Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
Sportlich unterwegs

Inlineskating für Anfänger und Profis

Kaum trauen sich nach einem langen Winter die ersten Sonnenstrahlen wieder zwischen den Wolken hervor, sind auch sie wieder da: die Inlineskater. In fast jeder größeren Stadt haben die Rollschuh-Fans längst ihre festen Strecken abgesteckt, auf denen sie unermüdlich ihre Runden drehen. Sieht schon toll aus, wie sie scheinbar mühelos über den Asphalt gleiten. Wollen Sie in diesem Sommer auch dabei sein? Kein Problem: Wir bringen Sie auf die Rolle!

Können Sie sich noch an die klassischen Rollschuhe erinnern, bei denen die vier Rollen paarweise unter den Sohlen angebracht waren? Lang ist’s her, aber die Narben an unseren Knien erinnern uns jetzt noch daran, wie leicht wir mit ihnen ins Straucheln geraten sind - auch wenn die störenden Steinchen auf unserer Rollstrecke noch so klein waren! Kein Wunder, dass wir sie ruckzuck an den Nagel hingen, als die ersten Inlineskates zu Beginn der 1990er Jahre aus den USA zu uns herüber schwappten.

Vom Eis auf die Straße

Es ist unverkennbar: Inlineskates sind die „Straßenversion“ des Eishockey-Schlittschuhs. Erfunden wurden sie Ende der 1970er Jahre übrigens von einem echten Eishockey-Fan, dem Amerikaner Scott Olson. Der wollte nämlich auch im Sommer nicht auf seinen Lieblingssport verzichten. Inzwischen sind mehr als 14 Millionen Deutsche auf den rasenden Rollen unterwegs. Und das ist auch gut so: Beim Inlineskaten fördern Sie mit fließenden Bewegungsabläufen Ihre Kraft, Ausdauer und Koordination. Und Spaß macht es obendrein!

Auf die richtige Ausrüstung kommt es an

Ja, so ein Helm sieht nicht sehr kleidsam aus, und ja, die Knieschoner sind ein wenig unbequem. Wer aber sicher auf Inlinern unterwegs sein möchte, darf die passende Schutzausrüstung nicht vergessen. Dazu gehören in jedem Fall ein fest sitzender Kopfschutz sowie Knie-, Ellbogen und Handgelenk-Protektoren. So gut gepolstert können Sie sich sorgenfrei auf die Piste wagen.

Doch halt, da fehlt da noch was: der passende Skate! Je nach Anforderung haben Sie die Wahl zwischen Fitness-, Aggressive- oder Speedskates. Sie möchten mit Ihren Inlinern einfach nur fahren? Dann wählen Sie die Fitnessskates mit einem bequemen, weichen Softboot, mittelgroßen Rollen und integrierten Stoppern. Für Halfpipe und Freestyle-Skating eignen sich hartschalige Aggressive-Skates mit wendigen, kleinen Rollen. Knöchelhohe Speedskates mit extragroßen Rollen sind nur was für echte Profis, die beim Inlineskaten auf Geschwindigkeit setzen.

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Schuhe insbesondere im Knöchelbereich fest sitzen und nicht einschnüren. Der Schuh sollte gut gepolstert sein, die Rollen sollten sauber laufen, also keine lauten Geräusche von sich geben und nicht schlingern. Kaufen Sie nur geprüfte Skates mit GS-Zeichen oder TÜV-Marke und überzeugen Sie sich auch später immer wieder vom festen Sitz der Rollen. Stopper und Rollen je nach Abnutzungsgrad regelmäßig erneuern!

Erst fallen, dann fahren

Bremsen, bitte!

Auf die Rollen, fertig, los!

Geht da noch mehr?

Immer nur alleine ein paar Runden zu drehen wird Ihnen auf Dauer zu langweilig? Dann halten Sie Ausschau nach Gleichgesinnten. In den meisten Städten finden regelmäßig Skate Nights, Inliner-Treffen und andere spannende Events rund um den rollenden Schuh statt. Längst gibt es spezielle Inliner-Klubs und auch viele Sportvereine haben bereits eigene Inlineskating-Sparten gegründet. Der Vorteil: Als Mitglied sind Sie bei Unfällen sogar versichert.

Oder Sie probieren es mit einer der neuen Inliner-Trendsportarten: Nordic Skating (Inlineskaten mit Stöcken), Inlineskater-Hockey, Speedskating, Freestyle Skating oder Inline Alpin (Abfahrtsskaten auf Straßen mit starkem Gefälle). Da ist für jeden etwas Passendes dabei!

nach oben