Kategorien
Filter
Sortieren
  1. ROSSMANN
  2. Marken
  3. Kneipp

Kneipp

Kneipp_Markenseite_Bühne

Kneipp® Pflegeprodukte bei ROSSMANN

In einer Welt, die niemals still steht, brauche ich Lösungen, die mir ganzheitliches Wohlbefinden schenken.
Die Lösungen für deinen besonderen Kneipp® Wohlfühlmoment – die Essenz aus 30 Jahren Duft- & Hautpflegeerfahrung.
✔ Mit der Kraft der ätherischen Öle
✔ Mit pflanzlicher Pflegeformel
✔ Deutlich verbessertes Hautgefühl während und nach dem Duschen
✔ Ein Dufterlebnis unterstützt durch die Kraft ätherischer Öle
> Tipps für das perfekte Duscherlebnis

Kneipp® Wirkduschen

(1)
Kneipp
Wirkdusche Glücklich sein
100 ml = 2,00 € 250 ml
4 .99
 
(2)
Kneipp
Wirkdusche Entspannt sein
100 ml = 2,00 € 250 ml
4 .99
 
(0)
Kneipp
Wirkdusche Kopf frei
100 ml = 2,00 € 250 ml
4 .99
 

Kneipp® Wirkdusche Glücklich sein.

Mandarine & Vetiver
Duftprofil: fruchtig-herb, stimulierend
Die spritzige Kopfnote aus natürlichem Mandarinenöl wirkt mit seinem süßen und fruchtigen Duft aufheiternd und schenkt Frohsinn. Vetiver in der Basisnote wirkt ausgleichend und erdend. Eine feine holzig, herbe und erdige Note.
Die Kombination Mandarine und Vetiver im Zusammenspiel mit weiteren, fein abgestimmten ätherischen Ölen der Orange, des Wacholders und des Patchoulis zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht.

Kneipp® Wirkdusche Entspannt sein.

Sandelholz & Tonka
Duftprofil: warm, balsamisch, holzig
Der ausgleichende Wohlfühlduft mit entspannenden Sandelholzkomponenten und den ätherischen Ölen von Patchouli und Orange lassen deinen Geist zur Ruhe kommen und die Sinne entspannen.
Patchouli - bekannt für seine beruhigende Wirkung wird durch den warmen Duft nach Sandelholz in seiner Wirkung unterstützt. Für Ruhe und innere Zufriedenheit.

Kneipp® Wirkdusche Kopf frei.

Minze & Rosmarin
Duftprofil: strahlend frisch, klärend, krautig, belebend
Die frische Kopfnote der Minze belebt, kühlt und schenkt dir ein frisches Gefühl für Körper und Geist. Der Duft wirkt anregend und unterstützt dadurch Konzentration und Aufmerksamkeit. Das ätherische Öl des Rosmarins schenkt dir mit seinem aromatischen Duft Klarheit und Energie.
In Kombination mit weiteren ätherischen Ölen der Orange, des Kampfers und des Eukalyptus hilft es dir den stressigen Alltag hinter dir zu lassen und den Kopf frei zu bekommen.

ALLES WAS WIR BRAUCHEN UM GESUND ZU BLEIBEN HAT UNS DIE NATUR REICHLICH GESCHENKT

Sebastian Kneipp
  • 1(current)
  • 2
  • 3
(1)
Kneipp
2in1 Dusche "Startklar"
100 ml = 1,50 € , 200 ml
2 .99
 
Kneipp
Intensiv Wärme Balsam
100 ml = 5,99 € , 100 ml
5 .99
 
2 .79
 
(4)
2 .99
 
(0)
Kneipp
Badekristalle #placetobe
100 g = 1,65 € , 60 g
0 .99
 
(1)
3 .25
 
Letzte Chance!
(6)
2 .99
 
(2)
Kneipp
Wirkdusche Entspannt sein
100 ml = 2,00 € , 250 ml
4 .99
 
(0)
Kneipp
Wirkdusche Kopf frei
100 ml = 2,00 € , 250 ml
4 .99
 
(1)
Kneipp
Wirkdusche Glücklich sein
100 ml = 2,00 € , 250 ml
4 .99
 
(2)
0 .99
 
(1)
6 .99
 
(4)
6 .95
 
(1)
Kneipp
Badekosmetikum Erkältung
100 g = 1,65 € , 60 g
0 .99
 
  • 1(current)
  • 2
  • 3

gut für dich und die umwelt:

Erlebe die Kraft der ätherischen Öle für ein glückliches & gesünderes Leben…während Du hilfst die Umwelt zu schützen.
Die Flaschen sind aus 100% recyceltem und voll recycelbarem PET. Für unsere Etiketten muss kein Baum gefällt werden, denn sie sind aus Steinpapier. Und für den Druck wird so wenig Farbe wie möglich verwendet.

tipps für das perfekte duscherlebnis 

Morgens oder abends? Wann ist die richtige Zeit zum Duschen?

Für die morgendliche Dusche spricht, dass sie den Kreislauf antreibt. Auch wenn man fettendes Haar hat, ist die Morgendusche optimal geeignet, da sie nächtliche Talg- und Fettablagerungen beseitigt. Wer morgens also erst einmal einen Motivationsschub braucht, um auf Trab zu kommen, ist mit der Morgendusche gut beraten.

Warmes Wasser lässt den Blutdruck sinken und dadurch den Körper herunterfahren. Die Abenddusche eignet sich damit perfekt zur Stressbewältigung. Auch Allergiker sollten abends duschen, damit Allergene nicht mit ins Bett kommen. Auch Menschen mit trockenem Haar und trockener Haut sollten auf die Abenddusche setzen, um von der nächtlichen Regeneration der Hautschutzschicht zu profitieren.

Duschen bei trockener Haut

Bei trockener Haut sollte man vor allem Cremeduschen oder Duschgels mit einem neutralen pH-Wert (ca. pH 5) verwenden, die der Haut wesentlich weniger Fett entziehen als herkömmliche Duschgels.

Duschen bei sensibler Haut

Noch empfindlicher beim Duschen ist die sensible Haut. Um Hautreizungen wie Brennen, Juckreiz oder Rötungen zu verhindern, sollte man ähnliche Produkte benutzten wie bei trockener Haut. Ergänzende Pflegeprodukte wie Duschbalsame mit wenig Tensiden und Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffen sind optimal. Peelings sind tabu und das Duschwasser sollte unbedingt lauwarm sein. Tipp: Die Haut nach dem Duschen mit einem weichen Handtuch vorsichtig trocken tupfen.

Duschen bei fettiger Haut

Mit fettiger Haut kann man zwar häufiger duschen, da die dabei entzogenen Hautlipide schnell wieder ersetzt werden. Doch sollten auch Menschen mit fettiger Haut auf milde Duschgels setzen, die die Haut schonend reinigen.

Kalt oder warm? Welche Temperatur sollte das Wasser haben?

Das hängt von der Jahreszeit ab: Im Sommer sollte man besser nicht kalt duschen, weil sich die Blutgefäße verengen und es zu einem Rückkopplungseffekt kommt: In kurzer Zeit schwitzt man umso mehr. Dann empfiehlt sich zur Abkühlung am Ende der Dusche der Kneippsche Knieguss mit lauwarmem Wasser.

Grundsätzlich sollte das Wasser lauwarm sein, da lauwarmes Wasser die Hautporen öffnet ohne auszutrocknen. Im Winter ist das besonders wichtig, da die Haut durch Heizungsluft und Kleidung ausgetrocknet wird.

Duschen bei Erkältung?

Kalt duschen hilft in der Erkältungszeit, da es die körpereigenen Abwehrkräfte und das Immunsystem stärkt. Bei Fieber sollte man aber generell auf Duschen verzichten. Denn durch den Temperaturwechsel ändert sich die Durchblutung im Körper. Es wird Kortison ausgeschüttet und dadurch das Immunsystem gehemmt. Bei einer Erkältung ohne grippalen Infekt sollte man bei angenehmer Temperatur duschen.

Wechselduschen

Sind vor allem bei Bluthochdruck zu empfehlen. Kalt-warme Reize des Wassers verengen und weiten die Blutgefäße, was sich indirekt positiv auf Immunsystem, Stoffwechsel und Kreislauf auswirkt. Im Unterschied zu den klassischen Kneipp-Güssen, die stets mit einem Wasserstrahl durchgeführt werden und der dabei entstehende Wasserfilm auf der Haut genutzt wird, kommt bei der Wechseldusche das Wasser im Gießkannenprinzip in vereinzelten Strahlen auf die Haut.

Extra-Tipp
Kaltes Duschen strafft die Haut und ist dadurch vor allem bei Cellulitis empfehlenswert.