Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
Buehne_Content_SodaStream_undicht_2816x800.jpg

SodaStream undicht? So kannst du deinen SodaStream reparieren!

Wenn du einen SodaStream besitzt, dann ist dir folgendes Szenario vielleicht bekannt: Das Wasser spritzt aus der Flasche oder sprudelt gar nicht erst auf. Grund für beide Probleme ist häufig ein undichter SodaStream. Um deinen Wassersprudler wieder funktionstüchtig zu machen, gibt es zwei Möglichkeiten – entweder du reparierst ihn selbst, oder du schickst ihn an den Hersteller. Letzteres bietet sich dann an, wenn du auf deinen SodaStream noch einen Garantieanspruch hast. Sind Garantie- und Gewährleistungszeit allerdings abgelaufen, kannst du dich selbst an der Reparatur versuchen. ROSSMANN gibt dir hilfreiche Tipps an die Hand, damit dein Sprudler bald wieder ordnungsgemäß funktioniert.

Diese Ursachen machen eine SodaStream-Reparatur nötig

Für einen undichten SodaStream gibt es mehrere Ursachen. Dadurch kann es beim SodaStream Crystal oder SodaStream Crystal 2.0 einerseits dazu kommen, dass das Wasser beim Aufsprudeln überläuft und umherspritzt. Andererseits sprudelt das Wasser vielleicht auch gar nicht erst auf – dadurch befindet sich in deinem Getränk keine Kohlensäure.

Ein Grund für eines dieser Probleme ist eine zu volle Flasche. Hast du sie mit zu viel Wasser befüllt, kann das Kohlenstoffdioxid, das für die Kohlensäure sorgt, nicht in ausreichendem Maß in die Flasche gelangen. Stattdessen entweicht es nach außen und sprudelt das Wasser nicht auf. Fülle sie deswegen immer nur bis zur markierten Linie auf.

Überprüfe darüber hinaus, ob die Flasche richtig eingeschraubt ist. Befindet sich der Flaschenrand nicht richtig am Dichtungsring, entsteht ein Vakuum, durch das das Wasser nach außen spritzt. Achte dementsprechend immer auf das korrekte Einschrauben der Flasche.

Eine dritte Ursache für einen undichten SodaStream ist das zu lange Drücken des Sprudlerknopfes. Auf diese Weise kommt zu viel Kohlenstoffdioxid in die Flasche und verdrängt das Wasser, sodass es zu keinem Druckausgleich mehr kommen kann. Das Wasser läuft dadurch aus der Flasche heraus. Empfehlenswert ist es deshalb, den Knopf nicht länger als zwei Sekunden zu drücken.

Ebenfalls möglich: Der SodaStream steht nicht aufrecht. Wenn der Sprudler auf einem unebenen Untergrund steht, entweicht das Wasser entweder nach draußen oder in die Leitung. Sorge also dafür, dass dein SodaStream jederzeit auf einer ebenen Fläche steht. Wichtig ist es auch, regelmäßig deinen SodaStream zu reinigen und zu entkalken, um Kalkablagerungen vorzubeugen und deinen Wassersprudler richtig zu pflegen.

Worauf muss ich achten, wenn ich den SodaStream auseinanderbauen möchte?

Bevor du deinen SodaStream auseinanderbaust, solltest du beachten, dass damit dein Garantieanspruch erlischt. Falls deine Garantiezeit noch läuft, kannst du stattdessen überlegen, deinen undichten SodaStream beim Hersteller einzuschicken und reparieren zu lassen. Entscheidest du dich zum eigenständigen Auseinanderbauen, entferne zuvor den Kohlenstoffdioxid-Zylinder. Wie du weiter vorgehst, erfährst du hier Schritt für Schritt – sowohl für die SodaStream-Crystal-Modelle als auch für den SodaStream Easy:

1. Nimm den Kohlenstoffdioxid-Zylinder aus dem SodaStream, indem du zuvor die Abdeckung öffnest.
2. Drücke kurz auf den Sprudelknopf. Damit stellst du sicher, dass auf den Leitungen kein Druck herrscht.
3. Löse am Karaffen-Behälter unten die Schraube und entferne die Halterung.
4. Mit einem Schraubendreher entfernst du den Deckel des Oberteils.
5. Verwende einen Maulschlüssel, um vorsichtig den Gasschlauch zu lösen und schließlich hinten herausnehmen zu können.
6. Trenne im Geräteinneren die zwei Schrauben der Verkleidung und nimm sie heraus.
7. Löse die Schrauben der Überdruckventile an den Seiten und nimm die Ventile ab.
8. Anschließend holst du die Feder heraus.
9. Von oben nimmst du den Kipphebel heraus, danach den Entlüftungsstab.
10. Löse drei weitere Schrauben und entnimm die Lanze.

Der SodaStream sprudelt nicht oder tropft – welche Teile können kaputt sein?

Wenn du feststellst, dass dein SodaStream undicht ist, kann das an mehreren Bauteilen liegen. Rückstoßventile oder Dichtungen sind bei inkorrektem Gebrauch des Sprudlers für Verschleißerscheinungen anfällig.

T50_Content_SodaStream_Pfuetze-aufwischen_1376x688.png

Wann sollte ich die SodaStream-Dichtung wechseln?

Tropft Wasser beim Betätigen des Sprudler-Knopfes aus dem SodaStream aus, kann dies ein Zeichen für eine poröse Dichtung sein. Häufig betrifft das Problem den Dichtungsring, der an der Flaschenhalterung verbaut ist. Wenn du bemerkst, dass der Dichtungsring deutliche Gebrauchsspuren aufweist und Wasser aus dem SodaStream tropft, solltest du sie austauschen.

Eine zweite Dichtung befindet sich zwischen dem Gewinde des SodaStreams sowie dem Kohlensäure-Zylinder. Diese tauschst du aus, wenn die Kohlenstoffdioxid-Kartusche sehr schnell kein Gas mehr hat.

Wann sollte ich die SodaStream-Ventile nachziehen?

Falls du bemerkst, dass das Wasser beim Sprudelvorgang in den Gerätekopf zurückgelangt, ist oft ein zu lockeres Rückstoßventil die Ursache. Dieses kannst du auch eigenständig festziehen. Entferne den Kohlenstoffdioxid-Zylinder, öffne den Karaffen-Behälter, nimm die Abdeckung herunter und drehe die drei Ventilverschlüsse mit einer Zange im Uhrzeigersinn. Dabei solltest du besonders vorsichtig sein, damit du die Muttern nicht beschädigst.

SodaStream Crystal und Co. undicht: Ist die Reparatur abhängig vom Modell?

Mit den Tipps von ROSSMANN bist du für die Reparatur der meisten SodaStream-Modelle bestens gerüstet, um deinen Sprudler wieder funktionstüchtig zu machen. Modelle wie der SodaStream Crystal, der SodaStream Crystal 2.0 und auch der SodaStream Easy lassen sich auf dieselbe Art und Weise reparieren. Der SodaStream Duo bietet darüber hinaus einen weiteren Vorteil: Wenn du den Zylinder tauschen möchtest, kannst du diesen noch leichter als sonst dank des Quick-Connect-Systems einbauen.

Was kann ich tun, wenn auch weiterhin der SodaStream undicht ist?

Wenn dein SodaStream undicht ist, kannst du ihn vor dem Auseinanderbauen einschicken. Der Hersteller sendet dir entweder das reparierte Gerät zu oder ersetzt es dir. Beachte, dass du ab dem Kaufdatum eine mindestens zweijährige Garantie auf deinen SodaStream besitzt. Innerhalb dieser Zeit hast du einen Anspruch darauf, dein defektes Gerät einzusenden. Baust du es während der Garantiezeit auseinander, erlischt dein Recht.

SodaStream reparieren – das Wichtigste in Kürze:

1: Wie einfach lässt sich ein SodaStream reparieren?

Grundsätzlich brauchst du kein großes handwerkliches Geschick, um deinen SodaStream zu reparieren. Mit handelsüblichem Werkzeug wie Schraubendreher und Zange sowie der richtigen Anleitung findest du für viele Probleme eine Lösung.

T50_Content_SodaStream_Werkzeug_v2_1376x688.png

2: Kann ich meinen SodaStream bei Bedarf auseinanderbauen, um ihn zu reparieren?

Ja, du kannst deinen SodaStream bei Bedarf selbstständig auseinanderbauen. Der Vorteil ist, dass du deinen Wassersprudler in seine einzelnen Komponenten zerlegst und jede individuell reparieren und reinigen kannst. Beachte jedoch, dass mit dem Auseinanderbauen dein Garantieanspruch erlischt.

3: Kann ich meinen SodaStream auch professionell reparieren lassen?

Wenn du dir unsicher bei einer eigenständigen Reparatur bist oder weißt, dass ein größeres Problem vorliegt, kannst du deinen SodaStream zum Hersteller schicken. Dort wird er entweder repariert, oder aber du bekommst ein neues Gerät zugesendet.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.