17.09.2018 | Pressemitteilung

Engagement zum Weltkindertag

ROSSMANN macht sich gemeinsam mit seinen Kunden für Kinderrechte stark

 

Der diesjährige Weltkindertag am 20. September 2018 steht unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“. UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) rufen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen.

Da Freiräume schon bei den Kleinsten anfangen, fördert ROSSMANN an diesem Tag mit seiner Eigenmarke Babydream drei soziale Projekte durch eine besondere Spendenaktion. Unter dem Motto „Am Weltkindertag steckt in Babydream Windeln was richtig Gutes!“ spendet Babydream pro verkaufter Packung Windeln einen Euro für den guten Zweck. Ab dem 18. September 2018 können die Kunden auf der ROSSMANN-Facebook-Seite abstimmen, wie die Spenden verteilt werden sollen. Die Auswertung der User-Stimmen entscheidet dann darüber, welche Summe die einzelnen Organisationen erhalten.

Weltkindertag

Unterstützt wird DIE ARCHE, die sich für das Recht auf Spiel, Freizeit und Ruhe einsetzt und sich um die Freizeitgestaltung und einen gesunden Lebensstil für sozial benachteiligte Kinder kümmert. Auch die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER soll von dem Verkauf profitieren. Mit ihrem Ziel „Stark machen für die Schwächsten – Stark machen fürs Leben“ setzt sie sich gegen die Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern ein. Sie steht Familien in der Anfangszeit zur Seite und ermöglicht den Kleinsten, sicher, gesund und geborgen aufzuwachsen. Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) ist das dritte Projekt, das am 20. September von ROSSMANN gefördert wird. Die DKJS setzt sich für den Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen ein und fördert Talente und das Recht auf Bildung.

Mehr Informationen zum Weltkindertag bei ROSSMANN finden Sie unter www.rossmann.de/weltkindertag

 

Erfolgreiche Partnerschaft

Seit über 20 Jahren unterstützt ROSSMANN das Deutsche Kinderhilfswerk. In den mehr als 2.100 ROSSMANN-Filialen stehen bundesweit die markanten sechseckigen Spendendosen des Deutschen Kinderhilfswerkes. ROSSMANN-Kunden können mit den Centbeträgen aus ihrem Wechselgeld so einen wichtigen Beitrag gegen Kinderarmut in Deutschland leisten. Mehr als ein Drittel des gesamten Spendenaufkommens des Deutschen Kinderhilfswerks bringt ROSSMANN so in jedem Jahr auf. 2017 kamen auf diese Weise in allen Spendendosen 598.000 Euro zusammen – dank der ROSSMANN-Kunden. Weitere 190.000 Euro legte ROSSMANN zum Sammelergebnis 2017 dazu.

Ihre Ansprechpartnerin

Stephan-Thomas Klose

Anna Kentrath
ROSSMANN Pressesprecherin

Tel: 05139/ 898-4444
Fax: 05139/ 898-4999
E-Mail: dialog@rossmann.de