OPTIPRO 1 von Geburt an
OPTIPRO 1 von Geburt an
OPTIPRO 1 von Geburt an
OPTIPRO 1 von Geburt an
Artikelnummer
020124

Produktbeschreibung und -details

BEBA OPTIPRO 1:


Nestlé BEBA OPTIPRO 1 Anfangsmilch ist genau auf die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys von Geburt an abgestimmt und unterstützt seine gesunde Entwicklung.

  • als alleinige Nahrung, wenn nicht gestillt wird
  • von Geburt an - solange Sie Ihrem Baby eine Anfangsmilch geben möchten

Die altersgerecht sättigende Anfangsmilch in Pulverform entspricht neuesten wissenschaftlichen Empfehlungen von Ernährungsexperten. Nestlé BEBA OPTIPRO 1 Anfangsmilch ist leicht verträglich und versorgt Ihr Baby mit langkettigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega 3 (LCP), welche Ihr Kind im Säuglingsalter noch nicht ausreichend selbst produzieren kann.

  • altersgerecht sättigend
  • von Geburt an, solange Sie Ihrem Baby eine Anfangsnahrung geben möchten
  • entspricht neuesten wissenschaftlichen Empfehlungen von Ernährungsexperten
  • mit langkettigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega 3 (LCP), welche Babys in diesem Alter noch nicht ausreichend selbst herstellen können
  • leicht verträglich
  • in der bewährten Dose mit praktischer Löffelablage für eine einfache Zubereitung und hygienische Aufbewahrung des Produktes

Lebensmittelunternehmer

Name: Nestlé Nutrition GmbH
Adresse: 60523 Frankfurt
www.babyservice.de

Zutaten

MAGERMILCH, MILCHZUCKER, MOLKENERZEUGNIS, pflanzliches Fett (Palmfett, Kokosfett), Stärke, pflanzliches Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Calciumcitrate, Emulgator Lecithine (SOJA), Kaliumcitrate, FISCHÖL, Magnesiumchlorid, L-Phenylalanin, Natriumchlorid, Öl aus Mortierella alpina, Inositol, Vitaminmischung (Vitamin C, Vitamin E, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin B2 (Riboflavin), Folsäure, Vitamin K, Biotin, Vitamin D, Vitamin B12), Natriumselenat, Kaliumjodid, Calciumorthophosphate, Mangansulfat, Taurin, Eisensulfat, L-Histidin, L-Carnitin, Zinksulfat, Natriumcitrat, Milchsäurebakterienkultur (Lactobacillus reuteri)*, Kupfersulfat.#*Lactobacillus reuteri (DSM 17938) wird exklusiv unter Lizenz von BioGaia eingesetzt.

Nährwerte

Durchschnittliche Nährwertangabenpro 100 ml, Verzehrfertigpro 100 ml, Nicht verzehrfertig
Energie281,0 kj / 67,0 kcal
Fett3,4 g
davon:
- gesättigte Fettsäuren1,3 g
- einfach ungesättigte Fettsäuren1,1 g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren0,6 g
Kohlenhydrate8,0 g
davon:
- Zucker6,9 g
- Stärke1,0 g
Eiweiß1,2 g
Salz0,05 g
Vitamin A78,4 µg
Vitamin D0,94 µg
Vitamin E1,0 mg
Vitamin K5,5 µg
Niacin0,56 mg
Pantothensäure0,54 mg
Vitamin B60,050 mg
Folsäure9,27 µg
Vitamin B120,14 µg
Biotin1,6 µg
Vitamin C1,0 mg
Calcium41,8 mg
Magnesium6,53 mg
Eisen0,68 mg
Kupfer0,052 mg
Jod13,7 µg
Zink0,69 mg
Mangan0,017 mg
Natrium20,0 mg
Kalium54,9 mg
Chlorid41,8 mg41,8 mg
Chlor0 mg
Selen1,8 µg
Fluor0 mg
Fluorid< 0,0065 mg< 0,0065 mg
Phosphor24,2 mg
L-Carnitin1,1 mg
Cholin7,8 mg
Inositol7,8 mg

Gebrauch, Aufbewahrung & Verwendung

Aufbewahrungs- & Verwendungsbedingungen

In der originalverschlossenen Dose bei Raumtemperatur (max. 25°C) und bei trockenen Lagerbedingungen mindestens haltbar bis Ende: siehe Bodenprägung#Angebrochene Dose gut verschließen, bei Raumtemperatur (max. 25°C) sowie trocken lagern und innerhalb von 21 Tagen aufbrauchen.

Zubereitung

Standardauflösung für 100 ml: 13,1g Pulver + 90 ml Wasser#Wichtiger Hinweis: Beachten Sie bei der Zubereitung von SäuglingsNahr. genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung und Lagerung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereiten Sie die Nahr. vor jeder Mahlz. frisch zu und füttern Sie diese sofort. Nahr.sreste nicht wiederverwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen und 5 Min. auskochen. Erwärmen Sie SäuglingsNahr. nicht in der Mikrowelle (Verbrühungsgefahr).#1. Hände gründlich waschen. Frisches Trinkwasser fünf Min. abkochen und auf etwa 40°C abkühlen lassen.#2. 2/3 der benötigten Wassermenge in die Flasche geben.#3. Mit dem beiliegenden Messl. die erforderliche Pulvermenge abmessen und hinzugeben. Bitte keine gehäuften Messl. verwenden.#4. Flasche verschließen und gut schütteln.#5. Verbleibende Wassermenge hinzufügen und gut schütteln.#6. Flascheninhalt auf Trinktemperatur (ca. 37°C) überprüfen.#Messl. ist jeder Packung beigegeben.#Trinkmenge und Dosierung: Die Trinkmenge je Fläsch. kann individuell unterschiedlich sein. Die empfohl. Trinkmenge und Anzahl der Fläsch. sind Richtwerte. Nach dem 4. Mon. können Sie in Absprache mit dem Kinderarzt mit der Fütterung von Gläschen und Breien beginnen. Mit jeder BeikostMahlz. sollte ein Fläsch. entfallen.# Alter Ihres Babys 1. Woche#Fl.Mahlz. pro Tag 5-7#Trinkf. Nahr. ml 70#Je Fläsch. wird benötigt Wasser (ml) 60# Messl. BEBA OPTIPRO 1 2#Alter Ihres Babys 2. Woche#Fl.Mahlz. pro Tag 5#Trinkf. Nahr. ml 100#Je Fläsch. wird benötigt Wasser(ml)90# Messl. BEBA OPTIPRO 1 3#Alter Ihres Babys 3.+4. Woche#Fl.Mahlz. pro Tag 5#Trinkf. Nahr. ml 135#Je Fläsch. wird benötigt Wasser (ml) 120# Messl. BEBA OPTIPRO 1 4#Alter Ihres Babys 2. Mon.#Fl.Mahlz. pro Tag 5#Trinkf. Nahr. ml 165#Je Fläsch. wird benötigt Wasser(ml)150# Messl. BEBA OPTIPRO 1 5#Alter Ihres Babys 3.+4. Mon.#Fl.Mahlz. pro Tag 5#Trinkf. Nahr. ml 200#Je Fläsch. wird benötigt Wasser (ml) 180# Messl. BEBA OPTIPRO 1 6#Alter Ihres Babys 5. Mon.#Fl.Mahlz. pro Tag 4#Trinkf. Nahr. ml 235#Je Fläsch. wird benötigt Wasser(ml)210# Messl. BEBA OPTIPRO 1 7#Alter Ihres Babys 6. Mon.#Fl.Mahlz. pro Tag 3#Trinkf. Nahr.ml 235#Je Fläsch. wird benötigt Wasse(ml)210# Messl. BEBA OPTIPRO 1 7#Alter Ihres Babys nach dem 6. Mon.#Fl.Mahlz. pro Tag 1-2#Trinkf. Nahr. ml235#Je Fläsch. wird benötigt Wasser(ml 210# Messl. BEBA OPTIPRO 1 7#1 gestrichener Messl. = ca. 4,4g BEBA OPTIPRO 1 ist jeder Packung beigegeben.

Warnhinweise & wichtige Hinweise

Wichtige Produktinformationen

Füllhöhe technisch bedingt. Unter Schutzatmosphäre verpackt.#WICHTIGER HINWEIS: Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Sprechen sie bitte mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Hebamme, wenn Sie eine Säuglingsnahrung verwenden wollen.#.#BEBA OPTIPRO 1 ist genau auf die besonderen Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys von Geburt an abgestimmt und unterstützt seine gesunde Entwicklung.#als alleinige Nahrung, wenn nicht gestillt wird#zum Zufüttern geeignet#solange Sie Ihrem Baby eine Anfangsnahrung geben möchten#Bitte entsorgen Sie die Dose in der entsprechenden Wertstofftonne. Durch ordnungsgemäßes Recycling helfen Sie die Umwelt zu entlasten

Wichtige Hinweise


Beachten Sie bei der Zubereitung von Säuglingsnahrung genau die Gebrauchsanweisung. Unsachgemäße Zubereitung und Lagerung kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Wachstum unerwünschter Keime führen. Bereiten Sie die Nahrung vor jeder Mahlzeit frisch zu und füttern Sie diese sofort. Nahrungsreste nicht wieder verwenden. Flasche, Sauger und Ring gründlich reinigen und 5 Minuten auskochen. Erwärmen Sie Säuglingsnahrung nicht in der Mikrowelle (Verbrühungsgefahr).
Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby, daher sollte so lange wie möglich gestillt werden. Sprechen Sie bitte mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Hebamme, wenn Sie eine Säuglingsnahrung verwenden wollen.
Säuglingsanfangsnahrungen enthalten Kohlenhydrate. Häufiger oder dauernder Kontakt der Zähne mit kohlenhydrathaltigen Nahrungen kann Zahnzerstörungen durch Karies verursachen. Überlassen sie Ihrem Kind die Flasche nicht zum Dauernuckeln.

Produktbewertungen unserer Kunden

Wichtiger Hinweis für Sie und Ihr Baby

Stillen ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Die Zusammensetzung der Muttermilch bietet Ihrem Baby stets die ideale Nährstoffkombination, die es für seine Entwicklung benötigt.

ROSSMANN befürwortet ausdrücklich die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Babys in den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich zu stillen.

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung von Säuglingsanfangsnahrung den Stillerfolg beeinträchtigen kann und die Entscheidung, nicht zu stillen, nur schwierig rückgängig zu machen ist. Unsere Empfehlung: Verwenden Sie eine Säuglingsanfangsnahrung nur auf den Rat unabhängiger Fachleute (Ärzte, Hebamme, Klinik).