Datenschutzerklärung der Dirk Rossmann GmbH und der Rossmann Online GmbH

 

A.        Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher für den Online-Shop:

         Rossmann Online GmbH

         Isernhägener Str. 16

         30938 Burgwedel

         E-Mail: online@rossmann.de

Verantwortlicher für alle sonstigen Bereiche und Dienste der Website:

         Dirk Rossmann GmbH (im Folgenden ROSSMANN)

         Isernhägener Str. 16

         30938 Burgwedel

         E-Mail: service@rossmann.de

Der/die betriebliche Konzerndatenschutzbeauftragte von ROSSMANN ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter datenschutz@rossmann.de erreichbar.

 

B.        Verarbeitung und Speicherdauer personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 

I. Gemeinsame Dienste der Rossmann Online GmbH und der Dirk Rossmann GmbH

Die Rossmann Online GmbH und die Dirk Rossmann GmbH sind gemeinsam für die Datenverarbeitung auf dieser Homepage verantwortlich (Art. 26 DSGVO), soweit die Verantwortlichkeit für einen bestimmten Dienst nicht explizit einer der beiden Gesellschaften zugewiesen wird (siehe unter Ziffer II. und III.).

1. Allgemeine Verwendung Ihrer Daten

Ihre im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zweckgebunden verarbeitet, sofern

  • dies für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Die Datenverarbeitung ist insbesondere erforderlich, um die Leistungspflichten aus dem Vertrag erfüllen zu können;
  • dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Die Datenverarbeitung ist insbesondere für die Gewährleistung der Vollständigkeit und Richtigkeit von Steuerdaten nach der Abgabenordnung erforderlich;
  • dies zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Die Datenverarbeitung ist insbesondere erforderlich, um informierte Entscheidungen der Beteiligten in Ihrem Interesse zu gewährleisten und zu optimieren, sowie eine dauerhaft hohe Qualität und Einheitlichkeit der Kundenberatung durch uns zu gewährleisten;
  • dies von Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) umfasst ist.

Um Ihnen unsere Dienste bereitstellen zu können beauftragen wir gegebenenfalls Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung. Diesen werden zur Durchführung des jeweiligen Auftrags die dafür erforderlichen Daten übermittelt. Wir stellen dabei sicher, dass Ihre übermittelten personenbezogenen Daten durch den Dienstleister zweckgebunden und ausschließlich zur Erfüllung des jeweiligen Auftrags verwenden werden. Ihre Kundendaten werden wir ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergeben.

 

2. Allgemeine Speicherdauer

Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden nach Wegfall des Verwendungszwecks vollständig gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten spätestens nach 10 Jahren gelöscht. Eine darüber hinausgehende Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet nur statt, sofern Sie hierzu gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre freiwillige Einwilligung erteilt haben.

Des Weiteren kann die allgemeine Speicherdauer von Ihren personenbezogenen Daten ausnahmsweise bis zu 30 Jahre betragen, soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Auf abweichende Löschfristen bei einzelnen Datenkategorien wird gegebenenfalls innerhalb dieser Datenschutzinformationen am Ende der jeweils betroffenen Kategorie hingewiesen.

 

3. Beim Besuch der Website

Indem Sie unsere Webseite auf www.rossmann.de aufrufen, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Name Ihres Internetproviders,
  • Name Ihres verwendeten Internetbrowsers,
  • die Webseite, von der Sie uns aus besuchen,
  • die Webseite, die Sie bei uns besuchen,
  • Datum, Uhrzeit der Anforderung
  • Ihre IP-Adresse.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecke verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus vorgenannten Zwecken zur Datenverarbeitung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf ihre Person zu ziehen.

 

4. Einsatz von Cookies

Im Rahmen Ihres Besuchs auf unseren Seiten verwenden wir sogenannte Cookies. Das sind kleine Dateien mit Textinhalt, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) abgelegt werden. Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, setzen wir sowohl "Permanent-Cookies" als auch "Session-Cookies" ein.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die in Permanent-Cookies gespeicherten Daten dienen dazu, Ihnen eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite auch über den aktuellen Besuch hinaus zu ermöglichen und werden von uns nur zu diesem Zwecke verwendet. Wir benutzen solche Cookies, um Ihre Bestellung zu optimieren, z.B. um Ihren Warenkorb zu speichern und Ihnen so die Bestellung zu erleichtern. Nach Abschluss einer Bestellung werden Sie mit Hilfe dieser Cookies als Kunde des Rossmann Online-Shops erkannt und Ihnen so eine erneute Bestellung erleichtert.

Die in Session-Cookies abgelegten Daten gelten nur für Ihren jeweils aktuellen Besuch auf unseren Internetseiten und dienen dazu, Ihnen eine uneingeschränkte Nutzung unserer Dienste sowie eine möglichst komfortable Nutzung unserer Internetseite für den aktuellen Besuch unserer Seite zu ermöglichen. Des Weiteren verwenden wir Session-Cookies zu Marktforschungszwecken und um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und auszuwerten.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Wenn Sie keine Cookies zulassen möchten, können Sie dies durch eine Deaktivierung in Ihrem Browser vornehmen (Details zum Vorgehen entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers). Wir weisen darauf hin, dass die vollständige Deaktivierung von Cookies jedoch dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen Rossmann-Shops nutzen können.

 

5. Einsatz von Web-Bugs

Web-Bugs oder auch „clear GIFs“ bzw. Web Beacons sind kleine 1*1 Pixel große GIF-Dateien, die in anderen Grafiken, E-Mails, o.ä. versteckt werden können. Web-Bugs erfüllen ähnliche Funktionen wie Cookies, sind für Sie als Benutzer jedoch nicht ohne Weiteres zu bemerken.

Web-Bugs senden Ihre IP-Adresse, die Internet-Adresse der besuchten URL, den Zeitpunkt, zu dem der Web-Bug angesehen wurde, den Browsertyp des Benutzers, sowie zuvor gesetzte Cookie-Informationen an einen Web-Server.

Auf bestimmten Seiten legen wir einen sog. Web-Bug auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) ab. Auf diese Weise können wir Ihr Endgerät erkennen, wenn über dieses die Seite erneut aufgerufen wird, oder es kann ermittelt werden, wie Werbeaktionen bei den Benutzern ankommen.

Diese Daten sind anonym und nicht mit persönlichen Daten auf dem Endgerät des Benutzers oder mit einer Datenbank verknüpft. Wir verwenden diese Technologie auch in unseren Newslettern.

Zum anderen setzten wir Web-Bugs ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Web-Bugs ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite oder einer Seite eines Dritten automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren, um so interessenbasierte Werbung zu schalten.

Der Einsatz von Web-Bugs erfolgt zu den vorgenannten Zwecken auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unsere Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Um Web-Bugs auf unseren Seiten zu unterbinden, können Sie Tools wie z.B. webwasher, bugnosys oder AdBlock (für den Firefox Browser) verwenden. Um Web-Bugs in unseren Newslettern zu unterbinden, stellen Sie bitte ihr Mail-Programm so ein, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird. Web-Bugs werden ebenfalls unterbunden, wenn Sie Ihre E-Mails offline lesen.

Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir die Web-Bugs nicht dazu benutzen, um unbemerkt persönliche Daten über Sie zu sammeln oder solche Daten an Drittanbieter oder Marketingplattformen zu übermitteln.

 

6. Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking- und Targeting-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt.

Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Über die zum Einsatz kommenden Targeting-Maßnahmen wollen wir sicherstellen, dass Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Interessen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten eingeblendet wird.

Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind den entsprechenden Tracking- und Targeting-Tools zu entnehmen.

a. Technologien der econda GmbH

Zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unserer Webseite verwenden wir die Lösungen und Technologien der econda GmbH, Eisenlohrstraße 43, 76135 Karlsruhe, die anonymisierte Daten erfassen und speichern, sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellen. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen.

Nutzungsprofile werden jedoch ohne ausdrückliche Zustimmung des Besuchers nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, womit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Wir werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung die pseudonymisierten Daten nicht an Drittanbieter oder Marketingplattformen übermitteln.

Sie können dieser Datenerfassung und –speicherung jederzeit für die Zukunft hier widersprechen: http://www.econda.de/econda/datenschutz/widerruf-datenspeicherung.html.

Der Widerspruch gilt nur für das Gerät und den Webbrowser auf dem es gesetzt wurde, bitte wiederholen Sie ggf. den Vorgang auf allen Geräten. Wenn Sie das Opt-out-Cookie löschen, werden die danach anfallenden Anfragen wieder standardmäßig von uns gespeichert.

b. Nutzung von Facebook Custom Audience über Pixel-Verfahren

Wir setzen Facebook Website Custom Audiences ein. Hierbei handelt es sich um einen Marketingdienst der Facebook Inc. (1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA). Dieser ermöglicht es uns, bestimmten Gruppen von pseudonymisierten Besuchern unserer Website, die auch Facebook nutzen, individuell abgestimmte und interessenbezogene Werbung auf Facebook anzeigen zu lassen.

Auf unserer Website ist ein Facebook Custom Audience-Pixel integriert (siehe unter Ziff. 5). Hierbei handelt es sich um einen Java Script-Code, über den nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören Ihre IP-Adresse, der genutzter Browser sowie Ausgangs- und Zielseite. Diese Informationen werden an Server von Facebook in den USA übertragen. Dort wird automatisiert abgeglichen, ob Sie einen Facebook-Cookie gespeichert haben. Über den Facebook-Cookie wird automatisch ermittelt, ob Sie zu der für uns relevanten Zielgruppe gehören. Gehört Sie zu der Zielgruppe, werden Ihnen bei Facebook entsprechende Anzeigen von uns angezeigt. Bei diesem Vorgang werden Sie durch den Abgleich der Daten weder durch uns noch durch Facebook persönlich identifiziert.

Sie können der Verwendung des Dienstes Custom Audiences auf der Website von Facebook widersprechen. Nach Anmeldung zu Ihrem Facebook-Konto gelangen Sie zu den Einstellungen für Facebook-Werbeanzeigen.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook.

c. Criteo

Diese Website verwendet im Internet die Retargeting-Technologie von Criteo (http://www.criteo.com). Diese ermöglicht es, gezielt jene Internet-User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben. Aus Studien wissen wir, dass die Einblendung personalisierter, interessenbezogener Werbung für den Internet-User interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt beim Retargeting auf der Basis einer Cookie-basierten Analyse des vorherigen Nutzerverhaltens. Selbstverständlich werden auch hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert und ebenso selbstverständlich erfolgt die Verwendung der Retargeting-Technologie unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird, können Sie diese Funktion bei Google unter http://www.google.com/settings/ads/preferences und bei Criteo unter http://info.criteo.com/privacy/privacy.aspx?infonorm=3&partner=23938&static=1

 deaktivieren oder nehmen Sie eine Deaktivierung von Cookies in Ihrem Browser vor (Details zum Vorgehen entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion in der Menüleiste Ihres Browsers).

 

7. Einbindung von You-Tube Videos

Wir setzen auf unseren Internetseiten auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (Im Folgenden: „YouTube“), einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: „Google“), ein.

Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option des „erweiterten Datenschutzmodus".

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Laut den Angaben von YouTube werden im „erweiterten Datenschutzmodus“ nur dann Ihre Daten - insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse - an den YouTube-Server in den USA übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Durch den Klick auf das Video willigen Sie in diese Übermittlung ein.

Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „US-Privacy-Shield“ und ist beim „US-Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit YouTube finden Sie in den Datenschutzbestimmungen  von Google.

 

8. Kontaktformular

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf der Website bereitgestelltes Formular, mit uns oder einem Händler/Privatverkäufer Kontakt aufzunehmen. Für den Fall, dass Sie Ihre Frage an einen Händler oder Privatverkäufer richten möchten, leiten wir Ihre Kontaktanfrage an diesen weiter. Für die Nutzung des Kontaktformulars ist die Angabe folgender Daten zwingend erforderlich:

  • Ihr Vor- und Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Ihre konkrete Nachricht.

Die aufgelisteten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • um Sie identifizieren zu können und
  • um Ihre Frage beantworten zu können

Zusätzlich können Sie zu einer schnelleren Kontaktaufnahme freiwillig Ihre Telefonnummer angeben.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zu den vorgenannten Zwecken. Zudem wird die Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktanfrage auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gestützt. Diese ergeben sich ebenfalls aus den vorgenannten Zwecken.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt.

 

9. Gemeinsame Datenhaltung

Wir, die Rossmann Online GmbH und die Dirk Rossmann GmbH, halten Ihre personenbezogenen Daten im Falle einer Anmeldung zum „Mein Rossmann“-Kundenkonto in einer gemeinsamen Datenbank. Die gemeinsame Datenhaltung erfolgt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortlichkeit zum Zwecke

  • der Datensicherung,
  • zu internen Verwaltungszwecken, bspw. um durch einen Abgleich Ihrer Daten mit bereits vorhandenen Daten Dopplungen zu vermeiden und so dem Grundsatz der Datensparsamkeit Rechnung zu tragen, und
  • zur Gewährleistung eines zentralen Kundenmanagements, bspw. zur Optimierung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Die gemeinsame Datenhaltung erfolgt zur Wahrung unserer Interessen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

 

II. Dienste der Rossmann Online GmbH (Erhebung, Verarbeitung, Nutzung der Daten)

 

1. Bestellungen im Online-Shop

Unabhängig davon, ob Sie in unserem Online-Shop auf www.rossmann.de als registrierter Nutzer oder als Gast eine Bestellung aufgeben, erheben wir hierfür folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Geburtsdatum,
  • Telefonnummer,
  • Zahlungsdaten, abhängig von der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart (beispielsweise Bankverbindung oder Paypal-Kontodaten).

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können;
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität;
  • zur Zahlungsabwicklung Ihrer Bestellung;
  • um die notwendige Volljährigkeit nachweisen zu können
  • zur Absprache von Lieferterminen
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Gewährleistungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Um eine reibungslose und leichte Abwicklung Ihrer Bestellung zu gewährleisten, können Sie darüber hinaus freiwillig weitere Daten angeben:

  • eine alternative Lieferadresse.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

 

2. Bonitätsinformationen

Für den Fall, dass wir bei einem von Ihnen getätigten Kauf in Vorleistung treten (bei einem Kauf auf Rechnung, per Lastschrift oder per Nachnahme) holen wir  aufgrund unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, eine Bonitätsauskunft auf Grundlage mathematisch-statistischer Verfahren ein. Bei allen anderen Zahlarten als den zuvor genannten findet keine Bonitätsprüfung statt.

Wir übermitteln Ihre Kontaktdaten (Name, Adresse, ggf. Geburtsdatum, E-Mail Adresse) sowie Angaben zu den von Ihnen bestellten Waren /Dienstleistungen (z.B. Bestellwert, Produktgruppe, Warenwert, ggf. Anfragekanal und Lieferart) über die informa solutions GmbH, Rheinstraße 99, 76532, als Auftragsverarbeiter für die Bonitätsprüfung an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden („ICD“). Die ICD erstellt u.a. unter Einbeziehung von Adressdaten und Zahlungserfahrungen aus der Vergangenheit auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (insb. Verfahren der logistischen Regression und Vergleiche mit Personengruppen, die in der Vergangenheit ein ähnliches Zahlungsverhalten aufweisen) eine Prognose insbesondere über Zahlungswahrscheinlichkeiten (Score) und stellt uns diesen Score zur Verfügung.

Unter Berücksichtigung der Angaben zu den von Ihnen vorliegenden bisherigen Zahlverhaltensdaten / historischen Informationen erfolgt eine ausgewogene Entscheidung darüber, ob wir Ihnen auch eine risikobehaftete Zahlart, wie offene Rechnung oder Lastschrift, anbieten können.

Detaillierte Informationen zur ICD und zu Arvato Payment Solutions i.S.d. Art. 14 DSGVO, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie unter folgendem Link: https://finance.arvato.com/icdinfoblatt

 

3. Bewertungserinnerung durch Bazaarvoice

Mit Abschluss einer Bestellung im ROSSMANN Online-Shop und Akzeptanz der AGB stimmen Sie dem Erhalt von Mails zur Produktbewertung zu. Wir übermitteln Ihre E-Mail-Adresse dazu an Bazaarvoice Ltd., 1 Butterwick London, W6 8DL (http://www.bazaarvoice.com/), damit diese Sie per E-Mail an die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung erinnert. Dies dient dem Zweck die Kundenzufriedenheit in unserem Online-Shop sicher zu stellen sowie der Optimierung unserer Angebotenen Produkte und Leistungen.

Sollten Sie keine Produktbewertungsmails mehr wünschen, so kann der Erhalt jederzeit durch eine Nachricht an online@rossmann.de oder direkt gegenüber Bazaarvoice widerrufen werden.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zur Zustellung von Bewertungsmails nach Bestellung in unserem Onlineshop erfolgt auf zur Wahrung unserer berechtigten Interessen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die oben aufgeführten Zwecke sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

 

III. Dienste der Dirk Rossmann GmbH (Erhebung, Verarbeitung, Nutzung der Daten)

1. Newsletterbestellung

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren personalisierten Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an datenschutz@rossmann.de per E-Mail senden.

Näheres entnehmen Sie bitte den „Hinweisen zum Newsletter“ bei der Newsletter-Bestellung.

 

2. Rossmann Filialsuche

Mit unserer Rossmann Filialsuche können Sie die nächstgelegene Rossmann-Filiale suchen. Hierbei haben Sie die Möglichkeit diese zum einen durch Eingabe Ihrer Postleitzahl ausfindig zu machen. Wir bieten Ihnen aber auch an, die nächstgelegene Filiale durch Freigabe Ihres Standortes zu finden.

Wenn Sie von letzterer Möglichkeit Gebrauch machen, wird ihr Browser Sie fragen, ob Sie in einen Abruf Ihres Standortes einwilligen möchten. Sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO gegenüber dem Browser-Betreiber erteilen, wird Ihr Browser Ihren Standort über nahegelegene Funkzugangsknoten und die IP-Adresse Ihres Rechners ausfindig machen und übermittelt diese Daten dann an den Anbieter Openstreetmap, der uns das Kartenmaterial für unsere Homepage zur Verfügung stellt. Bitte beachten Sie insofern die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung von Openstreetmap, da dieser Anbieter auch Cookies in Ihrem Browser speichert.

Sie können in Ihrem Browser durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software die Geolokalisation verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen (z.B. Storefinder) dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

 

3. Rossmann Karrierebereich

Im Rossmann Karrierebereich haben Sie die Möglichkeit, sich direkt online über das dort zur Verfügung gestellte Bewerbungsformular bei uns zu bewerben. Hierfür müssen Sie sich in unserem Karrierebereich einen Bewerber-Account anlegen. Für die Registrierung erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • Benutzername und
  • eine gültige E-Mail-Adresse.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie in unserem Bewerbermanagementsystem mit aufzunehmen;
  • um einen internen Stellenabgleich durchzuführen;
  • zur Bewerbungsabwicklung;
  • zur anonymen statistischen Auswertung und Verbesserung unseres Bewerbermanagementsystems

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken zur Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen, soweit dies erforderlich ist. Die Datenverarbeitung erfolgt zudem auf Grundlage ihrer freiwillig erteilen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Daten werden grundsätzlich für den Zeitraum des Bewerbungsverfahrens gespeichert und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Sofern Ihnen keine aktuell zu besetzende Position angeboten werden kann, wir aber dennoch Interesse an Ihrer Bewerbung haben, behalten wir Ihre Daten mit Ihrem Einverständnis bis zu 24 Monaten, um mit Ihnen ggf. zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal Kontakt aufnehmen zu können.

Da uns der Schutz der Privatsphäre von Minderjährigen besonders wichtig ist, erheben, verarbeiten und nutzen wir grundsätzlich keine Daten von Personen unter 18 Jahren, ohne die ausdrückliche Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters.

Im Rossmann Karrierebereich können Sie sich als Interessierte (Bewerber, Eltern, Hochschulen oder Schulen) Informationsmaterialen (Flyer, Poster) rund um das Thema Ausbildung und Traineeprogramm bestellen. Hierzu benötigen wir Ihre Kontaktdaten. Diese Angaben werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme und Übersendung der Informationsmaterialen genutzt und anschließend gelöscht.

Die Datenverarbeitung erfolgt zu den vorgenannten Zwecken auf Grundlage ihrer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers. 

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

C.        Kundenrechte

Sie haben das Recht:

•        gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

•        gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

•        gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

•        gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

•        gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

•        gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

•        gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Die Geltendmachung von Betroffenenrechte gegenüber einer Rossmann-Gesellschaft wird jeweils auch als Geltendmachung von Rechten gegenüber der jeweils anderen Gesellschaft verstanden, wenn gemeinsame Dienste betroffen sind und Sie uns das nicht anderweitig mitteilen. Sie brauchen Ihre Rechte für gemeinsame Dienste also nicht gegenüber beiden Rossmann-Gesellschaften geltend machen.

 

D.        Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@rossmann.de.

 

E.        Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Im Falle von inhaltlichen oder rechtlichen Änderungen behält sich Rossmann vor, die Datenschutzerklärung nach Bedarf anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.rossmann.de/datenschutz von Ihnen abgerufen werden.

 

Burgwedel, den 18.04.2018