Datenschutzbestimmungen Karriere


Diese Datenschutzbestimmungen gelten für postalische und E-Mail Bewerbungen, sowie für unser Online-Bewerberportal ergänzend zu der allgemeinen Datenschutzerklärung, welche Sie im Footer dieser Website finden.
 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten


Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:    
Dirk Rossmann GmbH (im Folgenden ROSSMANN)
Isernhägener Str. 16
30938 Burgwedel
E-Mail: service@rossmann.de

Der/die betriebliche Datenschutzbeauftragte von ROSSMANN ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter datenschutz@rossmann.de erreichbar.
 

2. Verarbeitung und Speicherdauer personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung


a. Erhobene Daten

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses werden von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet.

Sie haben unter dem Reiter „Mein Karrierebereich“ die Möglichkeit sich einen eigenen Bewerber-Account anzulegen, in welchem Sie ihre gemerkten Stellen verwalten können. Dazu werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet: Anrede, Vor- und Zuname, E-Mail Adresse, Benutzername und Passwort.

Selbstverständlich können Sie sich auch ohne Anlegen eines Bewerber-Accounts auf die ausgeschriebenen Stellen bewerben, hierzu bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Bewerbung per Mail an jobs@rossmann.de oder auf postalischem Wege an. Wir weisen aber darauf hin, dass die Bewerbung per E-Mail unverschlüsselt erfolgt und unser Karriereportal über eine Verschlüsselung verfügt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

  • Anrede
  • Vor- und Zuname
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Angaben zu ihrem beruflichen Werdegang und Ihrer Ausbildung
  • Zeugnisse
  • Führerschein vorhanden
  • bereits bei Rossmann gearbeitet

Neben diesen Angaben haben Sie auch die Möglichkeit Bewerbungsunterlagen hochzuladen.
 

b. Zwecke der Datenverarbeitung

Die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses eingegebenen personenbezogenen Daten, sowie die hochgeladenen Dokumente werden von Rossmann zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • zur Durchführung des Bewerbungs- und Stellenbesetzungsverfahrens
  •  im Falle der Einstellung zur Durchführung des Praktikums, Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnisses
  •  Erinnerung an das Vorstellungsgespräch per SMS
  •  im Falle der Geltendmachung von Rechtsansprüchen gegen uns zur Durchführung des Rechtsstreits
  •  Ggf. zum Zusenden von Infomaterial
  •  für anonymisierte Statistiken.
     

c. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Erhebung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b DSGVO zur Durchführung des Anbahnungsverhältnisses (§311 Abs. 2 BGB) mit Ihnen. Sollten Sie unter 16 Jahre alt sein, so holen wir zusätzlich von Ihren Erziehungsberechtigten die Einwilligung in die Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO ein. Im Falle Ihrer Einstellung erfolgt die Datenspeicherung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b DSGVO zur Durchführung Ihres Arbeitsverhältnisses (§611a BGB).


d. Speicherdauer

Ihre Daten werden grundsätzlich für den Zeitraum des Bewerbungsverfahrens gespeichert und nach Ablauf von 6 Monaten gelöscht. Sollte Ihre Bewerbung erfolgreich sein, werden die von Ihnen angegebenen Daten für das Beschäftigungsverhältnis weiterverwendet.

Aufnahme in den Talentpool
Sofern Ihnen keine aktuell zu besetzende Position angeboten werden kann, wir aber dennoch Interesse an Ihrer Bewerbung haben, behalten wir Ihre Daten nach Einholung Ihres Einverständnisses hierzu bis zu 24 Monate, um Ihnen ggf. weitere interessante Stellen anzubieten.


e. Weitergabe der Daten an Dritte

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben. Zur Durchführung unseres Bewerbermanagements bedienen wir uns im Rahmen einer Auftragsvereinbarung eines Softwaredienstleisters.

Sollten Sie sich für eine Stelle der  Rossmann Logistikgesellschaft mbH, Rossmann Online GmbH, Logistik Dienstleistungszentrum GmbH oder der Rossmann Immobiliengruppe GmbH beworben haben, geben wir Ihre Daten an die im Auswahlprozess beteiligten Mitarbeiter dieser Rossmann-Gesellschaften weiter.

Im Falle der Führung von Rechtsstreitigkeiten gegen wir unter Umständen Ihre Daten an von uns beauftragte Rechtsanwälte weiter.


f. Bestellung von Informationsmaterialien

Im Rossmann Karrierebereich können Sie sich als Interessierte (Bewerber, Eltern, Hochschulen oder Schulen) Informationsmaterialen (Flyer, Poster) rund um das Thema Ausbildung und Traineeprogramm bestellen. Hierzu benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Diese Angaben werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Übersendung der Informationsmaterialen genutzt und anschließend gelöscht.
 

3. Ihre Rechte


Sie haben das Recht:
 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
     

4. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@rossmann.de.
 

5. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
 

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen sind aktuell gültig und haben den Stand April 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.