Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0

Zahnpasta

Ohne Zahnpasta wären die Dritten schnell fällig. Sie reinigt unsere Zähne, stärkt den mineralischen Schutzmantel, verhindert die Entstehung von Zahnstein und schützt somit vor Karies. Darüber hinaus wirkt sie gegen Mundgeruch und pflegt auch noch das Zahnfleisch – sie bietet also einen Rundumschutz für das Gebiss.

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Marke (A-Z)
  • Marke (Z-A)
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Am besten bewertet
  • Bestseller
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
Aus der Werbung
(84)
meridol
Zahnpasta Doppelpack
100 ml = 3,19 € , 150 ml
4 .79
4,99 €
Aus der Werbung 20% Sparen
(53)
1 .99
2,49 €
48% Sparen
(0)
Odol med3
3x75 ml Original Zahnpasta
100 ml = 0,88 € , 225 ml
1 .99
3,87 € UVP1
Aus der Werbung 44% Sparen
(87)
Colgate
Sensation White Zahnpasta
100 ml = 1,32 € , 75 ml
0 .99
1,79 € UVP1
Aus der Werbung 18% Sparen
(124)
prokudent
Zahncreme Kräuter
100 ml = 0,36 € , 125 ml
0 .45
0,55 €
Aus der Werbung 23% Sparen
(6)
0 .45
0,59 €
Aus der Werbung 20% Sparen
(110)
0 .79
0,99 €
Aus der Werbung
(63)
elmex
Sensitive Zahnpasta Doppelpack
100 ml = 3,19 € , 150 ml
4 .79
4,99 €
Aus der Werbung 18% Sparen
(239)
prokudent med
Zahncreme
100 ml = 0,36 € , 125 ml
0 .45
0,55 €
Aus der Werbung 20% Sparen
(1)
Blend-a-med
Zahnpasta classic
100 ml = 1,05 € , 75 ml
0 .79
0,99 €
(32)
Ajona
Stomaticum Zahncreme-Konzentrat
100 ml = 5,16 € , 25 ml
1 .29
 
Aus der Werbung 12% Sparen
(245)
elmex
Junior Zahncreme Doppelpack
100 ml = 3,19 € , 150 ml
4 .79
5,49 €
(305)
elmex
Kinder-Zahnpasta 2-6 Jahre
100 ml = 3,98 € , 50 ml
1 .99
 
(15)
Odol med3
Zahncreme Extra White
100 ml = 1,07 € , 75 ml
0 .80
 
Aus der Werbung
(17)
prokudent Junior
Zahncreme
100 ml = 0,60 € , 75 ml
0 .45
0,49 €
Aus der Werbung
(12)
2 .69
2,79 €
Aus der Werbung 18% Sparen
(30)
prokudent
Frische Gel
100 ml = 0,36 € , 125 ml
0 .45
0,55 €
(13)
Odol med3
Zahncreme Original
100 ml = 1,07 € , 75 ml
0 .80
 
(99)
0 .89
 
Nur Online
(71)
elmex
Baby-Zahnpasta 0 - 2 Jahre
100 ml = 3,98 € , 50 ml
1 .99
 
Aus der Werbung 20% Sparen
(7)
lavera
Zahncreme Kids
100 ml = 3,19 € , 75 ml
2 .39
2,99 €
Aus der Werbung 10% Sparen
(65)
prokudent
Black Brilliant Zahncreme
100 ml = 1,19 € , 75 ml
0 .89
0,99 €
(138)
elmex
Kariesschutz Zahnpasta
100 ml = 3,99 € , 75 ml
2 .99
 
(1)
Odol med3
Juniorzahn Zahnpasta
100 ml = 2,65 € , 75 ml
1 .99
 

Zahnpasta für gesunde und weiße Zähne

Für die Pflege sind hauptsächlich Putzkörper – also abreibende Substanzen – und Fluorid zuständig. Damit diese Stoffe auch ihre volle Wirkung entfalten können, sollten Zahnbürste und -paste mindestens zweimal am Tag zum Einsatz kommen – morgens und abends. Wichtig ist vor allem, dass die Zähne nicht direkt nach dem Essen geputzt werden. Insbesondere saure Lebensmittel wie Äpfel oder Zitrusfrüchte greifen den Zahnschmelz an. Eine Stunde nach dem Essen dürfen Bürste und Paste aber ruhig wieder angesetzt werden.

Welche Zahnpasta brauche ich?

Die einen haben sehr schmerzempfindliche Zähne und andere sind von Verfärbungen geplagt. Zähne sind sehr unterschiedlich und deswegen gibt es auch verschiedene Zahnpasten. Sie finden Produkte für

  • schmerzempfindliche Zähne,
  • Zahnfleischentzündungen,
  • gelbe Zähne und
  • für Veganer.
Sensitive Zahnpasta – bei Schmerzempfindlichkeit

Viele Menschen kennen das Problem: Nach einem großen Schluck eisgekühlter Limonade zieht ein blitzartiger Schmerz durch die Zähne. Das kann zum Beispiel daran liegen, dass die Zahnhälse freiliegen. Ein anderer Faktor ist fehlender Zahnschmelz. Solche Schmerzen sollten zuerst von einem Zahnarzt untersucht werden. Zur Linderung der Symptome gibt es aber spezielle Zahnpasten, die mithilfe von Kaliumnitrat oder Strontiumchlorid den Zahnnerv beruhigen.

Spezielle Zahnpasten für weißere Zähne

Übermäßiger Tee- oder Kaffeegenuss kann zu gelben Zähnen führen. Leichtere Verfärbungen lassen sich mit speziellen Zahncremes entfernen. Sie enthalten besonders viele abreibende Substanzen und sind daher in der Regel nicht für den dauerhaften Einsatz geeignet.

Aktivkohle-Zahnpasta – mit Kohlekraft zu weißeren Zähnen

Auch die schwarzen Zahnpasten mit Aktivkohle sollen die Zähne aufhellen. Laut der Hersteller geschieht das sanfter als bei anderen Weißmacherpasten und ohne unnötigen Abrieb. Die Aktivkohle soll in der Lage sein, die Verunreinigungen zu absorbieren.

Biorepair-Zahnpasta mit Zahnschmelz für kräftigere Zähne

Zahnschmelz schützt die Zähne. Durch Zähneknirschen und saure Speisen wird der Schutzmantel aber geschwächt. Hier helfen Zahnpasten mit Zink-Karbonat-Hydroxylapatit – auch künstlicher Zahnschmelz genannt – wie die Produkte von Biorepair.

Die richtigen Cremes bei Zahnfleischentzündungen

Das Zahnfleisch wird oftmals vernachlässigt. Blutendes oder entzündetes Zahnfleisch ist aber nicht nur unangenehm, sondern führt auch zu Parodontitis und die kann den Verlust ihrer Zähne bedeuten. Meridol-Zahnpasta und auch andere Produkte schützen mit Stoffen wie Aminfluorid und Zinnfluorid besonders gut vor Zahnfleischentzündungen.

Zahncreme mit Vitamin B12 – ideal für Veganer

Vitamin B12 lässt sich leicht mit Fleisch aufnehmen. Wer auf jedoch auf den Verzehr von Fleisch verzichtet, muss sich anders helfen, zum Beispiel mit einer Zahnpasta. Einige Produkte enthalten Vitamin B12, das beim Zähneputzen von der Schleimhaut aufgenommen wird.

Fluorid in der Zahnpasta – gut oder schlecht?

Fluorid ist eine der stärksten Waffen gegen Karies. Es sorgt dafür, dass sich der Zahnschmelz schneller remineralisiert. Die meisten Produkte wie Elmex-Zahnpasta oder Oral-B-Zahnpasta enthalten rund 1500 ppm Fluorid. Ppm steht für parts per million also Anteile pro Million.

Fluoridfreie Zahnpasta

Zahncremes ohne Fluorid ersetzen den Stoff durch Kalzium oder andere natürliche Stoffe. Bei Tests schneiden diese Produkte oftmals schlechter ab, da Fluor für Experten ein integraler Bestandteil des Kariesschutzes ist.

Kinderzahnpasta – Was ist die richtige Pflege für die Milchzähne?

Kinder verschlucken Zahnpasta noch häufig. Daher soll der Fluoridgehalt der Zahnpasta hier niedriger sein. Für die ersten Zähne werden Produkte mit 500 ppm Fluorid empfohlen. Jungen und Mädchen im Alter von zwei bis sechs Jahren sollen zu einer Kinderzahnpasta mit 1000 ppm Fluorid greifen.

Nachhaltige Zahnpasta und Zahnputztabs

In Ihrem Leben leeren Sie etliche Zahnpastaverpackungen. Das Verhältnis von Verpackung und Inhalt ist dabei nicht gerade gut. So entsteht also eine Menge Plastikmüll, der sich nur schwer entsorgen lässt. Dafür gibt es eine Lösung: Zahnpflegetabs. Das sind kleine Tabletten, die im Mund zerkaut werden. Dadurch bildet sich wie beim Putzen mit herkömmlicher Zahnpasta Schaum. Darin sind ebenfalls Fluorid und Putzkörper enthalten. Die Zahnputztabs reinigen und schützen Ihr Gebiss also genauso gründlich sowie zuverlässig wie herkömmliche Zahnpasten aus der Tube.

Für Tabletten wird jedoch viel weniger Verpackung benötigt. Viele Produkte stecken in kleinen Tüten, die umweltfreundlich sind und kein Plastik enthalten, was die Haltbarkeit übrigens nicht einschränkt. Die Zahnputztabletten sind oftmals sogar länger haltbar als herkömmliche Zahnpasten. Wenn Sie neugierig geworden sind – ROSSMANN hat solche Zahnputztabs für Sie im Angebot. Natürlich können Sie sich aber auch normale Zahnpasta holen. Entscheiden Sie sich jetzt und lassen Sie sich Ihre Zahnpflegemittel von ORAL-B, Meridol oder vielen anderen Marken dann einfach bequem nach Hause liefern.