Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
Sonnencremeflecken entfernen

Sonnencremeflecken entfernen: Effektive Hausmittel gegen gelbe Flecken

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen – für viele bedeuten die warmen Frühlings- und Sommertage Entspannung und Erholung. Um keinen Sonnenbrand zu riskieren, darf eines nicht fehlen: Sonnencreme! Sowohl beim Eincremen als auch nach dem Auftragen kann es passieren, dass die Sonnencreme mit deiner Kleidung in Berührung kommt. Die Folge: Es bleiben unschöne gelbe oder weiße Flecken auf den Textilien zurück. Grund dafür sind die in der Sonnencreme oder -milch enthaltenen UV-Filter, welche die Kleidung unabhängig von der Sonnencreme-Marke verfärben. Je höher der Lichtschutzfaktor deines Sonnenschutzproduktes ist, desto schwieriger wird es, die Flecken zu beseitigen. Erfahre hier, wie du die Flecken wieder loswirst – und welche Hausmittel dir dabei helfen können.

 

Sonnencremeflecken aus der Kleidung entfernen: So geht’s!

Wie bei so vielen Flecken auf Kleidungsstücken gilt auch für Verfärbungen durch Sonnencreme: Behandle
die betroffenen Textilien so schnell wie möglich! Je länger Sonnencreme und Sonnenmilch in die Kleidung
einziehen, desto schwerer wird es für dich, sie wieder zu entfernen. Ob mit Essigessenz, Natron oder
Spülmittel: Wir zeigen dir, wie du mit Hilfe einfacher Hausmittel die Flecken effektiv auswäschst.

Sonnencremeflecken entfernen Hausmittel

Zu viel Sonnencreme: Flecken mit Essig entfernen

Ein beliebtes Hausmittel gegen Flecken in der Kleidung ist Essig – und der wirkt auch gegen Sonnencremeflecken! Wenn T-Shirt, Hose oder Bikini die weißen oder gelblichen Verfärbungen in geringerem Maße aufweisen, mischst du einfach etwas Essigessenz oder Zitronensäure im Verhältnis 5:1 mit Wasser. Im Anschluss lässt du die Kleidung für etwa ein bis zwei Stunden in deinem Zitrone-Essig-Gemisch einweichen und wäschst sie danach ganz normal in der Waschmaschine. Bei empfindlichen Materialien wie Seide oder Wolle solltest du auf Essigwasser oder Zitronensäure lieber verzichten, da sie den Textilien schaden können – ebenso bei dunkler Kleidung, da Zitronensäure eine bleichende Wirkung aufweist.

Sonnencremeflecken entfernen aus weißer Kleidung: So hilft dir Natron dabei

Kaiser Natron Pulver eignet sich besonders dann zur Fleckentfernung, wenn es sich um weiße oder allgemein helle Kleidung handelt – schließlich hat das Hausmittel eine bleichende Wirkung. Um die Sonnencremeflecken aus deiner Kleidung zu entfernen, feuchtest du sie zunächst mit etwas Wasser an. Anschließend streust du so viel Natron auf den jeweiligen Fleck, bis dieser komplett bedeckt ist. Nach einer rund 30-minütigen Einwirkzeit gibst du das Kleidungsstück wie gewohnt in die Waschmaschine. Übrigens: Dasselbe funktioniert auch mit Backpulver!

Spülmittel gegen Sonnencremeflecken auf dunkler Kleidung

Spülmittel als Fleckenentferner? Das kennen wir doch eigentlich nur von Geschirr und Besteck! Allerdings kannst du Spülmittel wie beispielsweise unseren domol Spülmittel Balsam auch ganz einfach dazu verwenden, die Flecken deiner Sonnenmilch oder -creme aus deiner Kleidung zu beseitigen. Zunächst tupfst du die betroffene Stelle mit einem Tuch vorsichtig sauber. Achte dabei jedoch darauf, die Flecken nicht zu verreiben, damit diese nicht noch stärker in die Textilien eindringen. Nun trägst du etwas Spülmittel auf den Fleck auf und wäscht das Kleidungsstück in der Waschmaschine – die perfekte Methode für dunkle Textilien!

Sonnencremeflecken mit Gallseife behandeln

Bei der Verwendung von Gallseife gehst du ganz ähnlich wie beim Spülmittel vor. Entferne zunächst die Sonnencremeflecken auf deiner Kleidung mit einem Tuch, ehe du die Stelle mit Gallseife oder unserem domol Gallseife Gel behandelst. Hierfür reibst du Gel oder Seife vorsichtig ein – und wäschst die Kleidung anschließend bei leichteren Verfärbungen in der Waschmaschine. Wenn Sonnencreme und Sonnenöl hartnäckige Flecken hinterlassen haben, empfiehlt sich die Reinigung per Hand.

Passende Produkte zum Sonnencremeflecken entfernen

(78)
2 .69
 
(1)
enerBiO
Backpulver
1 kg = 13,09 € , 68 g
0 .89
 
Online momentan nicht verfügbar
(29)
2 .69
 
Online momentan nicht verfügbar
(0)
Holste
Kaiser Natron Pulver
1 kg = 6,76 € , 250 g
1 .69
 
(2)
2 .29
 
(28)
SURIG
Essigessenz
1 kg = 3,48 € , 400 g
1 .39
 
(11)
HYGREEN
klimaneutrales Essigspray
1 l = 5,98 € , 500 ml
2 .99
 
(16)
1 .99
 

Sonnencremeflecken mit Fleckentfernern behandeln

Dein Sonnenschutzprodukt hat Flecken auf deiner Kleidung verursacht – und du bekommst sie mit den Hausmitteln einfach nicht entfernt? Dann wird es Zeit, zu einem Fleckentferner zu greifen. Bei dieser Methode solltest du auf unterschiedliche Dinge achten:

  • Verwende Fleckentferner bzw. das Sil 1für Alles Fleckenspray nur mit flüssigem Waschmittel, nicht mit Waschpulver.
  • Achte darauf, dass die Waschtemperaturen nicht höher als 30 Grad liegen.
  • Verzichte auf Bleichmittel, damit die Sonnencremeflecken nicht zu tief in die Kleidung einziehen.

Eine gründliche Vorwäsche sowie eine Hauptwäsche mit dem flüssigen Waschmittel – und schon sollte der Fleck aus deiner Kleidung beseitigt sein. Falls sich die Sonnencremeflecke immer noch nicht herauswaschen lassen, gehst du am besten zu einer Textilreinigung.

Sonnencremeflecken vermeiden

Nicht immer kannst du Sonnencremeflecken vermeiden, schließlich ist es schnell passiert, dass deine Kleidung mit dem Sonnenschutz in Berührung kommt. Wenn die Temperaturen steigen und sich die Sonne von ihrer schönsten Seite zeigt, kannst du jedoch auf die Wahl deiner Kleidung achten – auf hellen Textilien wie Seide oder Baumwolle können die Flecken besonders lange haften. Im Idealfall trägst du also Kleidung aus etwas dunkleren und robusteren Stoffen. Außerdem ist es sinnvoll, die Sonnenmilch oder -creme immer gut einwirken zu lassen, damit es gar nicht erst zur Fleckenbildung kommt.

Sonnencremeflecken aus der Kleidung entfernen – So beseitigst du sie effektiv

Sonnencremeflecken in der Kleidung sind ärgerlich – nicht immer ist es leicht, sie zu entfernen. Damit du die gelben oder weißen Verfärbungen loswirst, kannst du verschiedene Hausmittel ausprobieren. Essig, Zitronensäure, Natron, Backpulver, Spülmittel und Gallseife können dir dabei helfen. Falls keines der Hausmittel anschlägt, empfiehlt sich ein Fleckentferner, mit dem die Sonnencremeflecken der Vergangenheit angehören sollten – so kannst du den Sommer ungestört genießen und deine Lieblingsteile strahlen lassen!

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.