Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0

SIKU – Modellspaß seit vielen Generationen

Seit mehreren Jahrzehnten steht die Marke SIKU für Spaß und Leidenschaft mit Modellfahrzeugen. Vom rasanten Sportwagen bis zum funktionalen Baustellenfahrzeug produziert der Hersteller detailgetreue, realitätsnahe Spielzeugmodelle für Jung und Alt. Mit ausgezeichneter Verarbeitung und höchsten Ansprüchen an die Qualität begeistern die kleinen Fahrzeuge auf ganzer Linie.

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Am besten bewertet
  • Bestseller
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
  • 1(current)
  • 2
(0)
14 .99
 
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
Neu
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar
  • 1(current)
  • 2

Volle Leidenschaft für den Modellbau

Zu Beginn der goldenen 1920er-Jahre gründete Richard Sieper ein Gießereiunternehmen, das Konsumgüter wie Aschenbecher oder Besteck aus Aluminium herstellt. Außerdem wurde an neuen Produkten und Rohstoffen wie thermoplastischem Kunststoff geforscht – ein damals noch unbekanntes Material. Dreißig Jahre, bis zur ersten Nürnberger Spielwarenmesse, sollte es allerdings noch dauern, bis das erste SIKU-Auto, ein Leiterwagen der Feuerwehr aus Kunststoff, der Weltöffentlichkeit vorgestellt und die Marke angemeldet wurde.

Der Markenname ist ein Akronym des Firmennamens „SIEPER KUNSTSTOFFE“.

Wenige Jahre später liefen die ersten Modelle aus Zink vom Band – ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. In weiteren Schritten baute das Unternehmen nach und nach seine Produktionskapazitäten aus, um die stetig steigende Nachfrage nach neuem Spielzeug erfüllen zu können. Die hauseigene Entwicklungsabteilung arbeitet außerdem bis heute beständig an innovativen Neuheiten und sucht bessere Material- sowie Verarbeitungslösungen.

SIKU-Fahrzeuge von A bis Z: Das Sortiment

Insgesamt 16 SIKU-Modelle läuteten 1963 mit dem Start des Zinkdruckgussverfahrens eine neue Ära für die Marke ein. Bis heute ist das Sortiment auf eine beträchtliche Größe angewachsen. Mehr als 500 einzelne Modelle sind im Sortiment des Herstellers verfügbar. Mercedes, BMW, Audi, Ford, Opel – von den bekannten Automarken sind verschiedenste Automodelle zum Spielen erhältlich. Neben den typischen Pkw, Sportwagen, Kleinbussen oder Cabriolets fertigt der Hersteller weitere Produktlinien. Dazu gehören:

  • Einsatzfahrzeuge
  • Baustellenfahrzeuge
  • Landwirtschaftsmaschinen
  • Sets

Streifenwagen und Einsatzbusse sind beliebte Inspirationsquellen für das typische SIKU-Modellauto. Unter den landwirtschaftlichen Maschinen finden sich Traktoren (teils mit Anhängern), Mähdrescher und viele weitere Fahrzeuge, die auf Bauernhöfen eingesetzt werden. Baufahrzeuge wie Radlader, große Lkw zum Transport von Rohstoffen oder Kranmodelle gehören ebenso zum Portfolio. Für jedes einzelne SIKU-Auto und -Fahrzeug legt der Hersteller dabei stets hohen Wert auf detail- und maßstabsgetreue Umsetzungen, damit eine möglichst realitätsnahe Darstellung garantiert ist.

Die geläufigsten Maßstäbe für die meisten SIKU-Modelle sind 1 : 87, 1 : 50 und 1 : 55.

Neben den drei Standardmaßstäben sind weitere Größenvarianten für die Spielzeugmodelle in Verwendung. Die ferngesteuerten Spielwaren des Herstellers beispielsweise setzen auf den Maßstab 1 : 32, in einer Produktserie auch auf 1 : 43. Manche preisgünstigen Varianten sowie einige Sondermodelle der Marke sind außerdem ohne festen Maßstab verfügbar. Neben dem variablen Größenmaßstab zeichnet alle Modellautos allerdings eine extrem hohe Verarbeitungsqualität aus.

Sicherheit + Qualität = SIKU-Spielzeug

Von Auto bis Zweirad unterliegen alle Fahrzeugmodelle des Herstellers höchsten Sicherheits- und Qualitätsanforderungen. Im gesamten Produktionsprozess werden deshalb ausschließlich kontrollierte, hochwertige Rohstoffe verwendet. Daneben legt SIKU großen Wert auf den Schutz aller Arbeitskräfte, die an der Herstellung beteiligt sind. Dementsprechend wurden strenge Regeln festgelegt, die Risiken auf ein absolutes Minimum reduzieren und damit für Sicherheit und Schutz sorgen.

Das Ziel aller Maßnahmen und Überlegungen ist es, dass Kinder sicher und unbedenklich mit den Spielzeugmodellen spielen können.

Mehrere Zertifikate und Prüfsiegel belegen die Einhaltung hoher Qualitätsstandards. Für den Unternehmenseinsatz in Sachen faire Arbeitsverhältnisse, Arbeitnehmersicherheit und -behandlung ist SIKU nach ISO 9001:2015 zertifiziert. Außerdem entsprechen alle Modelle der europäischen Spielzeugrichtlinie. Das bedeutet, dass die Spielsachen keine schädlichen Weichmacher beinhalten.

Der Fertigungsprozess: Vom Zinkblock zum fertigen SIKU-Modell

Am Anfang jedes Modells steht immer eine Idee – ein neuer Traktor oder ein neues Automodel beispielsweise. Auf Basis der Idee werden anschließend Zeichnungen und 3D-Modelle angefertigt. Dabei stellt sich das Entwicklungsteam Fragen nach der Materialdicke, Funktionalitäten oder der Verpackungsart. Schließlich soll das neue Fahrzeug stabil und robust sein, um beim Spielen nicht einfach kaputtzugehen. Die Pläne dienen dann der Fertigung von Werkzeugen für die Produktion des neuen Spielzeugs.

Gusswerkzeuge sind die Herzstücke aller SIKU-Modelle – ohne sie könnten die Fahrzeuge nicht produziert werden.

Verflüssigtes Zink wird dann mit diesen Werkzeugen gegossen, um die Karosserie der Modellautos herzustellen. Für das Interieur setzt der Hersteller auf Kunststoffteile, die ebenso in eigenen Gießereilinien hergestellt werden. Sind alle Einzelteile fertig, durchlaufen sie die Lackiererei. Dort erhalten sie ihren farblichen Anstrich, der den realen Vorbildern entspricht. Rettungswagen oder Polizeifahrzeuge erhalten dort auch ihre besondere Bedruckung.

Jedes SIKU-Auto wird in Handarbeit montiert.

Sobald alle Einzelteile – von der Karosserie bis zu den Rädern – bereit sind, kommt echte Handarbeit ins Spiel: Die Montage der Modellautos ist zu kompliziert für Maschinen, weshalb SIKU-Mitarbeiter:innen diese Arbeit von Hand übernehmen. Danach durchläuft das Spielzeug strenge Kontrollen, um die hohe Qualität und sichere Verarbeitung garantieren zu können, bevor das Spielzeug verpackt und versendet wird.

SIKU im Onlineshop von ROSSMANN

Das breite Sortiment des Herstellers bietet für alle fahrzeugbegeisterten Kinder und Sammler:innen hochwertige Modelle. Vom Bagger bis zum Supersportwagen sind verschiedenste Fahrzeuge im Portfolio verfügbar. Im ROSSMANN-Shop finden sich neben SIKU-Autos zum Kaufen auch unterschiedliche Sets der Marke.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.