Was macht ein Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung bei ROSSMANN?


Moderne Pflege: für Frontends, Backends und Interfaces. Als Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung bist du die Schaltzentrale der digitalen ROSSMANN-Welt und verdrahtest dein Wissen über Softwaredesign und Programmierung mit deinem Interesse für das Internet und praktische Lösungen. Du konzipierst, programmierst und sorgst dafür, dass es beim Anwender „klick“ macht – egal ob Kunde oder Kollege.

In Praxis- und Unterrichtsphasen an der Multi-Media BBS und den Unternehmensstationen schaltest du deine Karriere in den Zukunftsmodus.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Voraussetzung: mindestens Realschulabschluss

jetzt bewerben

 

Ausbildungsabaluf: Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung

Im Folgenden erfährst du, welche Lehrinhalte dich während deiner Ausbildung bei ROSSMANN erwarten.

Vor Ausbildungsbeginn
Auswahltest, Vorstellungsgespräch

August
Ausbildungsbeginn im August

September
- Azubi-Tage in der Zentrale über 3 Tage
- MS Office Schulung

November
- Probezeit-Beurteilungsgespräch
- Einarbeitungstage

Februar – März
Teamentwicklungswochenende

August
Beurteilungsgespräch 1. Ausbildungsjahr

Februar – März
- Teamentwicklungswochenende
- Zwischenprüfung

Juli
Beurteilungsgespräch 2. Ausbildungsjahr

Februar – März
- Teamentwicklungswochenende als Azubi-Projekt
- Vorbereitung auf die Abschlussprüfung

Mai
Abschlussprüfung (schriftlich)

Juni – Juli
- Abschlussprüfung (Projektarbeit)
- Abschlussbeurteilung

Du hast Fragen zu dieser Ausbildung?

Erfahre alles Wissenswerte zum Thema Ausbildung bei ROSSMANN auf Häufige Fragen Schüler & Azubis.

Beispiele:

  • Gibt es eine Bewerbungsfrist?
  • Wie sieht meine Prüfung zum Fachinformatiker (m/w/d) für Anwendungsentwicklung aus?
  • Welche Schulungsmaßnahmen gehören zu dieser Ausbildung?