Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren
zum Warenkorb
lade...
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Mein Warenkorb
Warenbetrag Preis inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
zum Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leider noch leer.
Ernährung

Ein gesunder Snack für den kleinen Hunger zwischendurch

Sobald Kinder krabbeln oder bald laufen, bewegen sie sich viel und erkunden ihre Umgebung. Aber Spielen, Krabbeln, Laufen, Lernen und Wachsen machen hungrig, da ist die Energie vom Frühstück schnell verbraucht und eine kleine Zwischenmahlzeit sinnvoll. Die hält fit bis zur nächsten Hauptmahlzeit!

Vielfalt bitte

Nach dem ersten Geburtstag können Kinder so gut wie alles essen, was auf den Tisch kommt. Kinder brauchen dann im Allgemeinen keine speziellen Säuglings- oder Kinderlebensmittel mehr. Jetzt rückt eher das Erlernen eines richtigen Essverhaltens in den Mittelpunkt. Eltern und Geschwister, alle, die gemeinsam um den Tisch sitzen, übernehmen Vorbildfunktion für die Kleinsten. Darüber sollten sich Eltern unbedingt im Klaren sein. An einem gedeckten Tisch, vielleicht mit lustigen Tisch-Sets, macht es viel mehr Spaß, lecker zu essen und gesunde Snacks zu probieren. Kinder müssen die Geschmacksvielfalt der Lebensmittel erst mal kennenlernen. Deshalb sollten Eltern ihr Kind alles probieren und mit kleinen Portionen Neues austesten lassen. Wer selber einen recht begrenzten Speiseplan hat, kann nicht erwarten, dass der Nachwuchs voll Begeisterung bei Unbekanntem zugreift.

Oft klagen Eltern, dass ihre Kinder Gemüsemuffel sind, kaum Obst und andere gesunde Snacks wie Joghurt essen. Das tägliche Essen scheint sich auf Nudeln, Fischstäbchen und helles Brot zu beschränken. Hier hilft Geduld, die Kinder mit in die Planung einbeziehen und gemeinsam das Essen fröhlich und appetitlich anrichten. Mit bunten Gemüsestreifen und frischen Kräutern wird nämlich auch der Gemüseeintopf zum Hingucker.

Die täglichen Mahlzeiten

Zwischenmahlzeit für Baby, Snacks für Babys

Nicht nur gesunde Snacks, auch das tägliche Essen sollte abwechslungsreich und vielseitig sein. Solch ein buntes Essen bietet viel für Augen und Mund – und macht außerdem Spaß. Für Kinder ist es optimal, diese Mischkost auf fünf Mahlzeiten zu verteilen. Frühstück, Mittagessen und Abendessen bilden die Hauptmahlzeiten. Die anderen beiden, je eine vormittags und eine nachmittags, ergänzen als Zwischenmahlzeit mit gesunden Snacks die Ernährung. Zwischen den einzelnen Mahlzeiten dürfen zwei bis drei Stunden Esspause liegen.

Wichtig: Kinder müssen nicht ständig was kauen oder lutschen, sonst erlernen sie auch kein gesundes Hunger- bzw. Sättigungsgefühl! Außerdem lenkt das zudem vom intensiven Spielen und Erkunden ab. Wenn die Kleinen morgens noch nicht so viel frühstücken möchten, kann das leicht mit dem zweiten Frühstück ausgeglichen werden. Ideal sind jetzt gesunde Snacks wie Vollkornbrot, Getreideflocken, Obst oder auch Gemüsestreifen.

Unsere kostenlose Checklist zum Download

Gesundes pfiffig verpackt

Manche Kinder mögen grobes Vollkornbrot nicht, das ist aber kein Grund auf „Vollkorn“ zu verzichten. Brot und Gebäck aus fein gemahlenem Vollkornmehl ist eine Lösung und reich an Vitaminen, Mineralstoffen sowie Ballaststoffen.

Unsere Tipps für gesunde Snacks:

  1. Ob als Zwischenmahlzeit oder zum Abendbrot, ein Vollkorn-Käsebrot wird mit Gurken- und Radieschenscheiben zu einem saftigen Leckerbissen.
  2. Tolle Idee für eine Zwischenmahlzeit sind selbst zubereitete Spieße mit Obststückchen. Sie machen Freude, denn schon die Kleinen können mitbestimmen, was ihnen schmeckt und wie ihr Spieß aussehen kann.
  3. Obstspieße in Sesam, gehobelten Mandeln oder in etwas Schokoladenstreusel gewälzt, werden auch kleine Vitaminskeptiker überzeugen.
  4. Naturjoghurt mit Obst, ein Vollkornzwieback oder selbstgerührte Milchmixgetränke sind weitere Ideen für eine kleine Zwischenmahlzeit.

Hier finden sich weitere praktische Tipps und Rezepte für gesunde Snacks

Auch hier findet man Tipps und Anregungen rund um die kindliche Ernährung und das Thema (Zwischen-)Mahlzeiten:

Lesetipp

  • Gesünder kochen für Babys und Kleinkinder. Annabel Karmel, Dorling Kinderley Verlag
  • Natürliche Küche für Babys und Kleinkinder. Lizzie Vann, Dorling Kinderley Verlag

nach oben