01.11.2018 | Pressemitteilung

ROSSMANN-Marke Babydream spendet 30.000 Euro für Kinder- und Jugendprojekte

 

Hannover / Göttingen – „Am Weltkindertag steckt in Babydream-Windeln was richtig Gutes!“ – unter diesem Motto floss am 20. September 2018 pro verkaufter Packung Windeln der ROSSMANN-Marke ein Euro in einen Spendentopf. 30.000 Euro sind auf diese Weise zusammengekommen und werden nun in Projekten eingesetzt, die sich für Kinder und Jugendliche stark machen.

Bei der Aufteilung der Spende war die Initiative der ROSSMANN-Kunden gefragt: Über eine Facebook-Abstimmung konnten sie mit ihrem „Like“ entscheiden, welche der drei zur Auswahl stehenden Organisationen in welcher Höhe gefördert wird. Das Ergebnis: 13.000 Euro erhält DIE ARCHE, 10.000 Euro die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und 7.000 Euro die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER. Am 30. Oktober übergab das Babydream-Team von ROSSMANN die symbolischen Spendenschecks offiziell an die drei Einrichtungen.

13.000 Euro für DIE ARCHE
An mehr als 20 Standorten in Deutschland tritt DIE ARCHE für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen ein. Im Fokus der Arbeit stehen die sechs Bereiche Freizeit, Essen, Lernen, Freunde, Ferien und Familie. DIE ARCHE bietet sinnvolle Freizeitangebote, kostenlose Mahlzeiten, effektive Bildungsförderung, nachhaltige Beziehungsarbeit, erlebnisreiche Feriencamps und Beratung für Eltern. Bis zu 4.000 Kinder und Jugendliche nehmen die Angebote in Anspruch. „Wir freuen uns sehr, dass ROSSMANN diese schöne Aktion ins Leben gerufen hat, um Projekte für sozial benachteiligte Kinder zu unterstützen“, sagt ARCHE-Gründer Bernd Siggelkow. „Die Spende hilft uns sehr, den Kindern ein warmes Mittagessen sowie Ferienaktivitäten zu ermöglichen.“

Anlässlich des Weltkindertags spendete Babydream 13.000 Euro an DIE ARCHE.

7.000 Euro für EINE CHANCE FÜR KINDER
Die Stiftung verfolgt ein klares Ziel: „Stark machen für die Schwächsten – Stark machen fürs Leben“. EINE CHANCE FÜR KINDER setzt sich gegen die Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern ein. Sie steht Familien in der Anfangszeit zur Seite und ermöglicht den Kleinsten, sicher, gesund und geborgen aufzuwachsen. Die Projekte sind vielfältig: Familienhebammen, Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, Schulprojekte für Teenager und ein Nothilfefonds unterstützen junge Familien in schwierigen Lebenslagen.

Anlässlich des Weltkindertags spendete Babydream 7.000 Euro an EINE CHANCE FÜR KINDER.

 

10.000 Euro für die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich dafür ein, dass junge Menschen in Deutschland gut aufwachsen können. Sie bringt Menschen aus der Bildungspraxis aus Schulen, Kitas oder Jugendarbeit, Verwaltung und Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen und stößt Veränderungsprozesse an. Im Mittelpunkt stehen dabei jeweils die Interessen von Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Weltkindertag am 20. September 2018 stand unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“. UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) hatten zu diesem Anlass dazu aufgerufen, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen.

Ihre Ansprechpartnerin

Stephan-Thomas Klose

Anna Kentrath
ROSSMANN Pressesprecherin

Tel: 05139/ 898-4444
Fax: 05139/ 898-4999
E-Mail: dialog@rossmann.de