Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
      Bügeleisen entkalken

      Bügeleisen entkalken: So funktioniert es richtig

      In vielen Gegenden Deutschlands ist das Leitungswasser hart bis sehr kalkhaltig. Das kann dein Bügeleisen verkalken und auf Dauer zu Schäden führen. Beim Bügeln soll alles sauber bleiben und deine Wäsche soll makellos glatt werden? Dann empfiehlt es sich grundsätzlich regelmäßig das Bügeleisen zu entkalken. Dadurch werden Kalkflecken auf der Wäsche vermieden und die Lebensdauer des Bügeleisens erhöht. Hier erfährst du wie du dein Bügeleisen in nur wenigen Schritten entkalken kannst. Jetzt heißt es: Ran an das Bügeleisen für makellose Wäsche!

      Entkalkung von Bügeleisen – je früher, desto besser

      Du bekommst deine Wäsche nicht mehr richtig glattgebügelt? Das Bügeln dauert länger als sonst? Dein Bügeleisen hinterlässt weiße Flecken auf der Wäsche? All das sind Anzeichen dafür, dass dein Dampfbügeleisen entkalkt werden sollte. Ähnlich wie bei Kaffeemaschinen neigen Bügeleisen dazu, sich mit der Zeit durch Kalkpartikel zu verstopfen. Einige Dampfbügeleisen geben ein Signal, wenn eine Entkalkung erforderlich ist. Andernfalls ist es ratsam, das Bügeleisen etwa alle 15 Bügeleinsätze zu entkalken.

      Übrigens: Wenn sich Kalk im Bügeleisen ablagert und du es erneut einschaltest, verbrennen diese Verkalkungen. Beim Entkalken des Bügeleisens löst sich dieser verbrannte Kalk in Form einer braunen Flüssigkeit. Also kein Grund zur Sorge!

      Produkte zum Entkalken

      Nur Online
      1.99
      2.49
      201
      domol
      Bio-Entkalker
      250 ml (1 L = 3,96 €)
      0.99

      Schritt-für-Schritt Bügelstation und Bügeleisen entkalken: Anleitung für saubere Geräte

      Du möchtest jetzt dein Dampfbügeleisen entkalken? Dafür benötigst du einen Spezialreiniger bzw. Entkalker, etwas Wasser und ein Tuch. Bereite alles vor, und schon kann es losgehen:

      1. Zuerst den Wassertank des Bügeleisens leeren.
      2. Entkalkungsmittel mit Wasser vermischen und in den Wassertank des Bügeleisens füllen.
      3. Damit sich der Entkalker im Bügeleisen verteilt, musst du es erhitzen und ein paar Mal die Dampffunktion auslösen.
      4. Nun kannst du das Bügeleisen ausschalten. Lasse für 30 Minuten die Lösung im Bügeleisen einwirken.
      5. Bei starken Kalkablagerungen kannst du Schritt drei und vier nochmal wiederholen.
      6. Spüle den Wassertank nach dem Einwirken gründlich mit Wasser durch. Trockne es mit einem Tuch ab, sodass sich nicht direkt neuer Kalk bildet.

      Bügeleisen entkalken per Videoanleitung: So geht’s!

      Passende Produkte

      2.49
      77
      flink & sauber
      Allzwecktuch
      9 Stück (1 Stück = 0,17 €)
      1.49
      Nur in der Filiale verfügbar

      Bügeleisen entkalken mit Essig oder anderen Hausmitteln

      Neben den herkömmlichen Spezialreinigern kannst du auch andere Hausmittel zur Entkalkung deines Bügeleisens verwenden. Essig oder Essigessenz eignen sich auch für dein Bügeleisen. Ersetze dafür in der Entkalkungsanleitung einfach den Entkalker mit Essigessenz und du kannst mit der Entkalkung starten.

      Vorsicht bei Zitronensäure: Wenn du dein Bügeleisen oder deine Bügelstation entkalken möchtest, solltest du bei der Verwendung von Zitronensäure vorsichtig sein. Die hohen Temperaturen können dazu führen, dass sich Calciumcitrat bildet. Diese kleinen Kristalle ergeben eine klebrige Masse, die die Dampfdüsen des Bügeleisens verstopfen können und somit deinem Bügeleisen schaden.

      Tipp für ein glänzendes Bügeleisen: Den dünnen Schmutzfilm auf der Bügelsohle des Bügeleisens kannst du gut mit Hilfe von Alufolie reinigen. Dafür legst du ein großes Stück Alufolie auf das Bügelbrett. Nun stellst du das Bügeleisen auf die höchste Stufe und bügelst über die Alufolie, bis sich der Schmutz von der Bügelsohle gelöst hat – dein Bügeleisen ist wie neu!

      Kalkablagerungen beim Bügeleisen effektiv vorbeugen

      Du hast genug vom hartnäckigen Kalk? Hier sind einige Tipps, um Verkalkungen im Bügeleisen effektiv vorzubeugen und die Bildung von Kalk zu minimieren:

      • Verwendung von destilliertem Wasser oder Bügelwasser: Fülle den Wassertank des Bügeleisens anstelle von Leitungswasser mit destilliertem Wasser. Dieses ist von Mineralien befreit und kann die Kalkbildung verringern. Auch Bügelwasser verhindert Kalkablagerungen im Bügeleisen und verleiht deiner Wäsche zusätzlich einen frischen Duft.
      • Wassertank nach Gebrauch entleeren: Lass kein Wasser im Wassertank stehen, wenn du das Bügeleisen nicht benutzt. Stagnierendes Wasser kann zur Bildung von Kalkpartikeln beitragen.
      • Wassertank regelmäßig reinigen: Spüle den Wassertank des Bügeleisens gründlich aus. Dadurch werden ebenfalls Rückstände minimiert. 

      Destilliertes Wasser, Bügelwasser und nützliche Helfer

      0.89
      Online momentan nicht verfügbar
      88
      flink & sauber
      Mikrofaser Universaltuch Spar Pack
      5 Stück (1 Stück = 0,80 €)
      3.99

      Regelmäßige Entkalkung des Bügeleisens: Einfacher als gedacht!

      Die regelmäßige Entkalkung deines Bügeleisens ist entscheidend, um Kalkflecken auf der Kleidung zu vermeiden und die Lebensdauer des Geräts zu erhöhen. Neben dem herkömmlichen Kalklöser kannst du auch auf Hausmittel wie Essig oder Essigessenz zurückgreifen. Wenn dir das Entkalken lästig erscheint, gibt es effektive Vorbeugemaßnahmen, wie die Verwendung von destilliertem Wasser oder speziellem Bügelwasser, um die Bildung von hartnäckigen Kalkablagerungen zu minimieren.

      Bügeleisen und Bügelstation entkalken: Das Wichtigste in Kürze

      Du möchtest dein Bügeleisen entkalken? Erfahre Antworten auf häufig gestellte Fragen:

      Warum ist es so wichtig, das Bügeleisen zu entkalken?

      Die regelmäßige Entkalkung des Bügeleisens ist entscheidend, um Kalkablagerungen zu verhindern. Kalk kann nicht nur die Leistung des Bügeleisens beeinträchtigen, sondern auch zu unschönen Flecken auf der Kleidung führen.

      Wie entkalke ich mein Bügeleisen und welche Produkte benötige ich dafür?

      Die Entkalkung deines Bügeleisens erfordert lediglich Entkalkungsmittel, Wasser und ein Tuch. Leere den Wassertank, fülle eine Mischung aus Entkalker und Wasser in den Tank, lasse das Bügeleisen erwärmen und die Lösung einwirken. Nach dem Spülen des Wassertanks und dem Trocknen des Bügeleisens ist es wieder einsatzbereit.

      Welche Hausmittel eignen sich für die Entkalkung meines Bügeleisens?

      Als alternative Entkalkungsmittel können Essig oder Essigessenz verwendet werden. Ersetze den Entkalker einfach durch Essig oder Essigessenz in der Entkalkungsanleitung. Beachte jedoch, dass Zitronensäure vermieden werden sollte, da sie bei hohen Temperaturen die Dampfdüsen verstopfen kann.

      Wie kann ich Kalkablagerungen beim Bügeleisen vorbeugen? 

      Um Kalkablagerungen vorzubeugen, empfiehlt es sich, destilliertes Wasser zu verwenden. Leere den Wassertank nach jeder Verwendung und reinige den Tank regelmäßig. Diese Maßnahmen helfen, die Bildung von Kalkpartikeln zu minimieren und die Effizienz des Bügeleisens zu erhalten.

      Es ist ein Fehler aufgetreten.

      Bitte aktualisieren Sie die Seite.