Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
enerBiO-Rezept:

Sesam-Tofu mit Rotkohl-Möhren-Salat

Vegane Sesamschnitzel mit knackigem Wintersalat

Jetzt wird losgeraspelt! Frischen Rotkohl kann man leicht zu einem knackigen, aromatischen Salat verarbeiten. Dazu passen feine Möhrenstreifen und leicht geröstete Sonnenblumenkerne.

Das i-Tüpfelchen für dieses winterliche Gedicht sind die gebratenen Tofuscheiben. Kokosmilch und Sesam verleihen dem veganen Schnitzel Pfiff.

Ein orientalischer Dip aus frischem Knoblauch, Ingwer, Chili, Sojasauce und Mandelmus rundet das Menü geschmackvoll ab. Wer mag, gibt noch frischen Koriander dazu.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 TL Kräutermeersalz
  • 2 EL Apfelessig
  • ca. 12 EL Bratöl
  • 75 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Mandelmus
  • 80 ml Sojasauce
  • 2 Pck. Tofu natur
  • 100 ml Kokosmilch
  • 50 g Sesam
  • 300 g Rotkohl (ca. 1 Kopf)
  • 300 g Möhren 
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 25 g schwarzer Sesam, frischer Koriander nach Belieben

Zubereitung

  1. Rotkohl vom harten Strunk befreien und in sehr feine Streifen schneiden. Zusammen mit Kräutermeersalz und Apfelessig in eine Schüssel geben, gut durchkneten und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Möhren schälen und grob raspeln und zum Rotkohl geben. Beides mit Kräutermeersalz, Pfeffer, Apfelessig und 1–2 EL Bratöl abschmecken.
  3. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne leicht rösten, bis sie duften, und zum Salat geben.
  4. Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Chilischote längs aufschneiden, entkernen und ebenfalls fein schneiden.
  5. Alles in 5–6 EL Bratöl anbraten, das Mandelmus und die Sojasauce dazugeben und zu einer glatten Sauce verrühren.
  6. Tofu in Scheiben schneiden und zwischen Küchenpapier gut abtrocknen. 
  7. Kokosmilch in einen tiefen Teller geben, beide Sesam-Sorten ebenfalls auf einem tiefen Teller verteilen. Tofuscheiben erst durch die Kokosmilch ziehen und dann im Sesam wenden, etwas andrücken. 3–4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuscheiben darin von beiden Seiten goldbraun braten.
  8. Tofu mit dem Salat und Dip servieren. Nach Belieben mit frischem Koriander bestreuen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten plus ca. 1 Stunde zum Marinieren

Verwendete Produkte

aus der werbung

in den Warenkorb
alter Preis 2,29
1. 83
1 kg = 3,66 €, 500 g

enerBiO Bio Sesam

aus der werbung

in den Warenkorb
alter Preis 1,49
1. 19
1 l = 1,59 €, 750 ml

enerBiO Bio Apfelessig naturtrüb

aus der werbung

alter Preis 3,79
3. 03
1 l = 4,04 €, 750 ml, ca. 75 Portionen (je 10 ml)
In Kürze wieder verfügbar.

enerBiO Bio Bratöl

aus der werbung

in den Warenkorb
alter Preis 1,69
1. 35
1 kg = 2,70 €, 500 g

enerBiO Bio Sonnenblumenkerne

aus der werbung

in den Warenkorb
alter Preis 2,49
1. 99
1 kg = 4,97 €, 400 g, 2x 200 g

enerBiO Bio Tofu Natur

aus der werbung

in den Warenkorb
alter Preis 1,89
1. 51
1 l = 3,78 €, 400 ml

enerBiO Bio Kokosmilch

nach oben