Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
      Bleib Gesund im Mund Zahnarzt

      Komm mit mir zum Zahnarzt!  

      Einen wichtigen Beitrag zu gesunden Kinderzähnen leistet die regelmäßige zahnärztliche Untersuchung. Bereits mit dem Durchbruch des ersten Milchzahnes sollte der erste Zahnarztbesuch stattfinden.

      Warum sollten Sie schon frühzeitig zum Zahnarzt gehen?  

      Frühkindliche Karies – Süße Getränke oder Quetschies schaden Kinderzähnen, wenn sie nicht regelmäßig geputzt werden. Da Milchzähne einen weicheren Zahnschmelz haben, sind sie besonders anfällig für Karies. Der Zahnarzt kann Karies frühzeitig erkennen und behandeln.

      Was ist Karies und wie entsteht sie?

      Der Begriff Karies beschreibt den Prozess, bei dem durch bakterielle Säuren Mineralien aus dem Zahnschmelz herausgelöst werden. Milchzähne sind besonders anfällig für Karies, weil sie von einem verhältnismäßig dünnen Zahnschmelzmantel umgeben sind. Daher sollten Sie bereits von Beginn an die Zähne Ihres Kindes optimal pflegen.

      Zahnpflege bei Rossmann

      1534
      elmex
      Kinder-Zahnpasta 2-6 Jahre
      50 ml (1 L = 69,80 €)
      3 .49
      3 .99
      Nur Online
      73
      elmex
      Baby-Zahnpasta 0 - 2 Jahre
      50 ml (1 L = 69,80 €)
      3 .49
      Nur Online
      4 .79
      94
      elmex
      Junior Zahnspülung
      400 ml (1 L = 12,48 €)
      4 .99
      Nur Online
      5 .99

      Ab wann sollten Sie mit Ihrem Kind zum Zahnarzt gehen? 

      Den perfekten Zeitpunkt für den ersten Besuch beim Zahnarzt gibt es nicht. Generell gilt aber: je früher, desto besser! Ist der erste Milchzahn durchgebrochen, beginnt die tägliche Zahnpflege. Ab dann sollte auch einmal im halben Jahr der Kontrollbesuch beim Zahnarzt stattfinden.

      Bleib Gesund im Mund Zahnarzttermin

      Tipps wie Sie sich auf den 1. Zahnarztbesuch Ihres Kindes vorbereiten 

      Da die Situation beim Zahnarzt für Ihr Kind etwas ganz Neues und Ungewohntes ist, löst es häufig Unbehagen aus. Je früher Ihr Kind mit der Zahnarztpraxis vertraut ist, desto besser. Deshalb sollten Sie Ihrem Kind schon vor dem ersten eigenen Termin Zeit geben, sich an die Atmosphäre in der Praxis zu gewöhnen.

      Spielerische Vorbereitung zu Hause:

      In der gewohnten Umgebung können Sie Ihr Kind spielerisch neugierig auf den ersten Zahnarztbesuch machen:

      • Spielen Sie zu Hause Zahnarzt, indem Ihr Kind Ihnen in den Mund schaut und Sie gemeinsam die Zähne zählen.
      • Beschreiben Sie Ihrem Kind den Ablauf in der Praxis mit einfachen Worten.
      • Lesen Sie Bilderbücher zum Thema vor.

      Frühzeitige Schnupperbesuche

      Damit sich Ihr Kind an die neue Umgebung gewöhnen kann, nehmen Sie Ihr Kind bei einer Ihrer Kontrolluntersuchung mit. So lernt Ihr Kind die ungewohnte Umgebung kennen und macht positive erste Erfahrungen.

      Bleib Gesund erster Zahnarzttermin

      Der erste eigene Termin 

      Beim ersten Termin geht es erstmal um das Kennenlernen. Der Zahnarzt wird zunächst mit Ihrem Kind sprechen, um es spielerisch auf die Kontrolluntersuchung vorzubereiten und versuchen eine Vertrauensbasis aufbauen.
      Nehmen Sie das Lieblingskuscheltier mit. Wenn Ihr Kind noch nicht bereit ist, den Mund aufzumachen, kann die erste Untersuchung am geliebten Kuscheltier gemacht werden.

      Weitere Tipps, damit der erste Termin ein voller Erfolg wird: 

      • Der richtige Termin: Legen Sie den Termin so, dass Ihr Kind ausgeruht ist und machen Sie keine weiteren Termine für diesen Tag.
      • Zeitmanagement: Planen Sie genügend Zeit ein und kommen Sie lieber etwas zu früh. Gerade kleine Kinder wollen ausreichend Zeit haben, alles zu entdecken. 
      • Kein Belohnungsgeschenk versprechen: Versprechen Sie Ihrem Kind keine Geschenke zur Belohnung, denn das setzt Ihr Kind unnötig unter Druck.
      • Zurückhaltung: Überlassen Sie dem Team die Arbeit und halten Sie sich zurück, denn wenn Ihr Kind sich zu sehr auf Sie fixiert, kann der Arzt seine Arbeit nicht in Ruhe machen.
      Bleib Gesund im Mund

      Richtig putzen mit der KAI-Methode 

      Um die Milchzähne bestmöglich zu schützen, ist es wichtig, dass Kinder von vornherein die richtige Putztechnik erlernen und immer nach dem gleichen Schema vorgegangen wird. Hierbei ist dieKAI-Methode eine bewährte Herangehensweise. Sie lässt sich gut merken und auch kleine Kinder können sie leicht erlernen. Damit beim Putzen keine Zahnflächen vergessen werden, bedeutet KAI, die Zähne immer in der gleichen Reihenfolge zu putzen: Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen – Üben Sie mit Ihrem Kind anhand der Bilder kinderleicht, wie man richtig putzt:

      • Zuerst auf den Kauflächen hin und her putzen, so wird die Oberseite der Zähne sauber.
      • Danach die Außenflächen putzen. Mit der Zahnbürste Kreise von hinten nach vorne auf den Zähnen malen.
      • Zum Schluss kommen die Innenflächen dran. Diese im Zick-Zack reinigen, dabei von ganz hinten anfangen und vom Zahnfleisch zum Zahn putzen
         
      KAI Methode
      elmex Bleib Gesund im Mund Aminfluorid

      Mit Aminfluorid für optimalen Kariesschutz der Milchzähne

      Fluoride sind wichtige Helfer bei der optimalen Pflege der Zähne, denn sie fördern den Wiedereinbau von Mineralien in den Zahnschmelz. Karies wird dadurch nicht nur vorgebeugt, sondern kann im Anfangsstadium sogar rückgängig gemacht werden. Durch das Zähneputzen mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta kann das Fluorid direkt am Zahn wirken und einen optimalen Kariesschutz bieten. Daher sollte Sie bereits mit dem Durchbruch des 1. Zahnes auf den altersgerechten Fluorid-Anteil in der Zahnpasta Ihres Kindes achten.

      Altersgerechte Produkte

      Mit den Produkten von elmex® macht Ihnen und Ihrem Kind das Zähneputzen besonders viel Spaß, denn sie wurden speziell für die altersgerechten Bedürfnisse Ihres Kindes entwickelt. So kann das Zähneputzen auf spielerische Art und Weise erlernt werden.

      Das elmex® Baby Zahnpflege-System
      Die elmex® Lern-Zahnbürste 0-2 Jahre ist speziell für die schonende Reinigung der ersten Zähne entwickelt worden. Der kleine Bürstenkopf und die weichen, abgerundeten Borsten sind optimal auf die Bedürfnisse von Kleinkindern abgestimmt und sorgen für eine sanfte und schonende Reinigung der Milchzähne Ihres Kindes. Das blaue Borstenfeld erleichtert Ihnen die Dosierung der erbsengroßen Menge Zahnpasta und der ergonomisch geformte Griff, speziell für die Kinderhand und das Zähneputzen durch die Eltern entwickelt, erleichtert Ihnen das Zähneputzen. Mit dem Saugnapf können Sie die Zahnbürste bequem und aufrecht aufbewahren, sodass sie immer griffbereit und hygienisch ist.

      Die elmex® Baby-Zahnpasta wurde speziell entwickelt, um den Zähnen Ihres Babys im Alter von 0-2 Jahren den optimalen Schutz zu bieten und dabei eine schonende Reinigung zu gewährleisten. Sie ist besonders mild im Geschmack und damit für die Pflege ab dem Durchbruch des 1. Milchzahns geeignet. Die Formel mit 1.000 ppm Fluorid, in gleichen Teilen zusammengesetzt aus Aminfluorid und Natriumfluorid, ist angepasst an die aktuelle Expertenempfehlung und bietet Ihnen einen optimalen Kariesschutz für Ihr Baby.

      elmex Babyzahnpflege

      Das elmex® Kinder Zahnpflege-System
      Für den optimalen Kariesschutz der Milchzähne sollten Sie ab dem 2. Geburtstag Ihres Kindes zum elmex® Kinder-Zahnpflege-System wechseln. Die elmex® Kinder-Zahnpasta enthält Aminfluorid für einen Dreifach-Schutz in der von Zahnärzten empfohlenen 
      Fluoridkonzentration von 1.000 ppm. 
      Um die ersten eigenen Putzversuche zu fördern, sollten Sie Ihrem Kind ab 2 Jahren eine  auf die motorischen Fähigkeiten angepasste Zahnbürste geben. Die elmex® Kinder-Zahnbürste unterstützt Ihr Kind beim spielerischen Erlernen des Zähneputzens. Der kleine Bürstenkopf ist speziell angepasst an den Mund von Kindern von 2-6 Jahren. Das blaues Borstenfeld erleichtert die Dosierung der erbsengroßen Menge Kinder-Zahnpasta und die weichen, abgerundeten Borsten gewährleisten eine schonende Reinigung der Milchzähne. Der ergonomisch geformte Griff mit Führungslinien ist geeignet für alle von Kindern verwendeten Griffarten. Dank der Anti-Rutsch-Daumenstopper am Griff liegt die Zahnbürste sicher in der Hand und ermöglicht eine einfache und kontrollierte Handhabung. Der Saugnapf sorgt für eine einfache, spaßige und aufrechte Aufbewahrung

      elmex Jinderzahnpflege

      Das elmex® JUNIOR Zahnpflege-System 
      Zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr sind Kinderzähne besonders gefährdet. Durch den Zahnwechsel brauchen vor allem die neuen, bleibenden Zähne speziellen Schutz. Mit dem elmex® Junior-System bestehend aus Zahnpasta, Zahnbürste und Zahnspülung bieten Sie den Zähnen während des Zahnwechsels den optimalen Kariesschutz. Die elmex® Junior Zahnbürste verfügt über spezielle X-Borsten, die tief in die Zahnzwischenräume eindringen und eine verbesserte Entfernung von Zahnbelag ermöglichen. Dies ist ideal für die Pflege der neuen, bleibenden Zähne während des Zahnwechsels. Die hochwirksame Zahnpasta enthält Aminfluorid, das die Zähne sofort mit einem Schutzschild umhüllt. Mit ihrem altersgerechten Fluoridgehalt von 1.400 ppm stärkt sie die neuen, bleibenden Zähne und schützt sie effektiv vor Karies. Als zusätzlicher Schutz kommt ab dem 6. Lebensjahr die elmex® Junior-Zahnspülung zur Zahnpflege-Routine dazu. Sie ist einfach anwendbar, erfrischt den Atem mit angenehmen Minzgeschmack und ist die optimale Ergänzung zum täglichen Zähneputzen.

      Junior Zahnpflege

      Weitere Themen entdecken

      Es ist ein Fehler aufgetreten.

      Bitte aktualisieren Sie die Seite.