Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
      Adventskalender für Kinder basteln

      Einen Adventskalender für Kinder selber machen: viele abwechslungsreiche Füllideen

      Die vorweihnachtliche Adventszeit ist eine Zeit voller Vorfreude und Spannung auf das besinnliche Fest der Liebe. Was da auf keinen Fall fehlen darf, ist ein liebevoll gestalteter Adventskalender. Besonders Kinder empfinden den weihnachtlichen Zauber als etwas ganze Besonderes und freuen sich jeden Tag aufs Neue, eines der 24 Türchen öffnen zu dürfen. Neben klassischen Adventskalendern mit Schokoladenfüllung kannst du den Kleinen aber auch einen Adventskalender selber machen – welche Füllideen sich besonders gut eignen, zeigen wir dir hier!

      Die passende Füllung für den Adventskalender für Kinder

      Für die Befüllung des Adventskalenders deines Lieblings gibt es zahlreiche Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst. Von Spielzeugen bis hin zu Süßigkeiten, Hörbüchern und individuellen Geschenkideen ist praktisch alles denkbar – und sowohl in den ROSSMANN-Filialen in deiner Nähe als auch in unserem Online-Shop zu finden!

      Beachte vor dem Kauf der einzelnen Füllungen, dass jede von ihnen auf das Alter deines Kindes zugeschnitten sein sollte. Ist es noch unter drei Jahren alt, sind zum Beispiel einige Süßigkeiten noch nicht empfehlenswert. Mit zunehmendem Alter kannst du aber sowohl Naschwerk als auch Spielzeuge und andere Kleinigkeiten verschenken. Dabei hast du freie Wahl, ob dein selbstgemachter Weihnachtskalender Produkte von derselben Kategorie enthält oder du bunt durchmischst – für ein Lächeln auf dem Gesicht deiner Jüngsten zaubert garantiert jedes einzelne Türchen!
      Adventskalender für Kinder basteln

      Den Kinder-Adventskalender mit Spielzeug füllen

      Kinder lieben Spielzeug – genauso wie den Adventskalender in der Vorweihnachtszeit. Je nachdem, womit dein Kind gerne spielt – seien es Puppen, Stofftiere wie Einhörner oder Teddybären, Autos oder Spielfiguren – kannst du die 24 Türchen oder Säckchen ganz unterschiedlich befüllen. Natürlich solltest du darauf achten, welches Spielzeug sich für welches Alter handelt – LEGO-Artikel sind zum Beispiel eher etwas für größere Kinder, da sich Kleinkinder an den Teilchen verschlucken könnten. Stofftiere dagegen sind auch schon für die Jüngsten eine freudige Überraschung.

      Für die Befüllung des Adventskalenders stehen dir sämtliche Spiel- und Themenwelten zur Verfügung. Neben der LEGO-Welt hat unter anderem auch das Schleich-Universum vieles zu bieten. Schleich-Tiere, wie anmutige Pferde oder realistisch aussehende Dinosaurier, versprechen Spiel und Spaß für dein Kind. Weitere Ideen findest du, wenn du dich in unserem Online-Shop oder vor Ort inspirieren lässt!

      Einen Adventskalender für Kinder selber machen: Ideen für kleine Gourmets

      Ein absoluter Klassiker für den Adventskalender in der Weihnachtszeit sind Süßigkeiten. Ob Schokolade, Weingummi, Chips oder krosse Snacks: Vor allem für Kleinkinder kannst du aus der ganzen Nasch-Palette auswählen. Besonders gut zum Füllen des Weihnachtskalenders sind kleine Süßigkeiten – sie passen hervorragend in jedes der 24 Türchen oder Säckchen.

      Bevor du online oder in der Filiale shoppen gehst, solltest du überlegen, welche Süßigkeiten dein Kind gerne nascht. Ist dein kleiner Schatz zum Beispiel ein großer Schokoladen-Fan, könnte sich die eine oder andere kakaohaltige Kleinigkeit mehr im Adventskalender wiederfinden. Beachte dabei, dass nicht jede Süßigkeit für jedes Alter geeignet ist und du deshalb sorgfältig auswählen solltest, welche Füllideen sich für deine Jüngsten anbieten.

      Spielzeug-Ideen für Adventskalender

      Einen Adventskalender für Kinder selber machen: Ideen für kleine Gourmets

      Ein absoluter Klassiker für den Adventskalender in der Weihnachtszeit sind Süßigkeiten. Ob Schokolade, Weingummi, Chips oder krosse Snacks: Vor allem für Kleinkinder kannst du aus der ganzen Nasch-Palette auswählen. Besonders gut zum Füllen des Weihnachtskalenders sind kleine Süßigkeiten – sie passen hervorragend in jedes der 24 Türchen oder Säckchen.

      Bevor du online oder in der Filiale shoppen gehst, solltest du überlegen, welche Süßigkeiten dein Kind gerne nascht. Ist dein kleiner Schatz zum Beispiel ein großer Schokoladen-Fan, könnte sich die eine oder andere kakaohaltige Kleinigkeit mehr im Adventskalender wiederfinden. Beachte dabei, dass nicht jede Süßigkeit für jedes Alter geeignet ist und du deshalb sorgfältig auswählen solltest, welche Füllideen sich für deine Jüngsten anbieten.

      Süße Überraschungen für den Adventskalender

      19% Sparen Nur Online
      0.88
      1,09 €
      0.99
      4
      MOGLi
      Bio Kakao Kekse
      125 g (1 kg = 19,12 €)
      2.39

      Kleinigkeiten für den Adventskalender selber machen: Bücher, Hörbücher und Musik für Kinder

      Eine eingängige Kinderlied-CD, ein lustiges Kinderbuch – oder vielleicht ein abwechslungsreiches Hörbuch für Kinder? Jede dieser Ideen kann sich in dem kreativ gestalteten Adventskalender für deinen Liebling wiederfinden. Je nach Alter deines Kindes variieren auch die Möglichkeiten: Einem Kleinkind kannst du problemlos eine CD mit Kinderliedern schenken, zu denen ihr tagsüber singen und tanzen könnt. Ist dein Kind bereits etwas älter, freut es sich vielleicht über ein spannendes Hörbuch. Achte dabei darauf, sie oder ihn nicht zu überfordern. Zu lange Musikstücke, Bücher oder Hörbücher können unter Umständen dazu führen, dass dein Kind sich nicht dauerhaft darauf konzentrieren kann.
      Adventskalender für Kinder

      Nachhaltige Adventskalender-Füllungen für Kinder

      Deinem Kind eine Freude in jedem Türchen oder Säckchen bereiten und zugleich umweltschonend schenken – das geht mit den passenden Ideen ganz einfach! Oftmals brauchst du den Jüngsten gar keine materiellen Präsente zu geben, sondern kannst kreative Möglichkeiten entdecken. Beispiele hierfür sind:

      1. Selbstgebastelte Gutscheine: Ein Gutschein ist eine schöne Gelegenheit, deinem Kind etwas Zeit zusammen mit dir zu schenken. Vielleicht plant ihr einen Tagesausflug zu einem Ort, an dem ihr euch beide wohlfühlt und Spiel und Spaß kombinieren könnt.
      2. Abwechslungsreiche Aktionen: Ein Haus aus Lebkuchen gestalten, Plätzchen backen oder einen Schneemann bauen – in das eine oder andere Türchen kannst du eine Idee platzieren, mit der du und dein Kind auch zuhause Abwechslung erlebt.
      3. Blumensamen züchten: Ebenfalls nachhaltig und gut für die Umwelt: Ihr werdet zu echten Pflanzenzüchtern! Verstecke im Adventskalender ein Tütchen mit Blumensamen, die ihr selbst aufzüchtet. Nach einiger Zeit könnt ihr euch über eure eigens großgezogene Pflanze freuen. Das Ganze eignet sich auch hervorragend für Kressesamen.
      Du siehst: Es gibt eine ganze Vielfalt an Möglichkeiten, wie du den Adventskalender für dein Kind befüllen und dabei nachhaltig agieren kannst. Sei einfallsreich und überlege dir, was ihr oder ihm gefällt – dann sind die Türchen ruckzuck voll!
      Adventskalender für Kinder basteln

      Adventskalender basteln für Kinder: persönliche Ideen

      Spielzeug, Süßigkeiten, (Hör-)Bücher und Musik sowie nachhaltige Ideen für den Adventskalender deines Kindes – hast du die passenden Füllideen ausgesucht, kannst du dir überlegen, wie du den Kalender gestalten möchtest. Ganz gleich, ob du ihn kreativ aus Toilettenrollen, Briefumschlägen oder aus kleinen Tütchen zusammenbasteln möchtest – deinen individuellen Einfällen beim Basteln eines selbstgemachten Adventskalenders keine Grenzen gesetzt!

      Passende Produkte zum Adventskalender basteln

      Nur in der Filiale verfügbar
      Nur in der Filiale verfügbar
      Nur in der Filiale verfügbar
      Nur in der Filiale verfügbar
      Nur in der Filiale verfügbar

      Die perfekte Füllung für den Adventskalender für Kinder: (Fast) Alles ist möglich

      Wenn du den Weihnachtskalender für dein Kind selbst machen möchtest, steht dir eine unbegrenzte Vielzahl an Füllideen zur Verfügung. Spielzeug und Süßigkeiten gehören zu den absoluten Klassikern, aber auch mit Büchern, Hörbüchern und Musik kannst du den Kleinsten ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Einfallsreich ist es auch, nachhaltige Präsente wie Gutscheine oder gemeinsame Aktionen zu verschenken – auf diese Weise könnt ihr gleich noch etwas mehr Zeit gemeinsam verbringen. Für welche Idee du dich auch entscheidest: Für leuchtende Kinderaugen in der Weihnachtszeit ist definitiv gesorgt!


      Adventskalender für Kinder selber machen: das Wichtigste auf einen Blick:

      Was fülle ich in den Adventskalender für Kinder?

      Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Adventskalender für Kinder zu befüllen. Von Spielzeug über Süßigkeiten bis hin zu CDs und Büchern ist die Auswahl groß. Wichtig ist, dass das beschenkte Kind Spaß an der Füllung des Türchens hat.

      Was kann man in einen Adventskalender für Jungs tun?

      Spielzeugautos, Stofftiere, Süßigkeiten: Einen Adventskalender für Jungs zu füllen ist gar nicht schwer. Auch gemeinsame Aktionen wie Plätzchenbacken oder einen Schneemann bauen können deinem Liebling Spaß machen.

      Welche nachhaltigen Füllungen für Kinder-Adventskalender gibt es?

      Nachhaltige Füllideen für Kinder-Adventskalender haben in der Regel keine materiellen Inhalte. Gutscheine für gemeinsame Aktionen, Blumensamen zum Züchten oder ein Lebkuchenhaus bauen sind allesamt nachhaltig – und versprechen Spiel und Spaß.

      Es ist ein Fehler aufgetreten.

      Bitte aktualisieren Sie die Seite.