Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
enerBiO-Rezept:

Kürbisravioli mit Walnüssen

Gefüllte Pasta in Nussbutter

Um richtig gut zu essen, braucht man nicht viele Zutaten. Man nehme einen schönen Hokkaido, etwas Kartoffel, Parmesan, Ei sowie Öl und stampfe alles zu einer schmackhaften Ravioli-Füllung. Sind die Teigtaschen geformt, erwärmt man etwas Butter in der Pfanne, gibt Walnüsse, Pinienkerne und Agavendicksaft in die geschmolzene Butter und schwenkt anschließend die gekochten, selbst gemachten Nudeln darin - fertig!

Lassen Sie sich das besondere Aroma der gerösteten Nüsse in Liaison mit Kürbis auf der Zunge zergehen!

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Hartweizengrieß
  • Kräutermeersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 3 Eier (Größe M)
  • 120 g Hokkaido-Kürbis
  • 100 g Kartoffeln
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 1 EL Sonneblumenöl
  • 100 g Butter
  • Muskat
  • Walnusskerne
  • 20 g Pinienkerne
  • 1-2 TL Agavendicksaft

Zubereitung

  1. Den Hartweizengrieß mit Salz und zwei Eiern zu einem glatten Teig kneten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Kürbis und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und weich kochen. Anschließend zu einem Püree stampfen, abkühlen lassen und mit Parmesan, dem letzten Ei und dem Sonnenblumenöl zu einer sämigen Füllmasse mischen. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Muskat abschmecken.
  3. Den Ravioli-Teig in zwei gleich große Teile ausrollen. Die zuvor zubereitete Füllung in kleinen Häufchen auf den Teig setzen, die Teigränder mit Wasser befeuchten. Anschließend die zweite Teighälfte darauflegen und die Ravioli zuschneiden. Diese in einen Topf mit kochendem Wasser geben und ca. 2–3 Minuten kochen.
  4. In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne erhitzen, aufschäumen lassen. Nun die Nüsse, den Agavendicksaft und die Pinienkerne unter Rühren hinzugeben.
  5. Die Ravioli auf 4 Teller verteilen und die Nussbutter darübergeben.

Zubereitungszeit (inkl. Kühlzeit): ca. 1 Stunde, 45 Minuten

Verwendete Produkte

1. 99
100 g
In Kürze wieder verfügbar.

enerBiO Bio Walnusskerne

nach oben