Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
enerBiO-Rezept:

Linsenbällchen

Veganer Genuss aus dem Ofen

Mal ehrlich, hätten Sie bei diesem Bild vermutet, dass es sich hier um ein veganes Rezept handelt? Kein Fleisch, keine Eier, keine Milch – sprich: absolut keine Tiererzeugnisse. Unser enerBiO-Koch hat dieses Mal an alle gedacht: An die, die gerne schlemmen, und an die, die sich gleichzeitig gerne bewusst und rein pflanzlich ernähren. Statt Hackfleisch kommen rote Linsen in unsere kugelrunden Genussbällchen - fein abgeschmeckt mit roter Thai-Currypaste, Fenchelsamen und Zitronengras. Einfach & lecker!

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Rote Linsen
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½  TL Rote Thai Currypaste
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Weizenmehl
  • Kräuetrmeersalz
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Linsen weich kochen und für ca. 20 Minuten beiseitestellen.
  2. Zitronengras oben und unten etwas abschneiden und fein hacken. Zwiebel, Knoblauch und Fenchelsamen fein hacken.
  3. Rote Thai Currypaste zugeben und vermengen, alle Zutaten mit
    den Linsen pürieren. Backpulver, Mehl und etwas Salz dazugeben und gut vermischen.
  4. Den Teig zu kleinen Kugeln formen, auf ein Backblech legen, mit Olivenöl bestreichen und bei 180 °C ca. 15 Minuten garen – zwischendurch wenden.

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Verwendete Produkte

in den Warenkorb
1. 79
1 kg = 3,58 €, 500 g

enerBiO Bio Rote Linsen

nach oben