05.09.2017 | Pressemitteilung

Azubis auf Hoher See:
Sailtraining für Nachwuchskräfte

 

Es ist wieder so weit: Die See ruft und hält für 100 ROSSMANN-Azubis zwischen dem 8. September und dem 8. Oktober eine ebenso abenteuerliche wie lehrreiche Zeit bereit. Zum vierten Mal in Folge werden die Auszubildenden mit der besten Zwischenbeurteilung eine Woche lang Teil der Mannschaft des Schul- und Ausbildungsschiffs Alexander von Humboldt II. Zum Tagesprogramm gehören dabei die Übernahme von Wachen sowie Lern- und Reflexionsphasen, die eine Einordnung der Erfahrungen auf hoher See in den beruflichen und privaten Alltag ermöglichen. Verteilt auf vier Törns führt die Route des diesjährigen Sailtrainings von Bremerhaven über Flensburg nach Travemünde, bevor der Dreimaster nach einem Monat mit ROSSMANN-Besatzung an Bord wieder in den Bremerhavener Heimathafen zurückkehrt.

Freie Fahrt fürs Klima!
Einen besonderen Auftakt bildet in diesem Jahr der KlimaTörn, der ganz im Zeichen des Klimas und der Nachhaltigkeit steht. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Klimastiftung führt ROSSMANN die teilnehmenden Azubis zunächst mit einem umfangreichen Workshop-Programm an die Thematik heran. Gemeinsam mit Nachwuchskräften anderer Unternehmen verbringen sie zwei Tage im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost im Ausstellungsbereich „Reise“, im innovativen „World Future Lab“ und in der hauseigenen Kochschule. Am 11. September setzen sie die Segel und eröffnen das Sailtraining mit dem ersten Törn.

Über das Sailtraining
Das Sailtraining bietet Auszubildenden aus dem Vertrieb, der Logistik in der Zentrale seit dem Start im Jahr 2014 einen besonderen Anreiz. Jedes Jahr segeln die 100 Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres mit der besten Zwischenbeurteilung eine Woche lang über die Ostsee. Begleitet werden sie dabei von Betreuern aus den Bereichen Personal, Vertrieb und Logistik. Neben der Belohnung guter Leistungen hat der Aufenthalt auf hoher See die Persönlichkeitsentwicklung und die Stärkung des Teamgeistes zum Fokus.

Ihre Ansprechpartnerin

Stephan-Thomas Klose

Anna Kentrath
ROSSMANN Pressesprecherin

Tel: 05139/ 898-4444
Fax: 05139/ 898-4999
E-Mail: dialog@rossmann.de