Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
Trendseite Menstruationsschwamm

Menstruationsschwamm: Alles was du wissen musst

Vorbei sind die Zeiten, in denen Menstruierende nur die Wahl zwischen Binden und Tampons hatten. Mittlerweile gibt es viele umweltschonende Alternativen: von Menstruationstassen oder Menstruationsunterwäsche bis hin zu selbstgenähten Binden.

All diese Hygieneprodukte haben den Vorteil, dass sie weniger Müll produzieren. Dazu zählt auch der Menstruationsschwamm, der als Alternative jedoch noch relativ unbekannt ist. Deshalb klären wir auf: Welche Vorteile bietet dir der Menstruationsschwamm und wie wird er richtig angewendet? Wie funktioniert die Reinigung und wie hoch ist der Auslaufschutz? Hier erfährst du alles Wichtige!

Für wen eignet sich ein  Menstruationsschwämmchen?

Prinzipiell kann der Menstruationsschwamm bei den meisten Menstruationsblutungen verwendet werden. Besonders, wenn du Wert auf Nachhaltigkeit und natürliche Inhaltsstoffe setzt, ist der Menstruationsschwamm eine gute Alternative. Er eignet sich außerdem bei schwächeren Tagen, da er auch dann leicht einzuführen und zu entfernen ist. Bei stärken Blutungen oder einfach als „backup“ kannst du auch zusätzlich noch eine Stoffeinlage oder eine Menstruationstasse nutzen. Mit der Zeit wirst du aber spüren, wann du den Schwamm säubern solltest.

Auch beim Sex oder Sport kannst du den Menstruationsschwamm gut tragen, da er sehr flexibel ist. Nur bei vaginalen Infektionen oder mit Wochenfluss sollte der Schwamm nicht verwendet werden. Wenn du weitere Fragen hast oder dir unsicher bist, sprich einfach deine Frauenärztin oder deinen Frauenarzt auf das Thema an.

Menstruationsschwamm

Menstruationsschwämmchen: Was ist das eigentlich genau? 

Der Name verrät es schon: Der Menstruationsschwamm besteht aus einem feinporigen Schwamm und ist dadurch ein nachwachsendes Naturprodukt. Das unterscheidet den Menstruationsschwamm von anderen nachhaltigen Periodenprodukten, wie der Menstruationstasse oder der Periodenunterwäsche. Durch die feinen Poren kann er das Menstruationsblut gut aufsaugen. Er hat jedoch noch viele weitere Eigenschaften, die es sich zu kennen lohnt.

Menstruationsschwämmchen – eine nachhaltige Alternative?   

Du findest mittlerweile schon eine recht große Auswahl an nachhaltigen Menstruationsprodukten, die weniger Müll produzieren als Einmalprodukte. Dazu gehört auch der Menstruationsschwamm. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, gleicht kein Schwamm dem anderen. Nicht nur in der Größe unterscheiden sich die Schwämme, auch farblich – ungebleichte Schwämme sind eher dunkelbraun, gebleichte hellbraun. Auch die Form und Größe ist unterschiedlich, meistens ist der Schwamm aber zwischen fünf und acht Zentimetern groß und hat eine ovale Form.

Die Schwämmchen wachsen überwiegend vor der levantischen Küste des östlichen Mittelmeers, weshalb sie auch Leventiner Schwamm genannt werden. Vor Ort wird auf eine nachhaltige Bewirtschaftung und kontrollierte Zuchtgebiete geachtet, sodass die Schwämme weiterhin nachwachsen können. Geerntet werden die Schwämme einzeln von Tauchern und Taucherinnen, die den Schwamm ganz vorsichtig pflücken ohne dabei die Wurzel auszureißen. Ein solcher Schwamm kann bis zu 2 Jahren benutzt werden.

Ist der Menstruationsschwamm vegan?  

Bei den Schwämmen handelt es sich genau genommen nicht um eine Pflanze. Solltest du also vegan leben, dann sind andere nachhaltige Monatshygienartikel vermutlich besser für dich geeignet.

Zuschneiden für einen weichen Tragekomfort – so funktionierts

Der Menstruationsschwamm hat den Vorteil, dass er die Vagina nicht austrocknet oder beim Einführen die Schleimhäute verletzt, da er sehr weich und anschmiegsam ist. Im Idealfall solltest du den Schwamm nach dem Einführen gar nicht mehr spüren.

Falls doch, kann es sein, dass der Schwamm zu groß ist. In einer Packung befinden sich meistens unterschiedliche Größen für die unterschiedlichen Blutungsstärken, du kannst den Schwamm aber auch einfach passend für dich zuschneiden.

Unser Tipp: Vor dem Zuschneiden dem Menstruationsschwamm zunächst mit Wasser befeuchten, damit du sehen kannst, wie klein dieser im feuchten und zusammengedrückten Zustand wird.

Der Menstruationsschwamm

So wendest du das Menstruationsschwämmchen richtig an

Bevor du den Menstruationsschwamm zum ersten Mal benutzt, solltest du ihn in Essigwasser legen (Mischverhältnis 1:2), um den pH-Wert zu neutralisieren, danach mit Wasser noch einmal abspülen. Vor jedem erneutet Gebrauch kannst du ihn einfach mit warmem Wasser anfeuchten und ausdrücken.

  • Einführen: Du kannst den Schwamm leicht mit zwei Fingern ein- und ausführen. Mit dem Mittelfinger drückst du dann das Schwämmchen weiter nach oben, ähnlich wie bei einem Tampon. 
  • Tragedauer: Die Tragedauer des Schwämmchens hängt von der Stärke der Regelblutung ab. Je nach Stärke muss der Schwamm nach zwei bis vier Stunden ausgewaschen werden. Spätestens alle acht Stunden solltest du den Schwamm allerdings entfernen und reinigen. Am besten erst mit kaltem Wasser. Damit es beim Einführen danach wieder angenehm ist, mit warmem Wasser nachspülen und ausdrücken. 
  • Entfernen: Drücke mit Hilfe deiner Beckenbodenmuskulatur den Schwamm etwas nach unten und greif ihn mit Zeige- und Mittelfinger, dadurch kannst du den Schwamm leicht herausziehen. Wenn du Problem mit dem Greifen hast, kannst du an den Schwamm auch einfach einen Baumwollfaden annähen, mit dem du diesen dann noch einfacher herauszeihen kannst. Es gilt: Je vollgesogener der Schwamm, desto leichter kannst du ihn herausziehen.
Auf eine Alternative solltest du zurückgreifen, wenn eine vaginale Infektion vorliegt oder nach einer Schwangerschaft solange der Wochenfluss anhält. Dann darf ein Menstruationsschwamm wegen erhöhter Infektionsgefahr nicht verwendet werden.
Menstruationsschwamm zusammen drücken
Menstruationsschwamm einführen
Menstruationsschwamm Anleitung , so geht´s richtig
Menstruationsschwamm entfernen

Wie wird der Menstruationsschwämme richtig gereinigt? 

Nach der Periode solltest du das Schwämmchen gründlich reinigen. Dabei hast du unterschiedliche Möglichkeiten:

  1. Du lässt den Schwamm über Nacht oder für ein paar Stunden in Essigwasser einweichen. 
  2. Wenn der Schwamm sehr verfärbt ist, kannst du ihn in eine Lösung aus Wasserstoffperoxid (3%) und Wasser (Verhältnis 1:3) legen. Die Lösung wird ihn wieder deutlich aufhellen. 
  3. Gerüche beseitigst du am besten mit ein paar Tropfen Teebaumöl im Wasser. Außerdem wirkt das Teebaumöl antibakteriell. 

Nach der Reinigung solltest du das Schwämmchen nochmal gründlich mit Wasser auswaschen, besonders nach dem Gebrauch von Teebaumöl. Danach an der Luft liegen lassen, damit es zügig trocknen kann. Aufbewahren kannst du es zum Beispiel in einem Baumwollbeutel, Waschhandschuh oder einem ausrangierten Strumpf. Wichtig ist, dass er luftzugänglich aufbewahrt wird und nicht in einer luftdichten Dose. Unterwegs oder auf Reisen bietet es sich an, immer einen zweiten Schwamm dabei zu haben. Den gebrauchten, ausgewaschenen Schwamm kannst du einfach in einem Beutelchen verstauen und Zuhause dann gründlich reinigen.

Wichtig: Ein Auskochen des Schwamms führt dazu, dass er sehr hart wird und du ihn danach nicht mehr verwenden kannst.

Menstruationsschwamm

Ist der Periodenschwamm hygienisch?

Wenn du deinen Periodenschwamm gründlich reinigst und alle Tipps beherzigst, dann ist der Periodenschwamm ein hygienisches, aber kein vollkommen steriles Produkt. Die Haltbarkeit schwankt zwischen sechs Monaten und zwei Jahren. Nach einer Infektion solltest du den Schwamm aber nicht mehr wiederverwenden und sofort entsorgen. Sprich am besten mit deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin über deine individuelle Nutzung des Menstruationsschwammes.

Sex trotz Periodenschwamm? 

Da der Schwamm sehr weich ist und im oberen Teil der Vagina sitzt, eignet er sich auch für Geschlechtsverkehr während der Periode. Wenn der Schwamm richtig sitzt, spürt dein Partner den Schwamm nicht, da er sich der Anatomie gut anpasst. Wichtig ist aber vor allem, dass du dich wohlfühlst.

Vorteile und Nachteile: Alles wichtige auf einen Blick  

Um dir die Entscheidung für oder gegen den Menstruationsschwamm leichter zu machen, haben wir alle wichtigen Eigenschaften nochmal für dich zusammengefasst.
Menstruationsschwamm

Vorteile:

  • Wiederverwendbar bis zu zwei Jahren
  • Naturprodukt
  • Ohne Rückholbändchen besonders diskret zum Beispiel beim Schwimmen
  • Während des Geschlechtsverkehrs kaum spürbar
  • Kann individuell zugeschnitten werden
Nachteile:
  • Unterwegs kann es schwierig sein, den Menstruationsschwamm hygienisch zu wechseln.
  • Nicht nach der Geburt oder vaginalen Infektionen zu benutzen 
  • Infektionsgefahr, wenn der Menstruationsschwamm nicht richtig gereinigt wird

Wo kann man den Menstruationsschwamm kaufen? 

Du kannst Menstruationsschwämme der Marke facelle einfach bei ROSSSMANN kaufen, sowohl in der Filiale als auch online. In der Packung befindet sich zwei Mal die Größe M und einmal die Größe S sowie ein Leinensäckchen zur Aufbewahrung. Der facelle Menstruationsschwamm ist natürlich nachhaltig aus dem Mittelmeer geerntet.

ROSSMANN bietet noch weitere nachhaltige Menstruationsprodukte an, zum Beispiel bequeme Periodenunterwäsche oder Menstruationstassen in verschiedenen Größen oder waschbare Binden und Slips.

(7)
8 .99
 

Der ROSSMANN Filialfinder


Du möchtest Menstruationsschwämmchen bei ROSSMANN kaufen? Finde über den Filialfinder die nächstgelegenste Filiale in deiner Nähe.

Menstruationsschwamm: Achte auf dein Bauchgefühl

Die Menstruation ist ein sehr persönliches Thema und ganz individuell. Deshalb ist es wichtig, dass du auf dich und deine Bedürfnisse achtest und nur die Menstruationsprodukte verwendest, die dir guttun und für dich funktionieren. Der Menstruationsschwamm bietet einige Vorteile wie angenehmen Tragkomfort und weniger Müll und kann eine Alternative zu Einwegprodukten wie Binden oder Tampons sein. Wenn du neugierig geworden bist, probiere ihn doch einfach mal aus und teste, wie du mit ihm zurechtkommst.

Trendseite Menstruationsschwamm

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.