Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
Schwangerschaft

Die Vorfreude auf das Baby genießen

Sie möchten einzigartige Fotos vom Babybauch schießen lassen? Sie haben vor, einen Gipsabdruck von ihrem Bauch als Andenken anzufertigen? Gute Idee, denn die Erinnerungen an die Schwangerschaft verblassen schnell, wenn das Baby erst da ist. Wie Sie außerdem die schönsten Momente festhalten können und damit die Vorfreude auf Ihr Baby noch weiter steigern können, lesen Sie hier.

Den Babybauch in szene setzen: mit Videos, Masken und babybauch-fotos

vorfreude genießen in der schangerschaft

Möglichkeiten, den Babybauch und Ihren Schwangerschaftsverlauf zu dokumentieren, gibt es viele:

 

  • Interessant ist es, den wachsenden Babybauch zu Beginn jeder Schwangerschaftswoche oder am Ende jedes Schwangerschaftsmonats zu fotografieren. Machen Sie das am besten gemeinsam mit Ihrem Partner. Ist Ihr Baby geboren, haben Sie mit den Babybauch-Fotos eine wunderschöne Erinnerung, die sich Ihr Kind später sicherlich interessiert anschauen wird.
  • Wenn Sich technisch erfahren sind, können Sie, anstelle von Fotos, Ihren wachsenden Babybauch auch mit einer einfachen Digitalkamera in einem Stop-Motion-Video im Zeitraffer festhalten.
  • Viele Mütter führen ein Schwangerschaftstagebuch, um Gefühle und Erlebnisse schriftlich festzuhalten. Der Buchhandel bietet hierfür spezielle Tagebücher. In diesen finden Sie vorgegebene Fragen zum Verlauf der 40 Wochen. Ein einfaches Heft oder klassisches Tagebuch, in dem Sie nach Lust und Laune Eintragungen machen können, reicht natürlich auch.
  • Einige Fotografen sind auf Schwangerschaftsfotografie spezialisiert. Mit verschiedenen Accessoires oder in unterschiedlichen Situationen setzen diese Ihren kugelrunden Babybauch künstlerisch in Szene.
  • Eine schöne Erinnerung sind auch Bauchmasken. Diese können Sie mit Gipsbinden aus der Apotheke mit Unterstützung Ihres Partners selbst herstellen und anschließend bemalen. Es gibt im Handel auch entsprechende Sets mit allen nötigen Utensilien.

eine schöne vorfreude: den namen für das baby aussuchen

Je näher der Tag der Geburt kommt, desto häufiger werden Sie die Frage hören, wie Ihr Kind heißen soll. Bestimmt möchten Sie nicht alle Vorschläge mit Ihrer Familie, Ihren Freunden oder Verwandten besprechen. Machen Sie sich deshalb gemeinsam mit Ihrem Partner Gedanken, wie Sie Ihr Kind nennen möchten.

Unser Tipp: In speziellen Büchern stehen zahlreiche Vornamen von A bis Z mit Auskunft über die Herkunft und ihre Bedeutung. Schreiben Sie Ihre Favoriten getrennt voneinander auf und vergleichen Sie diese anschließend mit der Auswahl Ihres Partners. Vielleicht gibt es ja bereits Übereinstimmungen. Achten Sie bei der Wahl des Namens auch auf den Klang mit Ihrem Nachnamen. Nicht alle Namen passen zueinander. Eltern, die ihrem Kind einen einzigartigen Vornamen geben möchten, müssen in Deutschland bestimmte Regeln beachten. Hierzulande muss ein Vorname eindeutig als solcher erkennbar sein. Während es zum Beispiel in den USA erlaubt ist, Ortsnamen, Berufsbezeichnungen oder Nachnamen als Vornamen zu vergeben, ist dieses in Deutschland nicht zulässig. Fragen Sie im Zweifelsfall vor der Geburt beim zuständigen Standesamt nach.

Wichtig: Bedenken Sie, dass Menschen mit sehr außergewöhnlichen Vornamen ihr Leben lang aus der Masse herausstechen.

Entspannung tut gut

Stress tut weder Ihnen noch Ihrem Baby gut. Versuchen Sie deshalb, im Alltag regelmäßig Pausen einzulegen. Suchen Sie sich zum Beispiel in der Mittagspause bei Ihrer Arbeitsstelle ein ruhiges Plätzchen, wo Sie Ihre Beine hochlegen können. Wenn Sie bereits ein älteres Kind haben, sind Erholungsphasen schwieriger planbar; aber vielleicht kann ja zeitweise eine Person aus der Familie oder dem Freundeskreis die Betreuung des Geschwisterkindes übernehmen. Falls es Ihr Budget erlaubt, gönnen Sie sich hin und wieder eine Massage oder Schönheitsbehandlung. Sie werden spüren, wie gut es Ihnen tut, sich zu entspannen.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Schwangerschaft, um bewusst viel Zeit mit Ihrem Partner zu verbringen. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel ein gemeinsamer Urlaub oder Spaziergänge. Sprechen Sie auch darüber, wie das Baby Ihren Alltag verändern könnte. Denn eins ist sicher: Nach der Geburt wird Ihr Kind im Mittelpunkt Ihres Lebens stehen.

auf shoppingtour

Mit jedem Schwangerschaftsmonat wächst Ihr Bauch. Sie benötigen also öfter neue Kleidung oder Teile, die mitwachsen. Die Auswahl ist riesig: Zahlreiche Unternehmen haben sich auf die Produktion modischer Schwangerschafts-kleidung spezialisiert. Das Spektrum reicht von bequemer Alltagsmode bis zur Business- und Abendkleidung. Bei der Auswahl sollten Sie vor allem auf Bequemlichkeit setzen. Achten Sie auf die richtige Größe: Kleidung sollte am Bauch nicht zwicken, drücken oder einengen. Bei Jeans sind elastische Gummieinsätze, die dem Bauch nachgeben, ein Muss. Bei der Wahl des Bündchens haben Sie die Wahl: über dem Nabel, unter dem Nabel oder direkt darauf. Probieren Sie aus, mit welchem Modell Sie sich am wohlsten fühlen. Achten Sie auf den Stretchanteil des Bündchens. Je höher dieser ist, umso mehr Entlastung gönnen Sie Ihrem Bauch und Ihrer Hüfte.

vorfreude auf das baby: der nestbautrieb

Die Vorfreude auf Ihr Baby wird gesteigert, wenn Sie beginnen, gemeinsam durch Möbelhäuser oder Kindergeschäfte zu streifen. Informieren Sie sich in Ruhe über die notwendige Grundausstattung für Ihr Baby: Wickeltisch, Bett, Kinderwagen, Autositz usw. Ist eine Renovierung des Kinderzimmers nötig, sollte auch die rechtzeitig und stressfrei vor dem Geburtstermin stattfinden.

Checklisten kostenlos zum Download

nach oben