Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0

Dünger

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Am besten bewertet
  • Bestseller
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
(4)
0 .99
 
(1)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(3)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(1)
 
Nur in der Filiale verfügbar
(3)
1 .79
 
Aktuell nicht vorrätig
(0)
 
Nur in der Filiale verfügbar

Dünger bei ROSSMANN

Egal, ob Universaldünger oder Spezialdünger, Mineraldünger oder organischer Dünger, Flüssigdünger oder Düngestäbchen – das Angebot an Pflanzen- beziehungsweise Blumendüngern ist riesig. Pflanzen benötigen Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor und Kalium – sie entwickeln sich nur bei ausreichender Nährstoffversorgung optimal. Ein Dünger mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen fördert nicht nur das Wachstum der Pflanzen, sondern stärkt auch deren Abwehrkräfte gegen Schädlinge und Krankheiten. Mangelerscheinungen wie gelbe oder verwelkte Blätter treten so erst gar nicht auf.

Pflanzendünger, Blumendünger, Universaldünger, Flüssigdünger, Düngestäbchen – hilft viel Dünger auch viel?

Die Ansprüche der Pflanzen unterscheiden sich: Aus diesem Grund erscheint die Verwendung eines speziellen, auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmten Düngers mitunter ratsam – beispielsweise ein sogenannter Orchideendünger für Orchideen. Wenn ein Spezialdünger bei bestimmten Pflanzen seine Berechtigung besitzt, gilt dies jedoch nicht in jedem Fall. In puncto Düngen gilt auch nicht die Maxime: Viel hilft viel. Ganz im Gegenteil: Eine Überversorgung mit Nährstoffen schadet der Pflanze – das Gewebe wird weich, weshalb die Pflanze in der Folge besonders bei Wind schneller umknickt. Darüber hinaus wird sie gegenüber Schädlingen und Krankheiten anfällig. Die drei Inhaltsstoffe beziehungsweise Nährstoffe

  • Stickstoff
  • Phosphor
  • Kalium

besitzen jeweils spezielle Vorteile und sorgen dafür, dass Ihre Pflanzen optimal gedeihen. Stickstoff gibt den Blättern der Pflanzen Kraft und Wachstum, während Phosphor insbesondere blühende sowie Früchte tragende Pflanzen benötigen. Kalium hingegen kommt bei der Regulierung des Wasserhaushalts zum Tragen – im wahrsten Sinne des Wortes: Dieser Nährstoff erhöht vor allem die Standfestigkeit und Frostresistenz der Pflanzen. Am Ende ist die jeweilige Zusammensetzung der Nährstoffe für den Erfolg beim Düngen entscheidend – richtige Anwendung natürlich vorausgesetzt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Düngen?

Als ganz entscheidend für das Wachstum erweist sich auch der Zeitpunkt der Düngung. Es gilt die Grundregel: Ausschließlich während der Wachstumsphase düngen! Insbesondere Stauden, aber auch Obst und Gemüse bilden bei Nichtbeachtung dieser Maxime laufend neue Triebe aus. Dies führt dazu, dass sie gegen Frost eine besondere Empfindlichkeit entwickeln. Deshalb empfiehlt sich das Düngen nur bis Mitte August. Später sollte für Stauden und Sträucher nur noch kaliumbetonter Herbstdünger zum Einsatz kommen.

Orchideendünger – spezielle Nährstoff-Zusammensetzung für Orchideen

Egal, ob Flüssigdünger oder Düngestäbchen – ein Orchideendünger sorgt dafür, dass Ihre Pflanze genau die Nährstoffe erhält, die sie auch wirklich benötigt. Dieser spezielle Dünger enthält – anders als herkömmliche Düngemittel – lediglich die Salze und auch Spurenelemente, die Orchideen guttun. Vor allem bei Topfpflanzen wie Orchideen ist regelmäßiges Düngen Pflicht – am besten alle 14 Tage mit einem handelsüblichen Mineraldünger. Wer Orchideen-Anfänger ist, der greift erst mal bevorzugt zu einem Flüssigdünger – so können sich die Nährstoffe optimal verteilen.

Flüssigdünger und Düngestäbchen – ideale Dünger für Topfpflanzen

Flüssigdünger besitzen einen speziellen Vorteil: Sie dringen umgehend ins Erdreich ein und wirken dadurch sehr schnell. Flüssige Düngekonzentrate kommen – neben Düngestäbchen – vor allem beim Düngen von Topfpflanzen zum Einsatz. Je nach Pflanzentyp sind eine Reihe von Spezialprodukten erhältlich – angefangen bei stickstoffreichen Grünpflanzendüngern über relativ schwach dosierte Orchideendünger bis hin zu phosphatreichen Flüssigdüngern für Balkonpflanzen. Die Mehrzahl der Flüssigdünger wird durch das regelmäßig zugeführte Gießwasser schnell ausgewaschen, was natürlich auch ihre Wirkung beeinflusst. Pflanzen vertragen im Allgemeinen kleine, häufige Düngegaben besser. Natürlich erleichtern Langzeitdünger dem Gärtner die Arbeit enorm – sie wirken immerhin etwa drei bis sechs Monate. Doch gerade für nährstoffbedürftige Balkonblumen und Kübelpflanzen empfiehlt sich während der Vegetationsperiode ein Düngen im etwa zweiwöchigen Rhythmus gemäß Packungsanweisung. Zwecks Vermeidung einer Überdüngung sollte der Dünger jedoch etwas geringer als angegeben dosiert werden.

Noch ein Hinweis: Damit die Durchmischung optimal gelingt, empfiehlt sich, die Gießkanne im ersten Schritt zur Hälfte mit Wasser zu befüllen, danach den Dünger zuzusetzen und erst zum Schluss weiteres Wasser einzufüllen. Düngestäbchen als organische Dünger mit Langzeitwirkung von mehreren Monaten stellen eine effektive Alternative zu Flüssigdüngern dar: Dabei bedienen sich die Pflanzen der wertvollen Nährstoffe wie Guano und Algen in den Stäbchen – prachtvolle Blüten und kräftiges Blattgrün sind die Folge.

Den gesuchten Dünger bei ROSSMANN finden

Ohne Frage: Dünger lassen Pflanzen so richtig gedeihen und aufblühen – vor allem das Pflanzenwachstum erfährt einen enormen Schub. In puncto Dünger kommt es auf die richtige Menge zur richtigen Zeit und natürlich mit den richtigen Nährstoffen an. Wenn Sie diese Grundsätze beherzigen, können Sie sich über eine atemberaubende Blütenpracht freuen. ROSSMANN führt Bio-Düngestäbchen, Bio-Pflanzenspray, Universaldünger genauso wie spezielle Orchideendünger im Sortiment. Schauen Sie doch gleich im ROSSMANN-Onlineshop vorbei. Dort werden Sie bestimmt den passenden Dünger finden.