verschiedene Ursachen geben: Schwangerschaft, Geburt, Wechseljahre, Übergewicht oder auch andere körperliche Belastungen wie bestimmte Sportarten. Der Beckenbodenmuskel kann durch Training gestärkt und eine Schwächung verhindert werden. Vorbeugend zur Schwangerschaft können die Muskeln gestärkt werden, um damit zum einen die Geburt, aber auch die Regeneration danach zu verkürzen und erleichtern. Für viele Frauen ebenso wichtig: regelmäßiges Training fördert das sexuelle Empfinden. Auch wenn Sie bereits Beschwerden (z. B. nach einer Schwangerschaft) haben, so kann das Training helfen, diese zu lindern. Durch
Beckenbodentraining können Sie Folgen wie Blasenschwäche (Inkontinenz) und Organsenkungen entgegen wirken.

Wie funktionieren die MEDIballs secret und wie wende ich sie an?
Am Anfang des Trainings, wenn die Beckenbodenmuskulatur noch untrainiert ist, beruht das Wirkprinzip der MEDIballs auf einem „Biofeedback-Prinzip“ - einer Art reflektorischen Reaktion der Muskulatur. In jeder Kugel befindet sich ein Gewicht, das auf die Bewegungen Ihres Körpers reagiert. Aufgrund ihres Eigengewichts und der ergonomisch angepassten Form versuchen die MEDIballs herauszugleiten - was die Beckenbodenmuskulatur versucht zu verhindern. Die Kontraktionen während einer Trainingseinheit kann man mit dem Krafttraining mit Gewichten vergleichen. Zudem schwingen im Inneren der MEDIballs die Kugeln bei jeder Bewegung gegen die Außenwand. Durch einen integrierten, innovativen „Trampolin-Effekt“* werden sanfte „kinetische Vibrationen“ ausgelöst, die Ihre Beckenbodenmuskulatur zum An- und Entspannen anregen und Sie zusätzlich
stimulieren können. Auch bei diesem Training kann es zu Muskelkater kommen. Achten Sie deshalb darauf, am Anfang nicht zu lange zu trainieren und steigern Sie lieber Ihre Trainingszeit kontinuierlich.

Woraus bestehen die MEDIballs secret?
Für noch mehr Sicherheit und Komfort sind die leicht zu reinigenden MEDIballs secret aus dermatologisch und klinisch getestetem sowie hypoallergenem Silikomed® hergestellt.

Anwendung und Gebrauch

Anwendung und Gebrauch


Hinweis
*Der effektive Trampolin-Effekt:
Der Trampolin-Effekt ist eine im Inneren verborgene Innovation. Die Struktur der Innenseite der Kugeln wurde so konstruiert, dass diese eine auf den Zufall beruhende Richtungsänderung der Kugel bewirkt. Diese ist deutlich geeigneter als eine kontinuierliche monotone Bewegung, da sie permanent neue Stimulationsimpulse (ähnlich wie bei der Elektromyostimulation) schafft. Diesen intelligenten Effekt nennen wir „Trampolin-Effekt“ - für effektiveres Training, was in der Praxis „mehr Effekt bei weniger Bewegung“ bewirken kann.
** Das diskrete Tragen:
Eine Besonderheit ist die Rückholschlaufe, welche im Körper getragen wird und somit die Anwendung der MEDIballs secret visuell völlig diskret macht. Eine weitere Funktion der innovativen, inneren Struktur ist eine Art Schalldämpfung, welche die MEDIballs secret zudem flüsterleise macht.

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe

AQUAglide Gleitgel

Aqua, Glycerin, Hydroxyethylcellulose, Sodium Methylparaben

Produktbewertungen unserer Kunden