Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
enerBiO-Rezept:

Kürbissalat mit Gorgonzola

Herzhaft-fruchtig & schnell in aller Munde

Gorgonzola ist nicht jedermanns Sache, aber in Kombination mit Birne tritt der strenge Käsegeschmack in den Hintergrund. Perfekt abgerundet wird der herbstliche Salat mit Kürbisraspeln und Walnüssen. Das Dressing aus Pfeffer, Salz, Zitrone, Balsamicoessig, Öl und Agavendicksaft schmiegt sich an die Zutaten und verleiht dem Kürbissalat die richtige Note. Probieren Sie's aus!

Zutaten für 4 Personen

  • 0,2 l Olivenöl
  • 0,2 l Sonnenblumenöl
  • 0,1 l Zitronensaft
  • 1 TL Balsamico Crema
  • Kräutermeersalz
  • 2-3 TL Agavendicksaft
  • 30 g Walnusskerne
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 300 g)
  • ca. 120 g Feldsalat
  • 2 Birnen
  • 100 g Gorgonzola
  • schwarzer Pfeffer
  1. Olivenöl, Sonnenblumenöl, Zitronensaft, Creme Aceto Balsamico zu einem Dressing verrühren und mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken.
  2. Kürbis waschen, Stümpfe entfernen, anschließend halbieren und Kerne und Fasern mit einem Löffel herausschaben.
  3. Feldsalat waschen, von den Wurzelstielen befreien und auf Tellern anrichten.
  4. Birnen vierteln, das Kerngehäuse entfernen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Die Würfel auf dem Feldsalat verteilen und den Gorgonzola darüberbröseln.
  5. Den Kürbis mit der groben Seite einer Reibe über den Salat raspeln.
  6. Abschließend die Walnusskerne grob hacken und zusammen mit dem Salatdressing über den Salat geben.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Auch interessant

in den Warenkorb
1. 29
100 ml = 0,65 €, 200 ml

enerBiO Bio Zitronensaft

nach oben