Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.

Len van Brook Düfte bei ROSSMANN

Eigentlich
…heißt Len van Brook anders.
…hat er einen ganz normalen Job.
…liebt er Nudeln mit Pesto.
…ärgert er sich über unhöfliche Menschen.
…verbringt er am liebsten Zeit mit seiner Familie und guten Freunden.

Aber manchmal
…lebt er seine Träume.
…fotografiert er stundenlang das Meer in der Normandie.
…geht er auf die Suche nach Londons besten Schreibutensilien.
…taucht er in Stockholms Barszene ab.
…fängt er die Magie des Moments als DUFT ein.

Len van Brook steht für die Möglichkeit, den Alltag zu verlassen,
sich Wünsche abseits der normalen Rolle zu ermöglichen und
unkonventionelle Vorstellungen zu verwirklichen.

Die Düfte

Rose of Chelsea

Eng neben einander fahren wir im Taxi durch das nächtliche London.
Ein warmer Sommerabend, die Stadt pulsiert. Tausend Lichter, aber eigentlich
habe ich nur Augen für sie. Sinnlich und sexy: Sie ist meine Rose of Chelsea.
Rose of Chelsea ist eine Homage an die verführerische Weiblichkeit.

Die süß-balsamische Note des Tolu-Harz gepaart mit warmer Rose gibt dem Duft seine orientalische Sinnlichkeit. Dann jedoch sorgt würziges Chili dafür, dass es nicht zu brav wird, denn ein bisschen Kick muss sein.

About Florence

Arm in Arm durch die kleinen Gassen, wir lassen uns treiben. Der Blick über die Stadt. Cappuccino am Fluss, Sonnenuntergang auf der Ponte Vecchio.
Florence, ti amo!

Fröhlich, sonnig, unbeschwert. Pfingstrose duftet blumig, Bergamotte gibt ihre zitrische Frische dazu. So klappt es mit la dolce vita.

Craft of Cologne

Brauhäuser, der Dom, die Museen, der Rhein, Ringe und Ehrenstraße. Schön und hässlich, alt und jung, laut und leise, trendy und kitschig. So ist Köln und genau dafür liebe ich es. Craft of Cologne – ein Duft mit Ecken und Kanten, ganz wie die Stadt.

Mit Noten von Zedernholz und schwarzem Pfeffer kommt er klassisch maskulin daher. Zitrische Bergamotte bringt die Leichtigkeit. Und die ist wichtig (wenn man die Kölner fragt).

Balmoore Palace

Immer bergauf, den Wind im Haar. Die Belohnung: Dieser fantastische Ausblick. Die Luft riecht nach Gras und Salz. Abends dann ein Single Malt im Clubsessel. Life is good. 

Würzige Noten stehen im Mittelpunkt von Balmoore Palace. Süß-balsamisches Sandelholz und exotischfrischer Kardamom. Leder gibt Tiefe. Schottenröcke sind optional.

Nur in der Filiale erhältlich:

Stockholm, Suite 17

Kühl raschelndes Leinen, geöffnetes Fenster, das sanfte Plätschern des Wassers, die Geräusche der Stadt. Erinnerungen an die vergangene Nacht, in der die Sonne nie unterging. Ein durch und durch sinnlich-femininer Duft.
Süß-blumige Tuberose einerseits, harzigwürzige Zypresse andererseits. Vetiver erdet. Midsommar in the city.

Safari Trooper

Dein Licht ist einzigartig. Deine Landschaften sind magisch. Tief einatmen, ganz bei mir sein, the sky is the limit. Afrika, wenn ich mit Düften malen könnte, wäre Safari Trooper ein Bild von Dir. Kostbares Vetiver mit seinen erdig-rauchigen Noten bildet die markante Basis. Dazu würziges Muskat und süße Vanille. Ein Duft wie ein Kontinent. Vielschichtig und klassisch-markant zugleich.

nach oben