Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.

Auf der Zahnbürste sammeln sich verschiedenste Mikroorganismen an. Das ist weniger schlimm, als es klingt, denn in unserem Mund ist z.B. eine Vielzahl von Bakterien zuhause. Die meisten sind sogar sehr hilfreich und nützlich für uns.

Über die Zeit können sich aber Essensreste und krankmachende Mikroorganismen auf der Zahnbürste ansammeln. Aus hygienischen Gründen ist es daher notwendig seine Zahnbürste in regelmäßigen Abständen (alle drei Monate) zu wechseln.

 

Eine Zahnbürste ist ein Gebrauchsgegenstand. Je nach Putztechnik und Kraftaufwand kann die Putzleistung der Zahn­bürste nach längerem Gebrauch nachlassen. Eine effektive Zahnrei­nigung ist irgendwann nicht mehr gewährleistet und es kann durch abstehende Borsten sogar zu Zahnfleischverletzungen kommen.

Die Zahnbürste sollte also spätestens nach 3 Monaten, umgehend nach einer Erkrankung oder sobald Abnutzungsspuren erkennbar sind und die Putzleistung nachlässt, gewechselt werden.

Welche Zahnbürste ist die richtige?

Es gibt so viele verschiedene Zahnbürsten, dass die Entscheidung nicht immer einfach ist. Auf ein paar Dinge sollten Sie aber achten:

So macht Zähneputzen Spaß

Kinderzähne haben besondere Bedürfnisse

0 - 3 Jahre

Die Milchzähne sollten besonders schonend gereinigt werden. Ein kleiner Bürstenkopf mit abgerundeten Schonborsten ist daher eine gute Wahl. 

3 - 6 Jahre

Die ersten eigenen Putzversuche Ihres Kindes sollten in dieser Zeit gefördert werden. Dafür eignet sich eine spezielle Kinder-Zahnbürste, die mit einem handlichen, rutschfesten Griff dazu beiträgt, dass alle Griffarten unterstützt werden, die Ihr Kind ausprobiert. Mit einem kleinen Bürstenkopf und weichen Borsten gelingt eine schonende Reinigung. 

3 - 6 Jahre 

Nach und nach ersetzen die bleibenden Zähne die Milchzähne. Während des Zahnwechsels sollte eine Zahnbürste mit höherstehenden, weichen X-Borsten sowie einem kleinen Bürstenkopf verwendet werden, damit Plaque effektiv entfernt werden kann – auch bis in die Zahnzwischenräume. 

 

Jetzt shoppen!

nach oben