Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
enerbio-Rezept

Köttbullar mit Pürree und Gemüse

Der Klassiker aus Schweden

Die kleinen Hackfleischbällchen aus Schweden sind der Renner bei Tisch – garantiert auch in Ihrer Küche. Das Menü für die ganze Familie ist schnell auf die Teller gezaubert und kann mit schonend zubereitetem Gemüse für das kleine Extra an Vitaminen serviert werden.

Rezept für 4 Personen

  • 50 ml H-Vollmich 3,5 %
  • 2 EL Olivenöl
  • Kräutermeersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl (zum Anbraten)
  • 700 g Rindhackfleisch
  • 2 Eier
  • 50 ml Sahne
  • 70 g Paniermehl
  • 1 Schalotte
  • 200 g Brokkoli
  • 8 -10 kleine Karotten
  • Preiselbeermarmelade
  • 2 EL Olivenöl


Für die Sauce

  • 200ml H-Vollmich 3,5%
  • 1 St. Gemüse-Brühwürfel
  • 1/2 TL Sojasauce
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Weizenmehl
  • 150 ml warmes Wasser


Für das Kartoffelpüree:

  • 1. Pckg. Kartoffelpüree
  • 400 ml H-Vollmilch 3,5 % 
  • 400 ml Wasser

Zubereitung

1. Schalotte schälen und kleinhacken. Alle Zutaten für die Köttbullar gut vermischen und mit Kräutermeersalz und schwarzem Pfeffer würzen. Mithilfe zweier Teelöffel ca. 30 g schwere Hackbällchen formen.

2. In einer beschichteten Pfanne zunächst einen Esslöffel Sonnenblumenöl erhitzen und die erste Hälfte der Köttbullar ca. 7-9 Min. rundherum anbraten. Diese auf einen Teller geben und das gleiche mit den restlichen Köttbullar wiederholen. Die Köttbullar zur Seite legen und warm halten.

3. Für die Sauce Sahne, Milch, Mehl und Wasser in die Pfanne mit den Bratresten geben und aufkochen. Brühwürfel darin auflösen und mit Sojasauce würzen. Ca. 10 Min. unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis die Sauce eindickt.

4. Brokkoli in Röschen schneiden und das Grün von den Karotten entfernen. Zunächst die Karotten in kochendes, gesalzenes Wasser geben und ca. 2 Min. kochen lassen, dann die Brokkoliröschen dazugeben und weitere 2 Min. kochen lassen. Zuletzt in kaltem Wasser abschrecken.

5. enerBio Kartoffelpüree nach Packungsanleitung zubereiten.

6. Auf einem Teller anrichten und mit Preiselbeermarmelade servieren.

Verwendete Produkte

aus der werbung

alter Preis 1,09
0. 87
1 l
In Kürze wieder verfügbar.

enerBiO Bio H-Vollmilch

nach oben