Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
Geschenke bis zum 19. Dezember bestellen und rechtzeitig bis Weihnachten erhalten.
0

Erkältung & Abwehr

Kategorien
Filter
Sortieren
  • Standard
  • Standard
  • Preis (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Neu
  • Am besten bewertet
  • Bestseller
  • 24 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • 36 pro Seite
  • 60 pro Seite
0 .55
 
(18)
Dallmann`s
Salbei-Bonbons
1 kg = 24,05 € , 37 g
0 .89
 
(15)
0 .99
 
altapharma
Vitamin C Pulver
1 kg = 19,90 € , 100 g
1 .99
 
Doppelherz
aktiv C+Zink+E 400 Depot
1 kg = 86,48 € , 57,7 g
4 .99
 
altapharma
Zink + Vitamin C Depot
1 kg = 65,53 € , 38 g
2 .49
 
(6)
Em-eukal
Hustenbonbons klassisch
1 kg = 23,87 € , 75 g
1 .79
 
3 .29
 
tetesept
Meerwasser Nasen Spray
1 l = 149,50 € , 20 ml
2 .99
 
Hinweise
(11)
1 .39
 
(9)
manuka health
Manuka Honig MGO 250+
1 kg = 135,96 € , 250 g
33 .99
 
(1)
tetesept
Meeressalz Erkältung
1 kg = 12,38 € , 80 g
0 .99
 
tetesept
Hals & Rachen Spray
1 l = 199,67 € , 30 ml
5 .99
 
Hinweise
(8)
Em-eukal
Hustenbonbons Zitrone
1 kg = 23,87 € , 75 g
1 .79
 
1 .59
 

Erkältung & Abwehr – so werden Sie Erkältungssymptome schnell wieder los

Um gegen Erkältungssymptome effektiv vorzugehen oder diesen von vornherein vorzubeugen, sollte man zu altbewährten Hausmitteln sowie hochwertigen Produkten greifen, die das Immunsystem stärken und Beschwerden lindern. Marken wie altapharma, Wick, tetesept und manuka health sorgen mit Nasenspray, Erkältungstee, Honig, Hustensaft & Co. für eine schnellere Genesung.

Welche Hausmittel gibt es gegen eine Erkältung und wie unterscheiden sich diese?

Wenn eine Erkältung im Anmarsch ist, können Hausmittel gegen viele Symptome eingesetzt werden. Neben dem Inhalieren mit Salz und Kamille gegen Schnupfen oder einem heißen Bad bei 38 Grad Celsius, um Schleim in Nase und Bronchien zu lösen, helfen unter anderem folgende weitere Maßnahmen gegen eine Erkältung:

  • Gurgeln mit Erkältungstee. Die enthaltenen ätherischen Öle sind gut bei Husten oder Halsschmerzen.
  • Nasenspülung mit einer Kochsalzlösung oder die Nutzung von Nasenspray, um so Nasensekret zu lösen und gleichzeitig zu desinfizieren.
  • Brustwickel aus Kartoffel und Quark, um Husten zu lindern. Bei Heiserkeit können diese auch um den Hals gewickelt werden.
  • Schwitzkur mit Holunder- und Lindenblütentee. Diese hilft dabei, die Bakterien und Erkältungsviren auszuschwitzen.
  • Vitamin C. Ein Antioxidationsmittel, das freie Radikale abfangen und unschädlich machen kann und somit körpereigene Abwehrkräfte stärkt. Außerdem stimuliert Vitamin C die Migration von Immunzellen, was zur Abtötung von Krankheitserregern führt.
  • Manuka Honig. Dieser Honig hat eine antimikrobielle, antiseptische, antioxidative und präbiotische Wirkung und stärkt somit das Immunsystem.

Weitere Hausmittel sind beispielsweise ein Zwiebeltee, der Schleim löst oder ein Wadenwickel mit Essig gegen hohes Fieber. Um grundsätzlich das Immunsystem zu stärken, helfen außerdem Obst, Gemüse, Ingwer und Ruhe, denn Stress kann das Immunsystem ebenfalls schwächen.

Hustenbonbons & Erkältungstee: Was hilft bei den ersten Anzeichen einer Erkältung?

Infekte und Erkältungen beginnen meist mit dem leichten Kratzen des Halses, einer laufenden Nase oder einem trockenen Rachen. Bei diesen ersten Anzeichen sollte man sich viel Ruhe gönnen und vor allem viel Wasser oder Kräutertee trinken, um so Viren und Bakterien auszuspülen. Falls die Sonne scheint, hilft es auch, sich warm angezogen in die Sonne zu setzen und so Vitamin D zu tanken. Außerdem helfen leckere Hustenbonbons mit Kräutern, um die Speichelproduktion anzuregen, damit der Körper Bakterien besser abtransportiert. Weitere Hustenmittel sind beispielsweise Hals- und Rachenspray oder Husten- und Bronchialtropfen. Des Weiteren kann eine Abhärtung durch eine kalte Dusche oder Wechselduschen sehr hilfreich gegen Erkältungssymptome sein.

Welche Erkältungsmittel lindern die Beschwerden?

Grundsätzlich gibt es für jede Art von Beschwerden verschiedene Erkältungsmittel, die eingenommen werden können. Dabei handelt es sich entweder um Bonbons, Pastillen, bestimmte Säfte, Spray, Tropfen oder Tees. Hierbei sind die jeweiligen Beschwerden zu beachten. Für Husten können spezielle Bonbons oder Säfte, für Schnupfen Spray und für Halsschmerzen Tees eingesetzt werden.

Wie behandele ich eine Erkältung bei meinem Baby/Kind?

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung sollte man dem Kind reichlich zu trinken geben. Achten Sie dabei auf ungesüßte Erkältungstees aus Fenchel, Thymian oder auch Lindenblüten. Außerdem sind stilles Mineralwasser oder auch warme Säfte geeignet. Beachten sollte Sie jedoch, dass Stillkinder noch keine zusätzliche Flüssigkeit benötigen. Außerdem muss man auf eine gute Raumluft achten, die genügend Feuchtigkeit vorweist. Also lüften Sie regelmäßig, damit die Luft immer wieder ausgetauscht wird. Gerade bei Babys und Kleinkindern sollte man unbedingt darauf achten, die Nase freizuhalten, damit der Nachwuchs gut atmen und trinken kann. Um Sekret aus der Nase zu entfernen, helfen Nasensauger oder Nasensprays. Kinder ab einem Alter von 4 Jahren können bereits mit Salzwasser gurgeln. Grundsätzlich sollten Kinder viel Ruhe haben, um wieder gesund zu werden.

Nasenspray, Hustensaft & Erkältungsbad – wertvolle Hilfsmittel gegen Viren & Bakterien

Gegen eine Erkältung helfen viele wertvolle Mittel, die Schmerzen lindern und manche Beschwerden ganz verschwinden lassen. Im ROSSMANN Sortiment finden Sie Hustenpastillen, Rachensprays, Säfte und viele weitere Erkältungsmittel, die Ihnen dabei helfen wieder gesund zu werden und Ihr Immunsystem zu stärken. Lassen Sie sich Zeit und entdecken Sie rezeptfreie Produkte, die eine wohltuende Wirkung entfachen.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.