04.10.2016 | Pressemitteilung

Stellungnahme:

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei enerBiO-Olivenöl

Im Rahmen der SWR-Sendung „Marktcheck deckt auf“ vom 27. September 2016 wurde die Qualität des Olivenöls der ROSSMANN-Qualitätsmarke enerBiO geprüft. Der Sender gab an, dass eine Flasche des getesteten Olivenöls nicht die darauf ausgewiesene Spitzenqualität „extra nativ“ aufweise und die Herkunft des Öls nicht eindeutig zuzuweisen sei.

Dazu stellt ROSSMANN fest, dass eine Vielzahl qualitätssichernder Maßnahmen eingesetzt wird, um die einwandfreie Qualität aller Eigenmarkenprodukte sicherzustellen. Des Weiteren können die Vorwürfe wie folgt entkräftet werden:

  • Die Rohware des enerBiO Olivenöls wies nachweislich eine einwandfreie Qualität auf. Das vom SWR getestete Muster war ein Produkt mit älterem Mindesthaltbarkeitsdatum und wies bedauerlicherweise eine Qualität zweiter Güteklasse („nativ“) auf. Die Stiftung Warentest erklärt dazu: „Dieser zweiten Güteklasse muss Olivenöl schon bei leichten sensorischen Fehlern zuge­ordnet werden.“ Grundsätzlich entsprach die Qualität aber zu jeder Zeit allen gesetzlichen Vorgaben. Eine Gesundheitsgefährdung ging zu keinem Zeitpunkt von dem Produkt aus.
  • ROSSMANN nahm dennoch vorsorglich alle enerBiO-Olivenöle aus dem Verkauf, da selbstverständlich auch die sensorische Spitzenqualität bis zum Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums sichergestellt sein soll. Damit diese auch weiterhin ohne Ausnahme gewährleistet ist, wird ROSSMANN vorsorglich das Mindesthaltbarkeitsdatum deutlich kürzen.
  • Den Vorwurf, dass das enerBiO Olivenöl ein Verschnitt von Ölen aus unterschiedlichen Herkunftsländern sei, weist ROSSMANN strikt zurück. Mehrere unabhängige Labore, die wir zur Qualitätssicherung hinzuziehen, bestätigen die auf dem Produkt ausgewiesene spanische Herkunft des enerBiO Olivenöls zu 100 Prozent.

ROSSMANN bedauert ausdrücklich, falls Kunden durch den Beitrag irritiert oder verunsichert wurden und nimmt diesen zum Anlass, die strikten Qualitätssicherungsmaßnahmen weiter zu verschärfen. Von den möglichen sensorischen Beeinträchtigungen betroffen ist die Produktionscharge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 12/2016. Kunden, die enerBiO Olivenöl mit diesem MHD gekauft haben, können dies selbstverständlich jederzeit umtauschen oder in den Filialen zurückgeben.

Ihre Ansprechpartnerin

Anna Kentrath ROSSMANN Pressesprecherin

Anna Kentrath
ROSSMANN Pressesprecherin

Tel: 05139/ 898-4444
Fax: 05139/ 898-4999
E-Mail: dialog@rossmann.de