18.02.2021 | Pressemitteilung

ROSSMANN unterstützt Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“

Hilfehotline jetzt auf Produkten der ROSSMANN-Marke facelle 

 

Gemeinsam mit dem Niedersächsischen Sozialministerium verschafft ROSSMANN dem Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ mehr Sichtbarkeit. Auf 15 Produkten der ROSSMANN-Marke facelle finden Kund:innen zukünftig die Telefonnummer der Hilfehotline, bei der sie jederzeit anonym und kostenlos anrufen können. Die Nummer lautet: 08000 116 016.

Jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder sexueller Gewalt betroffen, doch nur jede fünfte Frau lässt sich dazu beraten. Während der Corona-Pandemie ist die Zahl der von häuslicher Gewalt betroffenen Personen weiter gestiegen. Das verdeutlicht wie wichtig es ist, Betroffenen einen Ausweg aus der Gewalt zu zeigen. Mit täglich über 1,9 Millionen Kund:innen nutzt ROSSMANN dafür seine Reichweite und bildet zukünftig auf 15 Damenhygieneartikeln von facelle – eine speziell auf Hygiene- und Intimpflegebedürfnisse von Frauen abgestimmte ROSSMANN-Marke – die Nummer des Hilfetelefons ab.

Hilfehotline jetzt auf Produkten der ROSSMANN Marke facelle

„Besonders in der aktuell herausfordernden Zeit möchten wir Frauen, die Opfer von Gewalt sind, solidarisch zur Seite stehen. Ihnen eine Beratungsmöglichkeit aufzeigen und sie ermutigen, Hilfe zuzulassen“, sagt Sandra Lorenz, Geschäftsleitung der ROSSMANN-Marken.

Die Telefonnummer der bundesweiten Beratungsstelle finden Kund:innen künftig auf der Verpackungsrückseite von verschiedenen Slipeinlagen und Maxibinden. Betroffene können sich jederzeit anonym und kostenlos von erfahrenen und qualifizierten Fachkräften beraten lassen.

„Nicht nur, aber gerade in der jetzigen Corona-Zeit spielt sich bei den meisten Menschen fast das gesamte Leben zu Hause ab. Im eigenen Zuhause nicht sicher zu sein, ist ein unerträglicher Zustand, den wir nicht hinnehmen dürfen. Es gibt Wege aus der Gewalt, es gibt Hilfe – und ich ermutige alle Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, sich Unterstützung zu holen“, sagt Gleichstellungsministerin Carola Reimann. „Ich danke dem Unternehmen und auch dem Unternehmer Roßmann für den Einsatz gegen Gewalt und die Aufnahme dieser wichtigen Information für Betroffene auf einigen ihrer Hygieneprodukte.“

Ab Mitte Februar werden die ersten facelle Produkte mit aufgedruckter Hilfehotline in den ROSSMANN-Filialen und im ROSSMANN-Onlineshop erhältlich sein.

Weitere Information zum Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ finden sie unter www.rossmann.de/unternehmen/verantwortung/soziale-projekte/das-hilfetelefon.html

Ihre Ansprechpartnerin

Stephan-Thomas Klose

Anna Kentrath
Leitung Unternehmenskommunikation

Tel: 05139/ 898-4444
Fax: 05139/ 898-4999
E-Mail: dialog@rossmann.de