Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
enerBiO-Rezept:

Nudel-Burger

So irre, wie sich der Titel dieses Rezeptes anhört, so irre schmeckt es auch. Probieren Sie das ungewöhnliche Duett aus Spaghetti und Bratling und lassen Sie sich in die Crossover-Küche der Neuzeit entführen.

Verwendete Produkte

  • 400 g Vollkorn Spaghetti
  • 1 Packung Curry-Bratlinge 
  • 2 EL Bratöl 
  • 8 EL Tomatenketchup  
  • 4 EL Apfel-Mango Mark 
  • Salz
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 St. Eier
  • 1 Handvoll Babyleaf Salat
  • 2 St. Frühlingszwiebeln
  • 2 St. Tomaten

Zubereitung

  1. Die Spaghetti nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest garen. Kalt abschrecken, abtropfen lassen, mit Sojasauce und verquirltem Ei vermischen.
  2. Die Bratlingmasse mit 250 ml kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten quellen lassen. Dann 4 flache Burger-Pattys daraus formen. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Pattys darin von beiden Seiten golden braten.
  3. In einer zweiten Pfanne das restliche Öl (1 EL) erhitzen und aus der Hälfte der Nudeln 4 Nester drehen (evtl. mit Hilfe von 4 Servierringen).
  4. Daraus 4 „Böden“ und aus der anderen Hälfte 4 „Deckel“ für die Burger braten, zwischendurch einmal wenden.
  5. Ketchup mit Apfel-Mango Mark zu einer fruchtigen Sauce verrühren.
  6. Salat, Frühlingszwiebeln und Tomaten waschen. Frühlingszwiebeln in Stücke und Tomaten in Scheiben schneiden.
  7. Jetzt aus den vorbereiteten Zutaten einen Burger schichten und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Verwendete Produkte

in den Warenkorb
3. 79
1 l = 5,05 €, 750 ml, ca. 75 Portionen (je 10 ml)

enerBiO Bio Bratöl

nach oben