Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
Make-up Guide

Augen schminken – aber richtig

Erinnern Sie sich doch einmal zurück an Ihre Schulzeit, genauer gesagt: an den Kunstunterricht. Sagt Ihnen der Begriff „Komplementärfarbe“ noch etwas? Richtig - das sind die Farben, die sich innerhalb des Farbkreises genau gegenüber liegen. Also Farben, die einander „beißen“, wie man umgangssprachlich häufig sagt. Jetzt fragen Sie sich sicher, was all das mit Ihrem Augen-Make-up zu tun hat. Ganz einfach: Um Ihren Blick ausdrucksstark zum Strahlen zu bringen, sollte Ihr Lidschatten möglichst komplementär zu Ihrer natürlichen Augenfarbe ausfallen.

erlaubt ist, was gefällt

Eines vorweg: Selbstverständlich können Sie zu jeder Augenfarbe auch jeden Lidschatten kombinieren - ganz so wie es Ihnen gefällt. Wünschen Sie sich allerdings ein verführerisches Funkeln in jedem Blick, sind deutliche Farbkontraste gefragt. Im Folgenden erklären wir Ihnen, mit welchen Eyeshadow-Nuancen Sie Ihren blauen, braunen oder grünen Augen schminken und perfekt in Szene setzen können.

ihre augenfarbe: braun

Wer seine braunen Augen schminken möchte, darf Mut zur Farbe beweisen. Es sind nicht die zarten, pastelligen Nuancen, die dunkle Augen perfekt zur Geltung bringen - hier sind kühle und vor allem kräftige Töne gefragt! Blauer Lidschatten verleiht sanftbraunen Rehaugen einen intensiven Ausdruck, Lila- und Pflaumenuancen wirken besonders elegant. Und auch trendy Türkis- und Khaki-Töne sind ein absoluter Hingucker zu braunen Augen. Optimal für den Alltag: dezente Grau- und Anthrazit-Nuancen.

Das könnte ins Auge gehen: Verzichten Sie besser auf rot- und gelbstichige Eyeshadows. Die lassen braune Augen schnell müde und kränklich erscheinen.

 

ihre augenfarbe: blau

Ein Blick auf den Farbkreis verrät: Gelb ist die Komplementärfarbe zu Blau, allerdings sind gelber oder gar orangefarbener Lidschatten nicht jedermanns Sache und wenig alltagstauglich. Zum coolen Partyoutfit sollten Sie sich diese Eyeshadow-Option aber durchaus offen halten. Für das dezente Tages-Make-up sind zarte Apricot- oder Rosé-Nuancen bestens geeignet, um die Strahlkraft blauer Augen optimal zu betonen. Beige- und Brauntöne wirken besonders natürlich und passen perfekt zum angesagten Nude-Look. Unvergleichlich glamouröse Augen schminken Sie mit goldenem oder bronzefarbenem Lidschatten, für verführerische Augenblicke sorgen Smokey Eyes in rauchigen Schwarz- und Grautönen.

Das könnte ins Auge gehen: Kombinieren Sie zu blauen Augen möglichst keine zarten Blau- oder Grüntöne, denn diese Farben lassen Ihre Augen eher blass erscheinen. Wenn schon blauer Lidschatten, dann ein kräftiges Marine.

ihre augenfarbe: grün

Jetzt ist Ihre Fantasie gefragt: Stellen Sie sich eine frühlingsgrüne Wiese vor, gespickt mit zahllosen Mohnblüten. Wie eindrucksvoll die roten Blumen im Licht der Sonne leuchten! So könnten auch Ihre grünen Augen strahlen - vorausgesetzt, Sie verwenden den richtigen Lidschatten. Wenn Sie Ihre Augen schminken, setzen Sie auf die Komplementärfarbe von Grün: Rot bzw. Violett. Leuchtendes Pink ist allerdings eher was für die rauschende Partynacht. Angenehm alltagstauglich sind dagegen beispielsweise Rosé- und Pflaumetöne. Noch dezenter gelingt das Grüne-Augen-Make-up mit grauem oder braunem Eyeshadow. Übrigens: Smokey Eyes wirken bei grünen Augen besonders intensiv. Unbedingt ausprobieren!

Das könnte ins Auge gehen: Türkisfarbener oder gelber Lidschatten zu grünen Augen? Keine gute Wahl, denn damit verlieren Ihre Augen ihre natürliche Ausdrucksstärke. Blauen Lidschatten sollten Sie ebenfalls besser aussparen.

nach oben