Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
  1. ROSSMANN
  2. Haushalt
  3. Waschen & Bügeln
  4. Waschmaschinenreiniger

Waschmaschinenreiniger

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Am besten bewertet
  • Bestseller
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
Aus der Werbung 13% Sparen
(9)
Calgon
3in1 Power Tabs 45+2 WL
1 WL = 0,17 € , 47 WL
7 .77
8,99 €
(11)
domol
Anti-Kalk Gel
1 l = 2,52 € , 750 ml
1 .89
 
(6)
2 .79
 
(6)
3 .99
 
(5)
2 .49
 
Aus der Werbung 13% Sparen
(2)
Calgon
3in1 Pulver 46+3 WL
1 kg = 4,86 € , 1.600 g
7 .77
8,99 €
(12)
domol
Anti-Kalk Pulver
1 kg = 2,10 € , 900 g
1 .89
 
(1)
domol
Anti-Kalk Tabs
1 kg = 4,71 € , 720 g
3 .39
 
Aktuell nicht vorrätig
Aus der Werbung 13% Sparen
(4)
7 .77
8,99 €
Aktuell nicht vorrätig
Aus der Werbung 13% Sparen
(5)
7 .77
8,99 €
Aktuell nicht vorrätig

Mit Waschmaschinenreiniger kraftvoll gegen Kalk und Gerüche

Sie ist verlässlich in Betrieb und sorgt für Sauberkeit im Vollwaschgang und beim Schleudern. Niemand will auf ihre Dienste verzichten, darum sollte Waschmaschinenpflege zur Routine gehören. Entkalken und Reinigen sorgen für einwandfreien Betrieb, beugen Funktionsstörungen vor, verhindern unangenehme Gerüche und bringen eine Leistungssteigerung. Damit haben Keime keine Chance, sind Heizstäbe vor Kalk geschützt und Dichtungen werden gepflegt.

Waschmaschine reinigen, warum?

Reinigt sich die Waschmaschine nicht selbst bei jedem Waschgang? Leider nein. Schlagen Ihnen erst schlechte Gerüche beim Öffnen der Trommel entgegen, wird es offensichtlich: Die Maschine braucht Unterstützung. Kalkablagerungen, Schmutz in Flusensieb und Trommel machen ihr zu schaffen. Es gibt zum Waschmaschine Reinigen einige Mittel, die effizient Schmutz und Kalk beseitigen, Störungen vorbeugen und für eine lange Lebensdauer sorgen.

Kleine Waschmaschinenpflege im Überblick

Die Pflege der Waschmaschine sollte zu jedem Waschgang dazu gehören. Folgende Schritte sind zu beachten:

  • Bei hartem Wasser beugt ein Wasserenthärter Kalkablagerungen vor.
  • Nach dem Waschen sollte die Maschine mit offener Tür austrocknen. Am besten reiben Sie Bullauge und Dichtungen trocken, damit sich keine Keime ansiedeln können.
  • Das Waschmittelfach sollte regelmäßig vollständig gereinigt werden.
  • Das Flusensieb ist mindestens zwei Mal im Jahr nach Herstelleranleitung zu reinigen.
  • Kalkreiniger ist ebenfalls mindestens zwei Mal im Jahr zu verwenden.
  • Ein Mal im Monat sollte eine 90 Grad Wäsche erfolgen, damit Keime abgetötet und weggespült werden.

Waschmaschine entkalken und säubern – Lebensdauer erhöhen

Trommel, Flusensieb und Waschmittelschublade, Bullauge und Dichtungen müssen gereinigt werden. Während Sie Dichtungen und Waschmaschinentür einfach nur mit einem Tuch abwischen und bei stärkeren Verschmutzungen mit Sagrotan oder einem sanften Allzweckreiniger reinigen, müssen Sie mit einem wirksamen Präparat die Waschmaschine entkalken. So pflegen Sie die Dichtungen und das Innenleben Ihrer Maschine. Bei stärkeren Verschmutzungen ist ein Hygienereiniger sinnvoll.

Anwendung: Einfach und effektiv

Es gibt viele Möglichkeiten, um effizient, sparsam und leicht, eine Waschmaschine zu reinigen. Mittel zur Waschmaschinenreinigung werden als

  • Tabs
  • Gel
  • Pulver
  • und in flüssiger Form angeboten.

Nach Herstellerhinweisen werden die Mittel in die Einspülkammer oder die Waschtrommel gegeben. Manche Präparate können mit dem normalen Waschgang mitlaufen, andere dürfen nur einzeln verwandt werden.

Waschmaschine mit Kalkschutz vor Schäden bewahren

Wasserenthärter wirken vorbeugend und schützen Ihre Maschine vor Kalkablagerungen. Bequem können Sie die Anti-Kalk-Tabs von domol oder das Pulver von Calgon mit dem Waschpulver zusammen in die Einspülkammer geben und gleich gemeinsam mit der Wäsche waschen. Verwenden Sie flüssiges Waschmittel, empfiehlt sich ein Enthärter als Gel zur Prophylaxe.

Waschmaschine entkalken: Wie wird’s gemacht? Was wird gebraucht?

Ähnlich wie bei der Spülmaschine funktioniert das Waschmaschine entkalken. Etwa zwei Mal im Jahr sollte entkalkt werden. Dazu verfährt man nach den Produkthinweisen. In der Regel wird ein Präparat wie der Entkalker von Dr. Beckmann in den Einspülkasten gegeben und die Maschine ohne Wäsche bei 60 Grad im Hauptwaschgang gestartet.

So läuft sie rund: Flusensieb reinigen

Das Flusensieb wird nach Herstelleranleitung entfernt. Dabei kann Wasser austreten, eine Schüssel sollte daher bereitstehen. Zum Reinigen verwenden Sie am besten einen Hygienereiniger. Sagrotan vereint Reinigung und Desinfektion. Damit verschwindet nicht nur der Schmutz, auch Keimen und schlechten Gerüchen wird vorgebeugt.

DIY: Trommel der Waschmaschine reinigen

Die Trommel Ihrer Waschmaschine können Sie mit einem kleinen Trick reinigen. Verwenden Sie einfach Spülmaschinentabs. Zwei Stück genügen. Sie werden direkt in die Trommel gegeben. Lassen Sie ein Weißwäsche- oder Antiflecken-Programm bei 90 bis 95 Grad ohne Wäsche durchlaufen und die Waschmaschinentrommel ist wieder sauber.

Zum Waschmaschine Reinigen alle Mittel bei ROSSMANN finden

ROSSMANN bietet Ihnen eine breite Auswahl an Pflege- und Reinigungsprodukten für die Waschmaschine. Kombinationsprodukte wie der 3 in 1 Power Gel Wasserenthärter von Calgon verbinden Vorsorge und Reinigung. Sie können bequem mit dem Waschmittel in das Waschfach gegeben werden und sind bei jedem Waschgang mit dabei. Die Vorteile: Sie sparen Waschmittel, denn härteres Wasser braucht mehr davon als enthärtetes, und Ihre Maschine wird gepflegt.

Rasch gefunden, schnell gekauft

Nutzen Sie das Angebot an Waschmaschinenreinigern von ROSSMANN im Geschäft oder schauen Sie sich zu jeder Tageszeit online um. Stellen Sie sich Ihre Reinigungs- und Pflegeprodukte zusammen, schnell gekauft, kommt die Lieferung zügig direkt zu Ihnen nach Haus.