Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
Corona-Schnelltests bald online und in der Filiale erhältlich > 
0

ghd-Glätteisen – Revolutionäre der Haarstyling-Branche

Wenn es um die Haarpracht geht, darf ein bestimmtes Styling-Tool im Badezimmer nicht fehlen: das Glätteisen. Es kann weit mehr, als der Name verspricht. Widerspenstiges Haar, Locken, die machen, was sie wollen, oder Haare ohne Volumen gehören mit einem ghd-Glätteisen der Vergangenheit an – und das, ohne stundenlang vor dem Spiegel zu verbringen. Egal ob lange oder kurze Haare, die tollsten Haar-Styles und Frisuren lassen sich plötzlich im Handumdrehen verwirklichen. Umso wichtiger ist es, dass bei der Wahl des Alleskönners auf die Bedürfnisse der Haare geachtet und auf gute Qualität gesetzt wird. Die Haarglätter von ghd bieten für jeden Haartyp die richtige Variante, mit der das Haar nicht zu sehr strapaziert und trotzdem bei geringem Zeitaufwand das bestmögliche Ergebnis erzielt wird.

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Bestseller
  • Am besten bewertet
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
(13)
149 .90
 
Aktuell nicht vorrätig

Bad-Hair-Days sind Geschichte

Als Martin Penny, Gary Douglas und Robert Powls die Marke „Good Hair Day“ im Jahr 2001 gründeten, veränderten sie die Haarstylingbranche maßgeblich. Denn mit ihrem ersten ghd-Glätteisen wurde auch die Keramik-Heiztechnologie auf den Markt gebracht – eine Haarstyling-Revolution. Weiche und glatte Frisuren, die auch über längere Zeit so blieben, waren das Ergebnis.

Schon damals waren Stars, Stylisten und private Nutzer von dem Können des professionellen ghd-Haarglätters aus Großbritannien überzeugt, sodass die Marke in den ersten zwei Jahren ganz ohne Werbung, nur aufgrund von Mundpropaganda überraschende Erfolge feierte und in zahlreichen Friseurläden Einzug fand. Durch den raschen Aufschwung konnte das Unternehmen bereits drei Jahre nach der Gründung in die USA expandieren. Heutzutage gibt es das berühmte Haarstylinggerät und viele andere hochwertige ghd-Produkte auf der ganzen Welt zu kaufen. Auch in Deutschland hat sich die Marke einen Namen gemacht und ist aus dem Styling nicht mehr wegzudenken.

Fortschrittliche Technologie für schonende ghd-Styler

Das aufsteigende Unternehmen ruht sich seit der weltweiten Einführung der ghd-Glätteisen aber nicht auf seinem Erfolg aus. Gemeinsam mit Wissenschaftlern sowie Stylisten arbeitet ghd an fortschrittlichen und innovativen Technologien, die optimale Frisuren zaubern und zugleich die Haare vor zu großer Beanspruchung bewahren.

Die Keramiktechnologie

Damit die Hitzebehandlung die Frisur nicht zu sehr angreift, ist es wichtig, auf hochwertige Heizplatten mit der richtigen Beschichtung zu setzen. Mit diesen gängigen Plattenarten sind Haarglätter auf dem Markt erhältlich:

  • Metallplatten
  • Platten mit Keramikbeschichtungen
  • markenspezifische Plattenbeschichtungen

Die günstigen Versionen der Glätteisen verbergen meistens einige Tücken, die sich nach längerem Verwenden negativ auf die Haarpracht auswirken können. Denn wer beim Preis deutlich spart, greift sehr wahrscheinlich zu einem Gerät mit den eher schädlichen Metallplatten. Diese Varianten sind mit Vorsicht zu genießen, da sich die Wärme auf den Platten aus Metall leider nicht sehr gleichmäßig verteilt. Das liegt daran, dass sich Metall durch die entstehende Hitze ausdehnt. So wird der Haarglätter an vereinzelten Stellen viel zu heiß und greift dort die Haare stärker an. Sie werden schneller trocken und vor allem bereits beschädigte Haarsträhnen können im schlimmsten Fall abbrechen. Platten mit einer Keramikbeschichtung hingegen, wie beispielsweise die des ghd max® Stylers, erwärmen sich gleichmäßiger und schützen das Haar sogar zusätzlich vor zu viel Hitze.

Die Dual-Zone- und Ultra-Zone-Technologie

Verfügt ein ghd-Haarglätter über die Dual-Zone-Technologie, wie sie zum Beispiel im gold® Styler zu finden ist, dann sind die beiden Heizplatten mit praktischen Wärmesensoren ausgestattet. Damit kann das Glätteisen die Temperatur konstant auf den optimalen 185 Grad Celsius halten und sorgt für geschmeidige sowie gesündere Looks.

Einen klugen Schritt weiter gehen Glätteisen mit der vorausschauenden Ultra-Zone-Technologie, wie sie beispielsweise im ghd platinum+ verarbeitet ist. Mit dieser innovativen Technologie kann das Glätteisen die Dicke der Haare und sogar die Stylinggeschwindigkeit identifizieren. Zudem überwacht der smarte Haardesigner 250 Mal pro Sekunde die Stylingtemperatur, damit die Platten stets den richtigen Wärmegrad beibehalten.

ghd-Haarglätter – schnell bereit und sicher dank Schlaffunktion

Die Glätteisen der Marke verfügen neben den schonenden Technologien zusätzlich über weitere praktische Features, die das Haarstyling komfortabler gestalten:

  • kurze Aufheizzeit
  • automatischer Schlafmodus
  • hitzeresistente Plattenschutzkappe
  • Universalspannung für weltweite Nutzung

Nach lediglich 20 bis 30 Sekunden kann das Frisieren beginnen, denn länger braucht ein ghd-Glätter nicht, bis er sich stylingbereit aufgeheizt hat. Für vergessliche Haarstylisten ist ein praktischer automatischer Schlafmodus integriert. Falls nach dem Stylen vergessen wird, das Glätteisen auszustellen, schaltet diese Funktion nach 30 Minuten ohne Benutzung das Gerät zur Sicherheit selbstständig aus.

Zudem werden alle ghd-Glätteisen mit einer hitzeresistenten Plattenschutzkappe geliefert. So kann der Haarglätter unmittelbar nach dem Stylen gleich wieder verstaut werden – egal wie heiß er dann noch ist. Und auch auf Reisen muss auf das perfekte Haarstyling nicht verzichtet werden: Dank Universalspannung ist das Glätteisen auf der ganzen Welt verwendbar – egal wie viel Strom das dortige Netz liefert.

Wie viel Hitze halten Haare aus?

Die richtige Temperatur beim Benutzen von Glätteisen ist die Basis für schonende Haarstylings. Eine zu starke Hitzebelastung sollte beim Glätten oder Wellen der Haare unbedingt vermieden werden. Wichtig ist auch, sein Haar einschätzen zu können. Dünnes und feines sowie coloriertes oder beschädigtes Haar verträgt deutlich weniger Hitze als lockiges oder dickes Haar.

Einen zusätzlichen Schutz vor Spliss und Austrocknung bieten Stylingartikel mit Hitzeschutz, die je nach Produkt vor oder nach dem Styling aufgetragen werden können.

Eine Temperatur von 210 Grad sollte allerdings nie überschritten werden. Eine Hitzebehandlung mit höherem Wärmegrad schädigt das Haar irreversibel, da das Haarkeratin zu schmelzen beginnt. Bei einer Stylingtemperatur von 185 Grad wird die Haarstruktur am effektivsten geschont und gleichzeitig das beste Resultat erreicht. Das Stylen mit kühleren Temperaturen reicht nicht für zufriedenstellende beziehungsweise lang anhaltende Ergebnisse aus. Aus diesem Grund erhitzen sich die Modelle der Marke ghd gleichmäßig und konstant auf die für das Haar sicheren und optimalen 185 Grad.

Sinnvolles ghd-Styler-Design für leichte Handhabung

Das elegante Design der Glätteisen von ghd hat noch einen weiteren Zweck als nur die ansprechende Ästhetik: Die abgerundete Form und das runde Gehäuse ermöglichen neben einem knickfreien sowie vielseitigen Styling auch ein besseres Lockenstyling. Die verbesserte Ergonomie (zum Beispiel durch ein einzigartiges Gabelgelenk) und das 2,7 Meter lange Kabel erleichtern die Handhabung der Glätteisen enorm. So wird der Spaß am Haarstyling auch bei etwas aufwendigeren Looks wie den Meerjungfrauen-Wellen aufrechterhalten.

So gelingen die magischen Meerjungfrauen-Wellen

Für wellige Looks muss nicht zwingend ein Extra-Lockenstab besorgt werden. Ein Glätteisen eignet sich nämlich nicht nur zum Glätten der Haarpracht, sondern lässt sich auch problemlos für Locken-Styles verwenden. Für die Größe der Wellen im Haar ist vor allem die Plattenbreite der Haarglätter verantwortlich. Je kleiner die erhitzende Auflagefläche, desto kleiner können die Locken werden. Für die großen Meerjungfrauen-Wellen sollte die Auflagefläche dementsprechend größer gewählt werden.

Glätteisen können so viel mehr, als nur zu glätten: Von Locken über zusätzliches Volumen für die Frisur ist alles machbar!

Dafür wird das frisch gewaschene Haar getrocknet, ein pflegender Hitzeschutz aufgetragen und das gesamte Haar in zwei Partien geteilt. Die oberen Haare werden in einem Zopf zusammengebunden, sodass man bei der unteren Haarpartie mit dem Stylen beginnen kann. Das Haareisen wird wie beim Glätten am Ansatz der ersten Strähne angesetzt, etwa zwei Zentimeter heruntergezogen, dann um 180 Grad gedreht und weiter in Richtung der Haarspitzen bewegt.

Lässt man los, springt die Haarsträhne in die Höhe und wellt sich wunderbar. Dieser Schritt wird dann bei all den übrigen Haarsträhnen angewandt und auch in der oberen Haarpartie. Am Ende sollten die Locken für einen natürlichen Look mit den Fingerspitzen etwas aufgelockert und für noch besseren Halt mit Haarspray fixiert werden.

Das Glätteisen steht für eine gute Sache

Während das Unternehmen der bekannten Glätteisen neue Technologien und Produkte entwickelt, arbeitet ghd auch immer wieder mit Wohltätigkeitsorganisationen zusammen. Jedes Jahr bringen sie rosafarbene und limitierte Glätteisen auf den Markt, bei denen ein bestimmter Prozentsatz des Verkaufserlöses an eine wohltätige Organisation gespendet wird.

In den letzten zwölf Jahren konnte ghd mit den beliebten Glätteisen und weiteren Produkten unter anderem die National Breakthrough Breast Cancer Foundation mit über vier Millionen Dollar unterstützen. Diese Organisation setzt sich für eine verbesserte Früherkennung, Prävention und für innovative Behandlungsmethoden von Brustkrebs ein.

Zudem unterstützt das Unternehmen weitere Brustkrebsorganisationen rund um den Globus. Gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation DKMS LIFE möchte ghd mit dem „look good feel better“-Programm für Krebspatientinnen die Aufmerksamkeit stärker auf den monatlichen und lebenswichtigen Selbst-Check der Brüste lenken.

Ein Profi-Glätteisen – zahlreiche Looks

Die Styler von ghd gehören wie der Föhn und andere Pflegeprodukte für die Haare bereits zur Grundausstattung der meisten Badezimmer. Das ist auch nicht verwunderlich, denn unabhängig vom Haartyp lassen sich mit keinem anderen Styling-Tool so viele unterschiedliche Looks so einfach verwirklichen. Beim Kauf eines Glätteisens sollte der Fokus deswegen nicht allein auf dem Preis liegen, denn mit einer schlechten Qualität beim Haareisen zahlt man auf Dauer einen viel höheren: Spliss und Haarbruch sind die Folge.

Die Marke ghd unterstützt mit ihren Glätteisen beim Styling-Vorhaben mit den neuesten Technologien, praktischen Features und einer einfachen Handhabung. Durch langjährige Erfahrung und Expertise sorgen sie für eine schonende Hitzebehandlung und erzielen gleichzeitig grandiose sowie gesunde Haarstyles. Ob lässige Beach-Waves, Korkenzieher-Locken oder extraglattes Haar – mit einem hochwertigen Profi-Haarglätter von ghd aus dem ROSSMANN-Sortiment lassen sich die verschiedensten Frisuren salonwürdig, mühelos und mit wenig Zeitaufwand realisieren.