Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
Buehne Curtain Bangs

Vorhang auf für die Curtain Bangs 

Stilikonen wie Brigitte Bardot, Jane Birkin und Claudia Schiffer haben es vor Jahrzehnten vorgemacht und den „Vorhang-Pony“ kreiert. Zahlreiche Cover von Modemagazinen, die Catwalks und roten Teppiche dieser Welt zeigen, dass der Curtain-Bangs-Schnitt wieder „en vogue“ ist. Und das aus gutem Grund: Egal ob im coolen Undone-Look, als Ergänzung zu Beachwaves, frechem Bob oder Pferdeschwanz: Die Pony-Frisur schafft es, jedes Gesicht perfekt zu umrahmen. Doch was versteht man unter Curtain Bangs? Worin unterscheidet sich der Haarschnitt vom gewöhnlichen Pony? Und kann man sich den lässigen Look auch einfach selbst verpassen? 

Hier erfahrt ihr mehr über folgende Themen: 

Curtain Bangs: Tipps rund ums Schneiden und Stylen der Trendfrisur

Wie der Name erahnen lässt, teilt der Trendhaarschnitt die Stirnfransen wie bei einem Vorhang mittig, um sie dann seitlich Richtung Ohren zu stylen. Der Pony ist A-förmig – die mittleren Strähnen sind kürzer als die äußeren und es gibt einen lockeren Übergang zum Langhaar.

Bereits in den 60er und 70er Jahren im Trend, feiert die coole Frisur Anfang 2021 ein Comeback bei Stars wie Hailey Bieber und Camila Cabello. Im Gegensatz zu vielen anderen Starfrisuren wird für den angesagten Fransen-Look aber kein Stylist benötigt, denn das Frisieren der Curtain Bangs ist einfach und auch für Styling-Muffel umsetzbar. Föhn, Rundbürste und etwas Haarschaum bringen den Pony in Form. Dabei gilt: Je weniger „gemacht“ das Ergebnis aussieht, desto besser – denn der Trend-Look geht Richtung „Out of Bed“. Für perfekten Halt über den Tag sorgen Haarspray und Haarlack. 

Curtain Bangs Tools

Locken oder hohe Stirn: Wem stehen Curtain Bangs?

Großer Vorteil des hippen Fransen-Ponys: Curtain Bangs, auch Curtain Fringe genannt, stehen jedem. Die Frisur gibt dem Gesicht einen Rahmen, kaschiert eine hohe Stirn, lässt die Gesichtszüge weicher und rundere Gesichtsformen schmaler erscheinen – und sieht obendrein lässig aus.

Curtain Bangs schmeicheln jeder Gesichtsform – egal ob rund, eckig, oval oder herzförmig. Der Trend passt zudem zu jeder Haarstruktur: Sowohl glattes als auch welliges, sowohl dickeres als auch feines Haar eignet sich für Curtain Bangs.

Kann man sich Curtain Bangs selber schneiden

Wesentliches Merkmal des Vorhang-Ponys ist seine Unvollkommenheit. Praktisch – denn wer Lust auf eine Typveränderung hat, muss nicht erst einen Friseurtermin buchen, sondern kann sich einfach selbst die Haare schneiden. So einfach geht’s:

Anleitung für Curtain Bangs – so einfach schneidet ihr euch die Trendfrisur selbst

  1. Bürstet den Pony zunächst mit einem Kamm, sodass ihr Länge und Form erkennt.
  2. Klemmt das übrige Haar hinter die Ohren oder fixiert es mit Spangen, sodass der Pony für sich bleibt.
  3. Zieht euch einen Scheitel und legt links und rechts jeweils eine breite Haarsträhne bereit.
  4. Setzt nun die Haarschere oder Haarschneidemaschine je nach gewünschter Länge in Höhe des Kinns, der Nase oder der äußeren Mundwinkel mittig an.
  5. Schneidet von innen nach außen, sodass eine A-Form entsteht. Vorsicht: Tragt lieber nach und nach Länge ab, anstatt zu viel auf einmal abzuschneiden. 

Unser Tipp: Schneidet die Haare im trockenen Zustand, da der Pony sonst zu kurz geraten könnte!

Mehr Tipps zum Thema findet ihr in unserem Ratgeber Haare selber schneiden. 

Anleitung Curtain Bangs
Curtain Bangs

Wie style ich die Curtain Bangs? 

Die meisten tragen den A-förmigen Pony mit Mittelscheitel. Für frischen Wind sorgen Curtain Bangs mit Seitenscheitel: Das Haar wirkt dabei noch voluminöser und das Gesicht bekommt mehr Raum. Das Zauberwort lautet immer Volumen, denn Curtain Bangs leben von ihrem locker-fluffigem Look. Föhnt eure Mähne also am besten über Kopf und helft mit etwas Schaum oder Volumenpuder nach. Den Pony selbst könnt ihr mit dem Kamm oder den Händen auf beide Seiten legen. Für sehr lockiges Haar gibt es Stylings für Ponys, die die natürliche Haarstruktur unterstützen und sich daher besser eignen als Curtain Bangs. Beispiele dafür findet ihr in unserem Ratgeber Pony-Frisuren.  

Produkte zum Stylen von Curtain Bangs

(7)
4 .49
 
(14)
ISANA
Schaumfestiger Locke & Welle
1 l = 5,27 € , 150 ml
0 .79
 
(19)
ISANA
Haarspray Power Ultra
1 l = 3,96 € , 250 ml
0 .99
 
(273)
3 .99
 

Ciao Bad Hair Days – hallo Curtain Bangs

Nicht umsonst schwören It-Girls und Trendsetter der Mode- und Styling-Branche auf die Trendfrisur, denn der Fransen-Pony verleiht jedem das gewisse Etwas. Noch dazu ist der gescheitelte Pony absolut alltagstauglich. Curtain Bangs passen zu offenen Haaren und leichten Wellen genauso gut wie zu einer Hochsteckfrisur oder einem Pferdeschwanz. Die Frisur ist außerdem pflegeleicht und schnell gestylt. Worauf also warten?

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.