Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
Frau mit Roll on Deo

Antitranspirant oder Deo?

Schweißflecken und unangenehmer Achselgeruch: Wenn die Temperaturen im Sommer steigen oder wir schweißtreibenden Sportarten nachgehen, dann läuft uns das Wasser wortwörtlich aus dem Körper. Dabei ist es enorm wichtig, dass wir schwitzen – auf diese Weise halten wir die Körpertemperatur stabil. Diese steigt nämlich, wenn es im Sommer immer wärmer wird. Damit wir nicht überhitzen, werden die Schweißdrüsen aktiv und scheiden Flüssigkeit aus, sodass der Körper abkühlt. Um einer unangenehmen Geruchsbildung entgegenzuwirken, wird häufig ein Deodorant oder ein Antitranspirant verwendet. Doch wo liegt aber der Unterschied zwischen den beiden und welches ist besonders empfehlenswert? ROSSMANN zeigt dir, was es mit Deo und Antitranspirant auf sich hat!

Wo liegen die Unterschiede zwischen Deo und Antitranspirant?

Deodorant und Antitranspirant sind nicht dasselbe. Sie unterschieden sich deutlich in ihrer Funktionsweise – und damit auch, was ihre Inhaltsstoffe angeht. Ein Deo enthält insbesondere Duft- sowie antimikrobielle Stoffe. In einem Antitranspirant sind im Unterschied zu einem Deodorant Aluminiumsalze zu finden. Beide Formen von Inhaltsstoffen haben unterschiedliche Vorteile.
Frau liegend

Welche Wirkung hat ein Deodorant?

Ein Deo eignet sich dann für dich, wenn du den Schweißgeruch überdecken möchtest. Es ändert also nichts an der Schweißproduktion deines Körpers, aber setzt durch seine Duftstoffe angenehme Gerüche frei, um dem Schweißgeruch effektiv entgegenzuwirken. Du bist auf der Suche nach einem Deo mit 0%-Aluminium, das zudem eine hohe Hautverträglichkeit aufweist? Für Frauen bietet sich für langanhaltende Frische beispielsweise das pflegende NIVEA Fresh Natural Deodorant als Roll-on mit 48h Deo-Schutz an, während Männer für einen zuverlässigen Schutz vor Schweißgeruch zu dem NIVEA MEN Fresh Active Deo Spray greifen können.

Welche Wirkung hat ein Antitranspirant?

Zu einem Antitranspirant solltest du greifen, wenn du Schweißflecken entgegenwirken möchtest. So wirkt zum Beispiel das NIVEA Dry Comfort Anti-Transpirant Spray als Schweißhemmer: Es verschließt die Poren, aus denen Flüssigkeit austritt. Die im Antitranspirant enthaltenen Aluminiumsalze sorgen dafür, dass nahezu kein Schweiß mehr aus den Schweißdrüsen fließt. Sie legen sich wie eine Schicht auf die Poren und verschließen diese. So hast du 48 Stunden langanhaltenden Schutz gegen Körper- bzw. Achselgeruch und beugst einer unangenehmen Schweißfleckenbildung optimal vor. Männer aufgepasst: Mit dem Dry Impact Anti-Transpirant Spray von NIVEA MEN sicherst du dir beispielsweise ganze 72 Stunden Deo-Schutz! Wichtig ist zudem, dass das Spray ist in Bezug auf die Hautverträglichkeit dermatologisch getestet ist.

Deo vs. Antitranspirant: die richtige Wahl

Welche Lösung für dich die richtige ist, hängt davon ab, was du erreichen möchtest und wie viel du schwitzt. Willst du ein schweißhemmendes Produkt, das dazu führt, dass du weniger schwitzt, solltest du ein Antitranspirant verwenden.

Ein Geheimtipp: das NIVEA Black & White Anti-Transpirant Spray! Trägst du häufig weiße oder schwarze Kleidung, kannst du mit diesem Antitranspirant den nervigen gelben und weißen Flecken auf deinen T-Shirts vorbeugen. Das Deo gibt es von NIVEA sowohl für Frauen als auch für Männer.

Ein Deodorant ist dagegen empfehlenswert, wenn Achselgeruch neutralisieren und mit einem wohltuenden Parfumduft glänzen möchtest. Deos sind vor allem für Menschen geeignet, die nicht viel schwitzen, ganz gleich ob alltags- oder körperbedingt. Schwitzt du dagegen eher viel, nimmst du lieber ein Antitranspirant zur Hand.

Übrigens: Es ist auch möglich, eine Kombination aus beiden Deo-Varianten zu nutzen. Wenn du sowohl einen Schweißhemmer als auch einen Neutralisierer für Schweißgeruch suchst, kannst du ein Deo-Antitranspirant auftragen. Zu den Inhaltsstoffen zählen neben Alkohol und Duftstoffen auch kleine Mengen Aluminiumsalze. Achte dabei darauf, dass die Kombi-Produkte hautverträglich und auch nach einer Rasur, beispielsweise deiner Achseln, anwendbar sind.
Frau mit Niveadeo

Anwendung: Deo-Spray oder Roller?

Sowohl Deodorants als auch Antitranspirante gibt es in verschiedenen Ausführungen – die beliebtesten Formen neben Deosticks sind insbesondere Sprays und Roller. Ein Deospray wie das NIVEA Fresh Natural Deo eignet sich dann zur Anwendung, wenn du keinen direkten Hautkontakt mit dem Produkt haben möchtest. Allerdings geraten die einzelnen Duftpartikel direkt in die Luft und sollten nicht zu stark eingeatmet werden. Ein Roll-on wie der NIVEA MEN Black & White Anti-Transpirant Roll-On überzeugt dagegen mit der besseren Dosierbarkeit. Außerdem ist er optimal nach einer Rasur, da er die Haut nicht zu stark reizt. Da das Roll-on Deo direkten Kontakt zu deiner Haut hat, solltest du aus hygienischen Gründen jedoch darauf verzichten es mit anderen zu teilen.

Deodorants und Antitranspirante

(187)
2 .45
 
(66)
3 .99
 
Online momentan nicht verfügbar
(75)
2 .45
 
(69)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(62)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(159)
NIVEA
Deodorant Spray Fresh Natural
1 l = 16,33 € , 150 ml
2 .45
 

Antitranspirante und Deos – für jeden etwas dabei

Du schwitzt viel und möchtest ein schweißhemmendes Produkt? Dann ist ein Antitranspirant genau das Richtige für dich. Hierbei werden die Poren verschlossen, sodass die durch die Schweißproduktion entstandene Flüssigkeit nicht austreten kann.

Schwitzt du dagegen eher wenig und möchtest der Geruchsbildung entgegenwirken, greifst du lieber auf ein Deo zurück. Die enthaltenen Duftstoffe sorgen dafür, dass der Schweißgeruch überdeckt wird.

Beide Varianten gibt es sowohl als Deostick als auch als Spray und als Roller. Je nachdem, worauf du mehr Wert legst – zum Beispiel Dosierbarkeit oder die leichtere Anwendung – empfiehlt sich eine andere Form. Entscheidest du dich für ein Deo oder Antitranspirant, sicherst du dir darüber hinaus auch noch dermatologische Hautverträglichkeit – zusätzlich zu weniger Schweiß und gutem Duft!
Duft-ABC

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.