Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.

Menstruationstassen – Alles, was Sie über die umweltschonende Alternative zu Tampons und Binden wissen müssen

Immer mehr Frauen greifen zu Menstruationstassen, ein kelchähnliches Produkt, das während der Monatsblutung in die Scheide eingeführt wird. Die Vorteile liegen auf der Hand: Sie sind auf Dauer günstiger als Tampons und Binden – zudem auch umweltschonender, da wiederverwendbar. Doch sind Menstruationstassen, übrigens auch Periodentassen, Menstruationsbecher oder Menstruationscups genannt, wirklich eine gute Wahl? Wie sieht es mit der Hygiene aus? Für wen eignen sie sich? Erfahren Sie hier alles über den neuesten Trend in der Monatshygiene.

 

Menstruationstasse – ein Alleskönner der nachhaltigen Frauenhygiene

Menstruationstasse-Tampons-Vergleich

Mittlerweile sind Periodentassen sogar in der Drogerie erhältlich. Diese Tatsache spricht dafür, dass sie sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Der Grund dafür liegt unter anderem an den geringen Kosten. Denn je nach Stärke der Regelblutung werfen Frauen in ihrem Leben tausende Tampons in den Müll. Menstruationsbecher hingegen sind je nach Pflege bis zu 15 Jahre wiederverwendbar und kosten – je nach Hersteller – um die 20 Euro. Vor allem umweltbewusste Frauen greifen zunehmend zu der Tampon- und Binden-Alternative.

Hygienische Anwendung von Periodentassen

Periodentassen werden, ähnlich wie Tampons, in die Scheide eingeführt. Der einzige Unterschied: Sie müssen sie vorher nach Gebrauchsanweisung falten. Im Gegensatz zu der klassischen Monatshygiene saugen Menstruationscups das Blut jedoch nicht auf, sondern fangen es auf. Sie lassen sich nach dem Entnehmen entleeren, auswaschen und wieder einsetzen. Abhängig von der Stärke der Regelblutung können Frauen sie acht bis zehn Stunden tragen. 


Bevor Sie die Periodentasse entfernen, sollten Sie zunächst den Unterdruck lösen, indem Sie die Tasse von innen gegen die Scheidenwand drücken.  Andernfalls zieht der Unterdruck am Hals der Gebärmutter. Aus diesem Grund ist die Periodentasse für Frauen mit Spirale nicht geeignet. 


Ähnlich wie beim Wechseln eines Tampons, empfehlen Experten, sich vor dem Einsetzen die Hände zu waschen. Die Menstruationstasse sollten Sie ausschließlich mit einer milden Seife unter lauwarmem Wasser und keinesfalls mit aggressiven Desinfektionsmitteln ausspülen. Vor der ersten Anwendung sowie nach jedem Zyklus sollten Sie die Periodentasse für zehn Minuten auskochen. Sie können sie anschließend in einem luftdurchlässigen, sauberen Behälter aufbewahren.

Welche Arten von Menstruationstassen gibt es?

Die meisten Periodentassen bestehen aus medizinischem Silikon. Zudem sind viele unter ihnen sogar komplett vegan. Je nach Hersteller gibt es sie in verschiedenen Größen oder in Einheitsgrößen. Die facelle Menstruationstasse gibt es in den Größen S, M und L. Während für junge Frauen eher die kleinen Modelle geeignet sind, raten Experten Frauen, die bereits entbunden haben, zu den mittleren und großen Größen. Auch das Aktivitätslevel und die Stärke des Beckenbodens sollten Sie bei der Auswahl einer Menstruationstasse berücksichtigen.

Im Lieferumfang von Menstruationstassen sind neben der Tasse selbst häufig noch ein Reinigungsbehälter, ein Baumwoll-Säckchen zum Transport und natürlich eine Anleitung enthalten. Weiteres Zubehör kann eine Reinigungsbürste sein.

"Ich habe Sie jetzt zum ersten Mal verwendet und bin mehr als zufrieden. Ich habe mich an die Angaben auf der Rückseite gehalten und kein Problem beim Einführen oder Entfernen gehabt. Sie bleibt an Ort und Stelle und ist sehr angenehm zu Tragen. Tolle Alternative zum Tampon!"

Kundin JK2211 am 23.03.2018 zur facelle Menstruationstasse Gr. S 

(Quelle: rossmann.de/menstruationstasse)

 

 

Menstruationscups im Alltag nutzen – geht das?

Grundsätzlich sind Menstruationsbecher sehr gut für den alltäglichen Gebrauch geeignet. Wenn Sie die Tasse unterwegs entleeren müssen, sollten Sie folgende Tipps beachten

  1. Empfinden Sie das Reinigen der Periodentasse in großen Waschräumen als unangenehm, nutzen Sie am besten eine Toilette mit eigenem Waschbecken.
  2. Alternativ haben Sie immer eine zweite saubere Menstruationstasse dabei und säubern die benutzte, wenn Sie wieder zuhause sind.
  3. Um das Säubern unterwegs zu erleichtern, gibt es spezielles Zubehör wie beispielsweise Reinigungssets.

Keine Probleme – Selbst in der Freizeit und beim Sport

Die Handhabung bedarf der Eingewöhnung, die Vorteile aber überwiegen. So können Frauen sie beim Sport, Schwimmen oder in der Sauna unbedenklich nutzen. Beim Schwimmen sind sie sogar hygienischer und praktischer als Tampons, da sie sich nicht mit Wasser vollsaugen können, wodurch leichter Bakterien in die Scheide gelangen. Außerdem besteht keine Gefahr, dass doch mal ein Tamponbändchen aus dem Badeanzug herausguckt. Zudem berichten Frauen von einem angenehmen Tragekomfort beim Sport.

Vor- und Nachteile von Menstruationstassen

Im Vergleich zu Tampons treten bei der Nutzung von Menstruationscups weniger Infektionen auf. Der Grund dafür: Sie hinterlassen weniger Rückstände in der Scheide und trocknen sie nicht aus. Tampons hingegen saugen nicht nur das Menstruationsblut auf, sondern auch die natürliche Scheidenflüssigkeit. Dadurch kann die Flora durcheinandergeraten, die Folge sind Pilzinfektionen.

Ähnlich wie auch Tampons können Menstruationscups jedoch bei zu langem Tragen das Toxische Schocksyndrom (TSS) auslösen. Sofern Sie die Tragedauer von zwölf Stunden nicht überschreiten, ist dies jedoch nicht zu erwarten.

Das Wichtigste über Periodentassen zusammengefasst

  • Sie sind eine kostengünstige Alternative zu Tampons und Binden.
  • Sie sind umweltschonend, da sie bis zu 15 Jahre wiederverwendbar sind.
  • Sie sind für alle Frauen geeignet, die keine Spirale haben und bereits Sex hatten.
  • Sie bestehen aus medizinischem Silikon und sind größtenteils vegan.
  • Sie können Menstruationstassen bei Rossmann in den Filialen oder im Online-Shop erwerben.

Sie möchten auch auf eine nachhaltige Monatshygiene umsteigen? Bei Rossmann finden Sie mit Sicherheit ein Modell, das zu Ihnen passt!

nur online erhältlich

spar 10 %

in den Warenkorb
alter Preis 27,99
24. 99
1 Stück

Intimina Lily Cup A

nur online erhältlich
Farbe nicht frei wählbar
nur online erhältlich

spar 10 %

in den Warenkorb
alter Preis 27,99
24. 99
1 Stück

Intimina Lily Cup B

nur online erhältlich
nur online erhältlich
Farbe nicht frei wählbar
nur online erhältlich
nur online erhältlich
Farbe nicht frei wählbar
nur online erhältlich
nur online erhältlich

Filialfinder

Filialfinder

Die facelle Menstruationstasse in den Größen S, M und L finden Sie in den Rossmann-Filialen. Suchen Sie jetzt über den Filialfinder die nächste Filiale in Ihrer Stadt.

Influencer Kampagne zum Thema #mehrmutzumblut

ROSSMANN unterstützt den offenen Austausch rund um das Thema Monatsblutung mit einer Kampagne: Unter dem Hashtag #mehrmutzumblut berichten Influencer über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Menstruationstasse und bieten so eine wichtige Plattform für Diskussion und Information.

40 Jahre lang, rund vierhundertmal im Leben – das ist die Periode für alle Frauen und damit für die Hälfte der Weltbevölkerung. Bei so viel Präsenz gibt es keinen Grund für Tabus oder Peinlichkeiten rund das monatliche Thema – das gilt auch für die Wahl des richtigen Produktes.

Lange Zeit hatte Frau dabei nur zwei Möglichkeiten: Binden oder Tampons. Dank der Menstruationstasse gibt es nun eine nachhaltige und günstige Alternative mit vielen Vorteilen. Die Menstruationstasse fördert den guten Kontakt mit dem eigenen Körper und die Anwendung ist denkbar einfach: Die trichterförmige Tasse aus medizinischem Silikon fängt die Regelblutung auf – wie ein Tampon wird die weiche Menstruationstasse eingeführt und nach Gebrauch einfach entleert, abgespült und wiederverwendet. Acht bis zehn Stunden kann jede Frau die Tasse so tragen, abhängig von der Stärke der Regelblutung.

Die ROSSMANN Marke facelle bietet das Produkt inzwischen in verschiedenen Größen an: Für junge Frauen sind eher die kleinen Modelle geeignet, bei Frauen, die bereits entbunden haben, raten Experten zu mittleren und großen Größen. Auch das Aktivitätslevel und die Stärke des Beckenbodens sollten bei der Auswahl berücksichtigt werden. In der Freizeit und beim Sport ist der kleine Silikonhelfer ebenfalls ideal: Beim Schwimmen zum Beispiel saugt die Tasse sich nicht mit Wasser voll und ist damit hygienischer und praktischer als Tampons. Mehrere Jahre kann eine Tasse benutzt werden – eine umweltschonende Alternative zu den rund 16.800 Binden und Tampons, die eine Frau durchschnittlich in ihrem Leben benötigt.

nach oben