Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
Nachhaltige Beauty-Produkte

Nachhaltige Beauty-Produkte – so klappt die Umstellung im Bad

Allein die Welt retten? Unmöglich. Wir gehen lieber kleine Schritte und starten im Bad – mit einfachen Tipps und Kosmetik für eine nachhaltige Beauty-Routine


Nachhaltig waschen: Das Comeback der Lappen

Schon Oma wusste: Ein feuchter Waschlappen reinigt die Haut gründlich, ohne sie stark zu beanspruchen – und die neuen, soften Stoffe springen gleich für mehrere Einwegprodukte als nachhaltige Kosmetik-Alternative ein. Dazu zählen z. B. Beauty-Produkte wie Wattepads, Feucht- und Abschminktücher. Denn das Multifunktionstool ist – surprise, surprise – waschbar und damit im Alltag wiederverwendbar. Einfach jeden dritten Tag wechseln und dann einmal reinigen. Das war’s!

Nachhaltig Peelen: Mit natürlichen Materialien

Peeling selbermachen 1

Kleines Glas, großer Effekt für dich und deine Umwelt: Ein eigenes Peeling lässt sich einfach und schnell mit natürlichen Inhaltsstoffen herstellen und in die Beauty-Routine integrieren. Enthalten sind natürliche Zutaten wie Kokos- und Sesamöl sowie Rohrzucker, sodass dein Peeling in jeder Faser plastikfrei ist! Unterstrichen wird der umweltfreundlichere Charakter durch die Haltbarkeit der Textur: Bis zu drei Monate kannst du das Peeling für deine Beauty-Routine im Alltag benutzen, wenn es in einem sauberen Glas im Bad gelagert wird.

SO GEHT‘S:

1. 50 ml Kokosöl in einem Topf erhitzen und in ein Gläschen (150 ml) geben.
2. Den Rest mit Rohrzucker auffüllen.
3. 2 Esslöffel Sesamöl beifügen und umrühren.
4. Das Ganze in den Kühlschrank stellen, bis die Konsistenz fest wird.

Durch die Wärme der Hände wird die Textur weich, sodass du sie einmal auf der Haut im Gesicht und auf den Lippen verteilen kannst.

Peeling selbermachen 2

WIE KANN ICH NACHHALTIG DUSCHEN? – WASSER SPAREN!  

Back to the roots: Stück-Seife und festes Shampoo – auch das kennen wir vielleicht noch aus dem Beauty-Schränkchen unserer Großeltern. Doch die sind alles andere als retro, weil sie Haut und Haar sanft reinigen, kein Mikroplastik enthalten und damit auch die Umwelt schonen. Gut zu wissen: Im Vergleich zu einem Vollbad, das durchschnittlich mit 150 l Wasser eingelassen wird, kannst du bei einer fünfminütigen Dusche mehr als die Hälfte an Wasser sparen. Hier liegt der Verbrauch pro Minute etwa bei 12 l. Wichtig: Wasser abstellen beim Einseifen! Und vielleicht tut‘s auch mal eine Katzenwäsche zwischendurch ..

Marisol Prada

"DIE UMSTELLUNG AUF NATURKOSMETIK GEHT NUR STEP BY STEP. ES IST VÖLLIG OKAY, ABSTRICHE ZU MACHEN. MAN LERNT IMMER DAZU!"

Marisol Prada, Make-up Artist

WIE KANN ICH NACHHALTIG ZÄHNEPUTZEN? – PLASTIKFREIE ALTERNATIVEN NUTZEN!

168 Mio. Zahnbürsten werden hierzulande jährlich gekauft und entsorgt. Plastikfrei sind z.B. Bürsten aus Bambus. Ein weiterer Vorteil des natürlichen Rohstoffes ist, dass er besonders schnell nachwächst. Was im Kosmetik-Schrank dann noch fehlt? Eine plastikfreie Zahnputztablette, die eine umweltfreundlichere Alternative zu Zahnpasta abgibt und der Bambus-Bürste in grüneren Zeiten beisteht.

WIE KANN ICH NACHHALTIG RASIEREN? – SCHLUSS MIT EINWEGARTIKELN!

Eine umweltfreundlichere Alternative zur Haarentfernung mit Einwegartikeln sind Mehrwegartikel: Nach fünf bis zehn Rasuren solltest du jedoch den Aufsatz wechseln, da stumpfe Klingen die Haare eher abbrechen lassen und zu Irritationen der Haut führen können. Übrigens: Make-up Artist und Beauty-Experte Marisol Prada kehrt auch hier Kunststoff, Plastik und Co. den Rücken und setzt auf Nachhaltigkeit. Sie schwört auf ihren Rasierhobel aus Holz und Metall, der noch weniger Abfall als Kunststoffprodukte erzeugt.

Mit der Menstruationstasse

Schon mal über eine Menstruationstasse nachgedacht? In die Vagina eingeführt fangen die praktischen Cups das Blut auf und sammeln es für bis zu acht Stunden – danach werden sie einfach ausgeleert und gesäubert. Bei richtiger Pflege ist das Material mehrere Jahre haltbar und wiederverwendbar. Damit produzieren die Tassen viel weniger Müll als Tampons, Binden, Slipeinlagen und andere Kosmetik-Artikel.

Nicht zu vergessen: Mülltrennung im Bad

Es ist nicht nur wichtig, Plastik und Kunststoff zu reduzieren, sondern Überreste von Beauty-Artikeln auch richtig zu entsorgen. Verpackungen und Kunststoff kommen in den Gelben Sack. Unverwertbare Abfälle, z. B. Tampons, gehören in den Restmüll. Statt die leeren Tiegel, Tuben und Co. deiner Kosmetik wegzuwerfen, kannst du sie alternativ reinigen und wiederverwenden. Behälter aus Plastik, Kunststoff und Co. lassen sich schnell und einfach zu Blumenvasen, Pinsel-Haltern, Seifenspendern oder Schmuckkästchen umfunktionieren. Tolle Ideen findest du z.B. auf Pinterest.

Nachhaltige Beautyprodukte bei ROSSMANN

Nur Online 25% Sparen
25% Sparen
(12)
DENTTABS
Zahnputz-Tabletten Mint mit Fluorid
1 Stück = 0,03 € , 125 Stück
3 .74
4,99 €
Aus der Werbung
(36)
ISANA
festes Shampoo Cocos-Mango
1 kg = 46,00 € , 65 g
2 .99
 
25% Sparen
(11)
1 .49
1,99 €
Online momentan nicht verfügbar

Nachhaltig schminken: Mit sanften Inhaltsstoffen 

Du möchtest Haar und Haut auf möglichst natürliche Weise behandeln – und dabei auch die Umwelt schonen? Dann probier's mal mit Naturkosmetik! Was der Begriff konkret bedeutet und welche nachhaltigen Alternativen es zu konventionellem Make-up gibt, erfährst du hier.


Marisol macht’s vor! Sie ist eine echte Expertin in Sachen Nachhaltigkeit, Naturkosmetik und im Kreieren von Beauty-DIYs. Auf dem SCHÖN FÜR MICH-YOUTUBE-Kanal von ROSSMANN zeigt sie, wie man nachhaltige Kosmetik wie Shampoo, Gesichtswasser und Co. selber anmischt.

weitere ratgeber entdecken

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.