Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
enerBiO-Rezept:

Kürbis-Kartoffel-Nocken

Raffinierte Herbstküche

Wenn sich die Sommermonate langsam dem Ende zuneigen und es draußen kühler wird, ist der Kürbis aus den deutschen Küchen gar nicht mehr wegzudenken. Da der Hokkaido wunderbar mit der Kartoffel harmoniert, werden sie in diesem Rezept zu Kartoffel-Kürbis-Nocken verarbeitet und mit einem schmackhaften Tomaten-Ragout und Pesto Verde serviert. Nach Belieben können Sie das Gericht noch mit frisch gehobeltem Parmesan und Basilikum bestreuen.

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Hokkaido Kürbis
  • 3 EL Olivenöl
  • Kräutermeersalz
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 350 ml Passata
  • Pfeffer
  • klare Gemüsebrühe
  • 75 g Kartoffelpüree
  • 220 ml Milch 1,5%
  • 1 Ei
  • 30 g Stärke
  • 1 Msp Muskatnuss
  • 4 EL Pesto Verde
  • 4 Stiele Basilikum
  • 50 g Parmesankäse

Zubereitung

  1. Kürbis waschen, entkernen und das Fruchtfleisch auf einer groben Reibe raspeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisraspeln darin kurz andünsten, mit Kräutermeersalz würzen. Auf einen Teller geben und auskühlen lassen.
  3. Zwiebeln schälen und grob würfeln. In 1 EL Öl andünsten und die Passata dazugeben. Mit klarer Gemüsebrühe würzen und etwas einkochen lassen. Tomaten-Ragout mit Kräutermeersalz und Pfeffer abschmecken.
  4. Kartoffelpüreeflocken in eine Schüssel geben und mit heißer Milch zu einem recht festen Teig verrühren. Ei, Stärke und Kürbis unterarbeiten und mit Muskat würzen.
  5. Mit 2 Esslöffeln Nocken abstechen und in siedendem Salzwasser garen. Wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen noch ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  6. Die Nocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf 4 Teller verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Tomaten- Ragout und PestoVerde servieren. Nach Belieben mit frisch gehobeltem Parmesan und Basilikum bestreuen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Verwendete Produkte

in den Warenkorb
0. 99
1 kg = 1,44 €, 690 g, ca. 7 Portionen

enerBiO Bio Passata

nach oben