Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
Interview

Bunte Blütenpracht in jedem Raum

Sobald der Frühling seine erfrischenden Farbtupfer setzt, blüht auch in uns das Leben wieder auf. Kein Wunder, dass wir uns das Naturspektakel gern schon eher in die eigenen vier Wände holen. Dank Zwiebelknollen-Gewächsen wie Tulpe, Hyazinthe oder Zierlauch duftet es Zuhause verlockend nach Frühling. Und welche Blumen holen wir uns für die lila Sommerlaune in die Räume? Wir vom Redaktionsteam sind auf eine wunderbare Idee gestoßen.

Wild und doch charmant: die Sommerwiese

Jeder hat eine andere Blumen-Komposition vor Augen, jeder hat einen anderen Duft in der Nase, doch jeder träumt von ihr – der wild blühenden Sommerwiese. Verständlich, denn sie inspiriert und verströmt Energie. Unser Tipp: Holen Sie sich den sommerduften Blütenzauber ins heimische Revier. Unsere Kollegin aus der Grafik hat es vorgemacht. Was man alles aus einer Packung Blumensamen zaubern kann und warum Sie bereits jetzt ans Pflanzen denken sollten, verrät Ihnen unsere Kollegin im dritten Teil von „Grüne Wegbegleiter“.

Redaktion: „Ich als Redakteurin bezeichne mich gern als Wortakrobatin. Deinen Job als Grafikerin würde ich als Farbspiel bezeichnen. Bist du durch deine Berufung auf die Idee gekommen, bunte Blumenarrangements in der Wohnung aufzustellen?“
Kollegin lächelt: „Ich glaube nicht. Es gibt zwei simple Gründe dafür, warum ich jedes Jahr aufs Neue Sommerwiesen aussäe. Ich liebe die Abwechslung. Und ich mag die Vorfreude.“

Redaktion: „Aha, also zelebrierst du die Pflanzzeit ähnlich wie die Adventszeit?“
Kollegin: „Ja, ich bin gern kreativ. Und ich liebe Überraschungen. Besonders wenn Sie bunt sind!“

Redaktion: „Ist es dir schon einmal passiert, dass du eine böse Überraschung erlebt hast? Dass dein Saatgut nicht blühte oder dass etwas wuchs, was dir nicht gefiel?“
Kollegin überlegt kurz: „ Ehrlich gesagt – nein! Ich nehme gern bereits zusammengestellte Samenmischungen. Da weiß ich, dass nichts schief gehen kann. Auf der Verpackung wird ganz genau beschrieben, wie tief und in welchem Abstand ich die Sommerblumen-Samen pflanzen muss. Wenn man sich an die Pflanzregeln hält und zur richtigen Zeit aussät, nämlich jetzt im Frühling, erhält man wunderschönen Wildwuchs im Topf.“

Redaktion: „Im Topf heißt bei dir ja auch manchmal im Bräter oder in der Gießkanne, richtig?“
Kollegin nickt: „Das stimmt. Ich suche mir gerne untypische Pflanz-Gefäße. Sie passen charakteristisch sehr gut zu einer wilden Blumenwiese. Am schönsten finde ich Emaille und Steingut. Bei meiner Freundin durfte ich mich auch mal im Garten austoben. Das hat Spaß gemacht. Unser Highlight war eine alte Badewanne, die wir mit einem Samen-Mix bepflanzten. Auf der Verpackung stand ‚Magischer Blütenzauber‘, das war es in der Tat. Die Wanne wurden zum bunten Hingucker!“

Redaktion: „Und wo stehen deine kreativen Sommergewächse?“
Kollegin: „Natürlich auf meinem Balkon, vor der Balkontür im Wohnzimmer, im Küchenfenster oder auf dem Esstisch. Ich hab sie auch schon mal als lebendigen Raumteiler eingesetzt.“

nach oben