Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0

Make-Up Schwämme

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Am besten bewertet
  • Neu
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite

Der Make-up Schwamm – praktisch, professionell & flexibel

Großflächiges Einarbeiten, präzises Verblenden auch in den Augenwinkeln oder mal die neue Baking-Technik ausprobieren? Ein Make-up Schwamm brilliert in all diesen Anwendungssituationen und ist damit die Allzweckwaffe für Foundation, Concealer, Lidschatten und Lippenstift. Noch nie war ein Make-up-Produkt so vielfältig und gleichzeitig so einfach anzuwenden. Worauf es bei einem Beauty-Schwamm ankommt und wie man beim Schminken alles aus ihm herausholt, klärt dieser Artikel.


Was kann das Schwämmchen im Beauty-Etui?

Dass sich insbesondere flüssige und cremige Beautyprodukte wie Concealer und Foundations mit Schwämmchen leichter auftragen lassen (und das Ergebnis makellos natürlich aussieht), das wissen Make-up-Artists aus Film und Fernsehen schon lange. Als jedoch der erste professionelle "beauty blender" schließlich auf dem freien Markt erhältlich war, löste er nicht weniger als eine Kosmetik-Revolution aus. Kein Wunder, konnte man sich doch endlich auch vor dem heimischen Badezimmerspiegel von den vielen Vorteilen der Make-up-Schwämmchen überzeugen:
  • Einfache Anwendung 
  • Natürlicher Airbrush-Effekt 
  • Leichtes gleichmäßiges Blending 
  • Besonders schnell, auch auf größeren Flächen 
  • Verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten  
Statt wie früher Das Make-up mit dem Pinsel aufzutupfen, wird nun also einfach ein kleiner Schwamm verwendet. Der Umstieg ist denkbar einfach, denn die Technik zum Auftragen bleibt dieselbe – nur mit mehr Anwendungsmöglichkeiten. Zum Beispiel ist das Make-up mit einem Schwamm auf größeren Flächen schneller und gleichmäßiger aufgetragen als mit einem großen Pinsel. Und wo man früher an schwierigen Stellen noch zu einem kleineren Pinsel wechseln musste, dreht man heute einfach den Schwamm und hat sofort ein Präzisionsutensil in der Hand.


So fühlt sich der Schwamm an

Ein brandneuer Beautyblender fühlt sich zunächst relativ fest an – doch das legt sich, wenn man ihn zum ersten Mal angefeuchtet hat. Der praktische Make-up-Schwamm wird dann weich und passt sich ideal den Konturen des Gesichts an. Die feinporige Oberfläche streicht angenehm über die Haut und verteilt das Beauty-Produkt perfekt.
Es werden auch Kosmetikschwämme mit größeren Poren angeboten, die ideal zur Reinigung der Haut verwendet werden können, da sie Feuchtigkeit und Beauty-Produkte noch besser aufnehmen. Für das Verteilen der Produkte auf der Haut sind sie weniger geeignet, denn hier kommt es darauf an, dass möglichst wenig Make-up vom Schwamm aufgesogen wird.


Die Form ist entscheidend

Schminkschwämme aus dem ROSSMANN-Sortiment verfügen über die unterschiedlichsten Formen, denn jede Fläche und jede Ecke ist perfekt für eine spezifische Anwendung geeignet.


Rundungen und Wölbungen

Diese Formen beschleunigen das großflächige Einarbeiten von Foundation auf Wangen, Backen, Stirn und Kinn. Auch Concealer und Puder lassen sich so großflächig und vor allem gleichmäßig auftragen.


Gerade oder sanft gewölbte Flächen

Sie können ebenfalls für große Hautflächen verwendet werden, überzeugen aber insbesondere beim Konturieren – etwa an den Wangenknochen.


Spitzen, Ecken und Kanten

Spitz zulaufende Enden sind für Präzision gedacht und machen das Auftragen von Beauty-Produkten auch an schwer erreichbaren Stellen kinderleicht – zum Beispiel an den Nasenflügeln oder in den Augenwinkeln. Auch beim Auftragen von Lidschatten oder der Korrektur des Lippenstifts sind eckige Schwämme die perfekte Lösung.


Kombinationsformen sind besonders praktisch

Prinzipiell sind die großen Hersteller wie Luvia, Catrice, for your Beauty und Real Techniques also bei der Gestaltung der Formen völlig frei. Deshalb gibt es neben einfachen flachen Schwämmen für Flächen unzählige verschieden Formkombinationen. Denn im Gegensatz zum Pinsel kann ein Beauty Sponge an den unterschiedlichen Seiten unterschiedlich geformt sein und erfüllt so gleich mehrere Funktionen, wenn man ihn einfach anders herum hält.

Die bekannteste Formen-Kombination sind die praktischen Make-up-Eier: Mit einer Spitze für schwer erreichbare Stellen, den gewölbten Seiten zum großflächigen Auftragen von Make-up und dem bauchigen Ende für das Einarbeiten in die Haut verfügt man über gleich drei Kosmetik-Utensilien in einem. Und dank der handlichen Form ist der Schminkschwamm sogar jederzeit leicht zu greifen.


So funktioniert der Make-up-Schwamm oder das Ei in der Anwendung

Alles, was es zum ebenmäßigen und unkomplizierten Auftragen von Make-up braucht, ist der passende Schwamm, das Beautyprodukt der Wahl und etwas Wasser – denn der Schwamm sollte sich zunächst vollständig mit Wasser vollsaugen können. Danach wird er einmal kräftig ausgewrungen, sodass er noch feucht aber nicht mehr klitschnass ist. So wird das Make-up Schwämmchen weich und anschmiegsam. Ein netter Nebeneffekt: Ein angefeuchteter Schwamm nimmt nicht zu viel vom aufgetragenen Beauty-Produkt auf, denn das soll schließlich auf die Haut und nicht in den Schwamm.
Beim anschließenden Auftragen der Kosmetik gibt es nur zwei Regeln:
  1. Tupfen und nicht streichen – so gelingt der Airbrush-Effekt. 
  2. Immer die Seite des Schwamms verwenden, die für die jeweilige Anwendung am praktischsten erscheint.
Es ändert sich also weder die Reihenfolge, in der das Make-up aufgebracht wird, noch die Technik. Allerdings erleichtern Kosmetikschwämme durch ihre Form das Auftragen ungemein. Hält man beispielsweise beim Einarbeiten der Foundation auf den Wangen das Make-up-Ei mit der Spitze in Richtung der Augen, lassen sich gleichzeitig die Wangenflächen bearbeiten, während die Spitzen um die Augenpartie tupfen.

Übrigens: Der Make-up Schwamm kann auch zusammengedrückt werden. So lassen sich beispielsweise die Seiten abflachen oder die Spitze noch präziser machen. Keine Sorge: Das Material hält das aus.

Häufig gestellte Fragen zur Reinigung von Beauty Sponges

Wie alle Beauty-Utensilien kommt auch der Schminkschwamm regelmäßig mit Haut in Kontakt. Viele nicht-vegane Beauty-Produkte enthalten außerdem Fette, die nicht über längere Zeit auf dem Schwamm bleiben sollten. Deshalb ist es wichtig, den Foundation- oder Concealer-Schwamm regelmäßig zu waschen, damit man möglichst lange an ihm Freude hat.

Wie kann man Beautyblender reinigen?
Die kleinen Schwämmchen sollten nach jeder Verwendung gründlich mit lauwarmem Wasser und etwas milder Seife (zum Beispiel Babyseife) oder spezieller Kosmetik-Seife ausgespült werden. Das wiederholte Aufsaugen und Ausdrücken spült Make-up-Reste aus den Poren des Schwamms und die Seife entfernt viele Bakterien, die von der Haut aufgenommen wurden. Anschließend sollte der Schwamm ausgewrungen und behutsam an der Luft getrocknet werden.

Beauty Blender reinigen – in der Mikrowelle?
Um auch die hartnäckigsten Bakterien zu entfernen, sollte der Make-Up-Schwamm einmal monatlich desinfiziert werden. Das geht ganz einfach in der Mikrowelle: Eine geeignete Schale mit Wasser füllen und das Schwämmchen einsaugen lassen, dann alles zusammen in die Mikrowelle stellen und für etwa 1 Minute auf maximaler Stufe erhitzen – fertig. Reicht das nicht aus, kann das Schwämmchen auch in Wasser gelegt werden, das vorher auf dem Herd zum Kochen gebracht wurde.

Worauf ist bei der Beautyblender-Aufbewahrung zu achten?
Der ideale Ort, um das kleine Make-Up-Schwämmchen aufzubewahren, ist trocken und bietet ausreichend Platz, damit der Beauty Sponge nicht stark zusammengedrückt wird und langfristig seine Form verliert. Damit lässt er sich leicht in einem geräumigen Make-Up-Etui aufbewahren. In einem Plastiktütchen oder ähnlichen luftdichten Behältnissen sollte man ihn übrigens nicht längere Zeit aufbewahren – denn selbst, wenn der Schwamm vorher richtig getrocknet wurde, kann er noch Restfeuchte beinhalten, die er dann während der Aufbewahrung nicht an die Umgebungsluft abgeben kann.

Wie bewahrt man den Beautyblender vor Schimmel?
Regelmäßig reinigen sowie desinfizieren, gründlich trocknen und niemals längere Zeit feucht aufbewahren – das sind die wichtigsten Tipps, um den Beauty Sponge vor Schimmel zu bewahren. Zeigen sich dunkle Flecken oder Pünktchen auf dem Schwamm, sollte er durch einen neuen ersetzt werden.

Wann sollte man den Make-Up-Schwamm wechseln?
Drei bis vier Monate regelmäßige Nutzung hält ein hochwertiger Schwamm problemlos aus, sofern er regelmäßig gereinigt und desinfiziert wird. Spätestens, wenn die Poren immer größer geworden sind oder das Schwämmchen seine Form nicht mehr halten kann, ist es aber an der Zeit für einen neuen Beauty Sponge.


Ein Kosmetikschwamm darf in keinem Schminkkästchen fehlen

Flexibel einsetzbar für praktisch jede Art von Kosmetik und dabei noch handlich und langlebig – was will man mehr? Ein hochwertiger Schwamm von namhaften Marken wie for your Beauty, Luvia oder Catrice macht die tägliche Make-Up-Routine schneller und makellos wie nie zuvor. Insbesondere Marken aus der professionellen Make-Up-Branche für Film und Fernsehen (beispielsweise Real Techniques) haben früh erkannt, dass der Make-Up-Schwamm auch privat eine echte Bereicherung ist: Die Ergebnisse sprechen für sich.