Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.

(K)ein zarter Schmelz

Zahnschmelzschutz

Zahnschmelz ist die härteste Substanz in unserem Körper und schützt unsere Zähne vor Zerstörung. Aber auch diese Schutzschicht ist nicht undurchdringlich: Besonders Säuren aus Früchten und Säften können diesen Schmelz weicher machen. Schmerzempfindliche Zähne und Karies sind das Resultat. Besondere Produkte können die äußere Zahnschicht aber härten und widerstandsfähiger machen.

Die typischen "Schmelzfresser"

Obst: Beeren, Zitrusfrüchte und Fruchtsäfte Fruchtsäuren, die direkt auf den Zahnschmelz wirken

Softdrinks: Säurehaltige Getränke können schon innerhalb von 30 Sekunden irreparable Schäden am Zahnschmelz verursachen. Aber auch in Spinat, Essig und Wein steckt viel Säure.

Zähneknirschen: Nächtliches Zähneknirschen oder auch zu heftiges Putzen mit stark scheuernder Zahnpaste kann den Zahnschmelz angreifen und richtige Furchen hinterlassen.

Schmelz braucht Schutz

nach oben