Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.

      Kürbiskerne & Sonnenblumenkerne

      Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne sind echte Allrounder! Ob naturbelassen als Topping auf Salaten genießen oder als Zwischensnack geröstete Kürbiskerne naschen: die beliebten Kerne sind vielseitig einsetzbar! Dazu sind Kürbis- und Sonnenblumenkerne gesund, denn sie verfügen über einen hohen Magnesiumgehalt, der zur Stärkung des Nervensystems beiträgt. Entdecke jetzt bei ROSSMANN Kürbis- und Sonnenblumenkerne in Bio-Qualität!

      4 Suchergebnisse

      Kategorien
      Filtern & Sortieren
      67
      enerBiO
      Sonnenblumen Kerne
      500 g (1 kg = 3,98 €)
      1.99
      73
      enerBiO
      Kürbis Kerne
      200 g (1 kg = 12,95 €)
      2.59
      30
      enerBiO
      Knabber Kerne
      35 g (1 kg = 28,29 €)
      0.99
      13
      Alnatura
      Bio Kürbiskerne
      225 g (1 kg = 15,51 €)
      3.49
      Online momentan nicht verfügbar

      Gebrannte Sonnenblumenkerne, geröstete Kürbiskerne und Co.: Beliebte Snack-Varianten

      Kürbis- und Sonnenblumenkerne kannst du geschält, geröstet, gemahlen, getrocknet oder unbehandelt als leckere Knabberei zwischen den Mahlzeiten genießen. Im ROSSMANN Online-Shop findest du eine breite Auswahl an leckeren Kernen in praktischen wiederverschließbaren Verpackungen.

      Welche Nährwerte stecken in Kürbis- und Sonnenblumenkernen?

      Sowohl Sonnenblumen- als auch Kürbiskerne enthalten jede Menge wichtige Nährstoffe für unseren Körper. Sonnenblumenkerne sind beispielsweise beliebte Eiweißquellen und damit besonders gut für eine ausgewogene vegetarische und vegane Ernährung geeignet. Das enthaltene Magnesium unterstützt den Muskelaufbau, während Kalzium den Knochenaufbau unterstützen. Vitamine von E, über B1 und B2 bis hin zu B6 machen die Kerne zu einem leckeren Vitaminlieferanten.

      Kürbiskerne sind für ihren wertvollen Kalium-, Eisen- und Kupfergehalt bekannt. Darüber hinaus enthalten die Kerne wichtige Nährstoffe wie Magnesium, Selen und Zink. Diese Nährstoffe sind nicht nur gut für das Immunsystem, Zink kann zudem das Wachstum von Haaren, Finger- und Fußpflege begünstigen. Die leckeren Kerne glänzen außerdem mit einer Vielzahl an enthaltenen Vitaminen: Die Bandbreite reicht von Vitamin A und B2 bis hin zu D und E! Die Vitamine sind dafür bekannt, das Immunsystem zu stärken und die Blutbildung zu unterstützen.

      Sonnenblumen- und Kürbiskerne kaufen: Woran erkenne ich qualitativ hochwertige Kerne?

      Qualitativ hochwertige Kürbiskerne sind dunkelgrün gefärbt und tendenziell eher weich. Beim Kauf der Sonnenblumenkerne solltest du auf modrige Gerüche achten und dich im Zweifel gegen den Kauf der Kerne entscheiden. Ein modriger Geruch kann nämlich Anzeichen dafür sein, dass die Kerne nicht mehr frisch sind.

      Dir ist eine biologische Herstellung wichtig? Dann solltest du beim Kauf von Sonnenblumen- und Kürbiskernen auf entsprechende Qualitäts- und Gütesiegel auf den Verpackung achten. Bei ROSSMANN findest du eine große Auswahl an Biokernen von Alnatura und enerBIO sowie besonders leckere und preiswerte Kürbis- und Sonnenblumenkerne von GenussPlus!

      Sind Kürbis- und Sonnenblumenkerne gesünder mit oder ohne Schale?

      Grundsätzlich solltest du bei Sonnenblumenkernen auf den Verzehr der Schale verzichten, da sie nur schwer verdaulich ist. Dahingegen ist die Schale der Kürbiskerne für den Verzehr geeignet und enthält sogar wichtige Ballaststoffe. Möchtest du Kürbiskerne dennoch ohne Schale verzehren, kannst du sie ganz leicht entfernen: Beiße dafür mit deinen Schneidezähnen vorsichtig auf das spitze Ende des Kerns, bis die Schale platzt. Sonnenblumenkerne kannst du öffnen, indem du mit einem festen Gegenstand – zum Beispiel mit einem Salzstreuer – auf die Naht schlägst. So entsteht ein kleiner Spalt, den sich mit den Fingern weiter öffnen lässt.

      Wofür eignen sich Sonnenblumen- und Kürbiskerne besonders gut?

      Der aromatisch-nussige Geschmack von Sonnenblumenkernen eignet sich besonders gut als Topping für Salate, Suppen oder Backwaren. Außerdem verfeinern sie auch das Müsli oder den Joghurt am Morgen. Mit den Körnern lassen sich außerdem leckere Backwaren kreieren: Zum Beispiel ein leckeres Körnerbrot für eine vitaminreiche Brotzeit!

      Wie viele Kürbiskerne sollte ich pro Tag essen?

      Kürbis- und Sonnenblumenkerne sind zwar sehr vitaminreich, dennoch solltest du darauf achten, nicht zu viele Nährstoffe auf einmal zu dir zu nehmen. Anderenfalls nimmst du mehr Energie in Form von Fett zur dir als dein Körper regulär benötigt. Das kann auf Dauer eine Gewichtszunahme begünstigen. Pro Tag empfiehlt es sich, etwa zwei Esslöffel Sonnenblumenkerne bis maximal eine Handvoll Kerne zu dir nehmen. Von Kürbiskernen kannst du täglich 30 Gramm oder drei Esslöffel essen und von den nährstoffreichen Inhaltsstoffen profitieren.

      Sonnenblumen- und Kürbiskerne: gesund, lange haltbar und einfach zu lagern 

      Die Sonnenblumen- und Kürbiskerne kannst du ganz einfach in einer verschließbaren Dose an einem dunklen und kühlen Ort lagern. Bei der richtigen Lagerung sind Kürbiskerne bis zu einem Jahr haltbar. Geöffnete Sonnenblumenkerne halten sich in der Regel zwischen zwei bis drei Monaten – im Kühlschrank aufbewahrt sogar bis zu einem Jahr.

      Sonnenblumen- und Kürbiskerne: der Vitaminlieferant für einen gesunden Genuss

      Kürbis- und Sonnenblumenkerne sind wertvolle Vitaminbomben, die du nicht nur als Knabberei zwischen den Mahlzeiten, sondern auch als Topping auf Salaten, Müslis und anderen Gerichten genießen kannst! Schon mit einer kleinen Menge nimmst du viele wertvolle Vitamine und Nährstoffe zu dir. Sonnenblumen- und Kürbiskerne sind damit eine perfekte Ergänzung zu deinen Mahlzeiten für eine rundum ausgewogene und gesunde Ernährung.

      Es ist ein Fehler aufgetreten.

      Bitte aktualisieren Sie die Seite.