Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
Naturkosmetik bei ROSSMANN Lust auf bewusst

Natürlich Naturkosmetik!

Wie schön wäre es, wenn wir Natur einfach auf die Haut auftragen könnten und sie so natürlich geschmeidig pflegen könnten? Ganz so naturbelassen sind naturkosmetische Produkte zwar nicht, aber sie sind so natürlich und schonend wie möglich hergestellt. Weiterer Pluspunkt: Die Naturkosmetik-Hersteller nutzen naturbelassene, natürliche Rohstoffe und setzen auf die Kraft der Pflanzen. Deshalb pflegt Naturkosmetik nachhaltiger und schonender als viele konventionelle Produkte. Außerdem ist sie umwelt- und tierfreundlich und besser verträglich für den, der sie anwendet.

  • Weleda - Granatapfel Straffendes Serum

    Hydro-Power

    Nicht nur die Jahre lassen die Haut altern, schädliche Umwelteinflüsse wie Feinstaub und Abgase setzen ihr ebenfalls zu und beeinträchtigen ihren natürlichen Schutzmechanismus. Daher gibt es immer mehr Pflegeprodukte, die auf Hydro-Power setzen. Dazu zählen neben Cremes auch hochwirksame Seren, Emulsionen, Konzentrate und Masken, die der Haut eine Extra-Portion Feuchtigkeit spenden und sie mit feuchtigkeitsbindenden Substanzen anreichern.

  • mehr Feuchtigkeit bitte!

    Hydro-Pflege ist ein echter Trend-Dauerbrenner. Natürliche Durstlöscher versorgen Haut und Haare mit nachhaltiger Feuchtigkeit ohne zu reichhaltig zu sein. Vor allem die Wirkkraft von Aloe vera und Algen ist hier gefragt, denn beide geben der Haut viel Feuchtigkeit. Auch natürliche Hyaluronsäure kommt in Hydro-Pflegeprodukten zum Einsatz. Sie dringt in die Haut ein und bindet dort das Wasser. Das sorgt für Elastizität und Spannkraft – und einen strahlenden Teint.

    lavera - Hydro Effect Serum
  • Sleeping Beauty

    Während wir schlafen, arbeiten unsere Zellen im Körper auf Hochtouren und betreiben echtes Anti-Age-Management. Unterstützen Sie Ihre Hautzellen dabei – mit einer reichhaltigen Nachtpflege. Total im Trend: reine Natur-Konzentrate und -Kuren.

    Ein Treatment mit einer Ampullenkur oder einem Konzentrat über Nacht kann wie ein Kurzurlaub im Wellnesshotel wirken. Der Grund: Die Zellerneuerung läuft über Nacht etwa sechs- bis achtmal schneller als am Tag.

  • naturwunder aloe vera

    Das Gel aus den Blättern der Wüstenpflanze spendet Feuchtigkeit und macht die Haut wunderbar geschmeidig. Aloe Vera wirkt entzündungshemmend sowie schmerzlindernd und ist besonders für trockene und empfindliche Haut geeignet.

    Alterra - Aloe Vera-Gel Bio-Aloe Vera & Bio-Quitte
  • Weleda - Granatapfel Straffende Nachtpflege

    anti-aging mit pflanzenpower

    Auch bei ersten kleinen Fältchen, zeigt die Naturkosmetik, was sie kann: Die Produkte glätten und pflegen mit natürlichen Substanzen und verleihen der Haut neue Spannkraft. Ein wahres Anti-Aging-Multitalent ist der Granatapfel. Die rubinrote Frucht liefert wertvolle Inhaltsstoffe wie Flavonoide, die die Produktion von Kollagenfasern stimulieren. So bleibt die Haut weich und elastisch. Außerdem beinhalten Granatäpfel Antioxidantien. Diese Tausendsassa sind die absolute Geheimwaffe gegen Hautalterung: Sie schützen gegen freie Radikale, die die Haut altern lassen.

  • Die Trendaromen 2018

    Naturkosmetik verzichtet konsequent auf synthetische Duftstoffe, die häufig Auslöser für Allergien sind. Stattdessen setzen die Hersteller auf natürliche ätherische Öle, Kräuter- und Fruchtextrakte. Gerne werden ätherische Zitrusöle zur Aromatisierung von Erfrischungsduschen und Lotionen verwendet. Diese Duftrichtung ist seit Jahren ein Dauerbrenner und gibt auch 2018 wieder den Ton an ...

    Beste Laune unter der Dusche

    ... zu Recht, denn Limette, Orange und Zitrone hellen schon morgens unter der Dusche die Stimmung auf und erfrischen. Und sie duften nicht nur unglaublich gut, sondern pflegen noch dazu mit ihren kraftvollen natürlichen Wirkstoffen.

  • Kokosknaller

    Exotisch wird es mit Shampoos und Lotionen, die nach Kokos duften. Die Nuss punktet nicht nur mit angenehmem Geruch, sondern auch mit ihrem hochwertigen Öl, das heilend und pflegend wirken soll. Kokosnuss-Öl ist ein toller Feuchtigkeitsspender für Haut und Haar, zieht schnell ein und wirkt antibakteriell. Und nebenbei duftet es nach Traumurlaub!

  • Trend mit Tradition

    Die deutsche Küste lässt grüßen – Sanddorn gedeiht hier besonders gut und schmeckt nicht nur als Saft oder Tee: Die kleinen Vitaminbomben versorgen Haut und Haar mit jeder Menge Pflegestoffe. Auch sein Geruch regt an und belebt – z. B. in der Vitalisierungsdusche von Weleda.

  • Make-up Trend 2018: NATÜRLICH, LÄSSIG, SELBSTBEWUSST

    Wer glaubt, dass Naturkosmetik nur Pflege zu bieten hat, täuscht sich. Längst findet man auch hier eine große Auswahl an dekorativer Kosmetik. Und: Es wird wieder farbenfroh – mit knalligen Nägeln in beerigen Nuancen. Beeren- und Erdtöne sind auch für die Lippen angesagt, egal ob glossy oder matt. Tipp: Die Lippen nach dem Auftragen des Lippenstifts oder Glosses immer wieder mit einem Wattestäbchen abtupfen. So entsteht ein weicher Übergang, aber die Kontur bleibt vorhanden. Noch ein Geheimtipp, aber auf dem Weg zum Beauty-Must-have 2018: Orangetöne auf den Lippen!

  • Federleichter Glow

    2018 punkten wir mit charmanter Lässigkeit und Leichtigkeit beim Make-up. Die erreicht man am besten mit leichten Foundations und getönten Tagescremes wie Beauty Balms. Der Vorteil: Sie lassen die Haut atmen. Übrigens: Auch Rouge ist ein Beauty-Must-have. Es verleiht dem Auftritt den gewissen Glow und setzt konturierende Akzente. Die sind in 2018 garantiert wichtiger als der perfekte Auftritt.

    Alterra - Nude & Matt Make-up
  • Alterra - Loser Mineralpuder

    Matt-Effekt

    Puder ist ein wahres Multitalent. Aufgetragen als Finish fixiert es nicht nur die Foundation, sondern deckt auch kleine Poren und Rötungen ab. Auch überschüssiges Hautfett wird aufgesaugt und zaubert so einen ebenmäßigen matten Teint.

  • Strenge Kriterien für Naturkosmetik

    Naturkosmetikhersteller vertrauen auf die Wirkung natürlicher Zutaten wie Mineralien, Heilpflanzen und Früchte. Mindestens 95 Prozent der Pflanzen stammen aus biologischem Anbau oder zertifizierter Wildsammlung. Da der Begriff Naturkosmetik oder Bio-Kosmetik nicht geschützt ist, sind Siegel wie das BDIH oder das Natrue-Label der International Natural and Organic Cosmetics Association umso wichtiger. Sie gewährleisten, dass die Rezeptur und Machart des Produktes strengen Kriterien folgt. Das Natrue-Siegel tragen übrigens auch immer mehr Alterra-Produkte bei ROSSMANN und auch das BDIH-Siegel zeichnet viele Pflege-Serien aus.

nach oben