Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
IDEENWELT Best Basics bite away® elektronischer Stichheiler
IDEENWELT Best Basics bite away® elektronischer Stichheiler
IDEENWELT Best Basics bite away® elektronischer Stichheiler
Artikelnummer:
049822

IDEENWELT Best Basics
bite away® elektronischer Stichheiler

Medizinprodukt
1 Stück

24 .99
zzgl. Versand, Zahlungs- und Lieferinformationen, Preis inkl. gesetzl. MwSt.

Zu Ihrer Suche haben wir mehrere Treffer gefunden.

Dieser Artikel ist leider in keiner Filiale im Umkreis erhältlich.

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Gebiet aus

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Filiale aus

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten GLS Paketshop aus

    Es ist ein Fehler aufgetreten!

    Es gab einen Fehler bei der Suche nach einer passenden Filiale. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

    Es wurde keine Filiale gefunden!

    Es gab einen Fehler bei der Suche nach einer passenden Filiale.
    Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe oder wählen Sie einen anderen Ort aus.


    ROSSMANN Filiale
    > Filiale ändern
    IDEENWELT Best Basics
    bite away® elektronischer Stichheiler
    24 .99
    1 Stück

    Produktbeschreibung und -details

    bite away® ist ein elektronisches Gerät zur symptomatischen Behandlung von Juckreiz, Schmerzen und Schwellungen verursacht durch Insektenstiche und- bisse, wie z.B. von Mücken, Wespen, Bienen, Hornissen oder Bremsen.

    Anwendung:
    bite away® wird mit der keramischen Kontaktfläche auf dem Stich oder Biss platziert. Nach einmaligem Betätigen einer der beiden Tasten (3 Sekunden bei Erstanwendung und für Personen mit empfindlicher Haut/5 Sekunden für eine reguläre Anwendung) wird eine Temperatur im Bereich um 51 °C erreicht und für die ausgewählte Zeit gehalten.

    Wirkung:
    Bei sofortiger Anwendung nach dem Stich/Biss können die Symptome in der Regel ganz verhindert werden. Auch bei späterem Anwendungsbeginn können die Symptome schneller abklingen. bite away® wirkt durch konzentrierte Wärme und somit völlig chemiefrei (auch für Schwangere geeignet). Aufgrund der keramischen Kontaktfläche ist bite away für Allergiker geeignet.
    Die Anwendung konzentrierter Wärme (lokale Thermotherapie) ist ein physikalisches Wirkprinzip, das auf kurzer, konzentrierter Wärmeeinwirkung auf ein eng begrenztes Hautareal beruht. Selbst ein lokal begrenzter Wärmeeintrag kann ausreichen, eine juckreiz- und schmerzlindernde Reaktion des Körpers sowie Abschwellen auszulösen.

    • inkl. 2AA LR6 1,5 V Batterien
    • dermatologisch getestet
    • wirkt chemiefrei
    • patentierte Technologie

    Vorbeugung:
    bite away® bietet eine symptomatische und gesundheitlich unbedenkliche Hilfe, wenn du Opfer von Insekten wurdest. Noch besser ist es, wenn es gar nicht erst zu Insektenstichen und -bissen kommt.
    Mit folgenden Tipps lässt sich den Attacken der Plagegeister vorbeugen. Die Maßnahmen unterscheiden sich je nach Insektenart.

    Wespen, Bienen, Hornissen:
    Diese Insekten stechen nur, wenn sie sich bedroht fühlen. Deshalb solltest du hastige Bewegungen unbedingt vermeiden, wenn Wespen, Bienen oder Hornissen in der Nähe sind. Erst recht verbietet es sich, nach den Tieren zu schlagen oder sie anzupusten. Mit festem Schuhwerk beugst du Stichen in den Fuß vor, wenn du versehentlich auf ein am Boden krabbelndes Insekt trittst.
    Bei sommerlichen Aufenthalten im Freien süße Speisen und Getränke abdecken und Fleischreste (beliebt bei Wespen) entsorgen. Manche Grill- und Tafelrundenfreunde schwören auf den Trick, ein Glas oder eine Schüssel mit Zuckerwasser oder Limonade etwas weiter entfernt vom Ort der Zusammenkunft aufzustellen – um die Insekten quasi „umzuleiten“.
    Wespen krabbeln gern in Flaschen und Getränkedosen. Lebensbedrohlichen Stichen in Mund und Rachen beugst du vor, indem du ausschließlich aus Gläsern trinkst.

    Bremsen, Stechfliegen, Mücken:
    Diese Insekten sind anders, denn sie wollen an dein Blut, und friedfertiges Verhalten deinerseits wird sie keineswegs von Attacken abhalten. Die Taktik, Stichen vorzubeugen, muss darum eine andere sein – Schutz und Abwehr rücken in den Mittelgrund. Lange Kleidung, die den Körper gut bedeckt und den Insekten den Zugang verwehrt, steht bei den Schutzmaßnahmen an oberster Stelle. Danach folgen Insektenschutzmittel zum Auftragen oder Aufsprühen auf die Haut. Die Abwehrmittel enthalten Duftstoffe, die diese Tiere nicht mögen – um sie auf diese Weise zu vertreiben und fernzuhalten. Das Repertoire der Schutzmittel umfasst zudem Duftkerzen und diverse Räucherutensilien, die sich denselben Abwehrmechanismus zunutze machen.
    Mit Fliegengittern an den Fenstern lässt sich recht zuverlässig verhindern, dass die Plagegeister ins Haus eindringen. Ein Moskitonetz über dem Bett stellt ebenso eine nahezu unpassierbare Barriere dar.

    Erste „Selbsthilfe“ bei Insektenstichen:
    Hat dich ein Insekt trotz Abwehrmaßnahmen gestochen, gilt es, überlegt und besonnen zu handeln – und bei Wespen- oder Bienenstichen zunächst den Stachel vorsichtig zu entfernen. Die Einstichstelle nicht aufkratzen und – wenn ein bite away® nicht zur Hand ist – mit einer kalten Auflage oder einem Eiswürfel kühlen. Zwiebelsaft wirkt zusätzlich entzündungshemmend.

    Kontaktdaten

    Dirk Rossmann GmbH
    Isernhägener Straße 16, 30938 Burgwedel
    www.rossmann.de

    Hinweise zur Elektrogeräte- und Batterieentsorgung

    Hinweise zur Entsorgung von Elektrogeräten und Batterien: https://www.rossmann.de/de/service-und-hilfe/elektrogesetz-batteriegesetz

    bite away – der schnelle Helfer bei lästigen Insektenstichen

    Sekundenschnell, einfach und chemiefrei – mit dem elektronischen bite away hat das lästige Kratzen von Insektenstichen auf der Haut endlich ein Ende. Seine unkomplizierte Anwendung und rasche Wirkung machen den Stichheiler bei Klein und Groß beliebt. Schon nach einer Anwendung und innerhalb der ersten Minute kann das Jucken lang anhaltend gelindert werden, ganz ohne Cremes oder Sprays. Auf Basis der Thermotherapie kommt der effektive Stick zudem ganz ohne Chemie aus – konzentrierte Wärme ist alles, was er braucht. So können auch Kinder, Schwangere sowie Allergiker den bite away bedenkenlos verwenden und nach der kurzen Behandlung juckfrei aufatmen.

    Wie funktioniert der chemiefreie Stichheiler?

    Die warme Jahreszeit bringt nicht nur Sonne und Hitze mit sich, sondern auch eine Menge lästiger Quälgeister: Stechmücken, Wespen und andere kleine Insekten freuen sich über die hohen Temperaturen. Besonders die Mücken machen einen gemütlichen Sommerabend schnell zu einem nervigen Unterfangen. Sie kündigen sich durch ein leises Summen an und haben es auf eiweißreiches Blut abgesehen – die Blutgruppe 0 mögen sie also besonders gerne. Wird man von einem der Blutsauger gestochen, reagiert die Haut mit einer Abwehrreaktion auf den Speichel der Mücke.

    Durch das Aktivieren von Immunzellen wird Histamin freigesetzt, das sich an die Rezeptoren der Nervenzellen koppelt. So entsteht der unangenehme Juckreiz an der betroffenen Hautstelle. Hier setzt der bite away an. Er ist ein elektronischer Stichheiler, der durch konzentrierte Wärme von 51 Grad an der Kontaktfläche das Jucken auf der angewandten Stelle reduzieren kann. Das ist ganz schön heiß, aber für die kurze Dauer definitiv nicht so schmerzhaft, wie man meinen möchte.

    Der bite-away-Stichheiler verhindert mit ein paar Sekunden Hitze langfristigen Juckreiz und schmerzende Schwellungen.

    Für Kinder eignet sich die dreisekündige Behandlung, während Erwachsene die fünf Sekunden lange Hitze aushalten können. Und der kurze Hitzeschmerz ist es wert, da er dafür eine lang anhaltende Schwellung und Juckreiz verhindert. In der Regel reicht für eine effektive Wirkung eine einzige Anwendung auf dem Mückenstich mit dem Elektro-Stichheiler aus, damit der Stich bzw. Biss aufhört zu jucken. Eine klinische Studie zeigte zudem, dass schon nach einer Minute eine deutliche Linderung zu spüren ist. Die lokale Thermotherapie funktioniert auf Basis zweier verschiedener Wirkprinzipien: Hitze als Gegenreiz und die Reduzierung der Histaminausschüttung.

    Kontra geben mit konzentrierter Wärme

    Der gezielte Kontraschmerz, der durch die Hitze auf der Haut ausgelöst wird, aktiviert spezielle Rezeptoren in der Haut. Dieser Gegenreiz hemmt wiederum den neuronalen Signalweg des Juckreizes, wodurch das Juck-Gefühl vermindert bis gar nicht mehr wahrgenommen wird.

    Histamin-Stopp durch Hitze

    Aus Studien geht hervor, dass die Wärme-Applikation unterschiedliche Immunreaktionen positiv manipulieren kann. Der ausgelöste Hitzeschock des bite away bewirkt ein reduzierte Ausschüttung des Hormons Histamin sowie weiterer Stoffe, die bei einer Entzündung freigesetzt werden. Dadurch wird gleichzeitig auch der unerwünschte Juckreiz gelindert.

    Einfache Anwendung – große Wirkung

    Da der Anti-Bite-Stift mit seiner kompakten Größe in nahezu jede Tasche passt, ist er zur Mückenzeit der ideale Begleiter für unterwegs. In der Kombination mit der einfachen Anwendung ist es möglich, einen juckenden Stich jederzeit und überall zu behandeln. In diesen Schritten wird der bite-away-Stichheiler sekundenschnell angewandt:

    1. Den Kopf des bite-away-Stifts auf den Insektenstich bzw. -biss auflegen
    2. Behandlungszeit wählen (drei oder fünf Sekunden) und Taste drücken – der erste Piepton ertönt
    3. Den Stift bis zum zweiten Signalton bzw. zum Erlöschen des grünen Lichts auf der Hautstelle liegen lassen

    Nach diesen wenigen Schritten kann aufgeatmet werden – denn bereits eine Minute nach der einmaligen Behandlung mit dem bite away wird der Juckreiz nachhaltig gelindert.

    Der Stick bekommt seine Energie von handelsüblichen AA-LR6-1,5 Volt-Batterien, von denen im Lieferumfang ein Paar enthalten ist. Insgesamt können bis zu 300 Behandlungen durchgeführt werden, bis die Batterien getauscht werden müssen. So ist der bite-away-Stift nicht nur praktisch, sondern auch jederzeit einsatzbereit.


    Ohne Brandspuren oder Verbrennungen – mit dem bite away Juckreiz sicher bekämpfen

    Die Behandlung mit dem elektrischen Stichheiler ähnelt dem Haushaltstipp, für Linderung einen heißen Löffel auf den Stich zu drücken. Verbraucher und Verbraucherinnen, die einen bite away kaufen, profitieren allerdings von der einfacheren, besseren und schnelleren Anwendung. Zudem ist diese sicherer, da Verbrennungen oder Brandspuren mit ihm nicht möglich sind: Extra dafür integrierte Sicherheitsfeatures lassen eine Überhitzung der Hautstelle nicht zu.

    Schmerzlinderung ganz ohne Chemie, auch für Kinder geeignet

    Im Gegensatz zu Salben, Cremes und vielen anderen Juckreizmitteln kommt der bite-away-Stift ganz ohne Chemie aus. Das bedeutet, dass auch Menschen mit empfindlicher Haut oder Kinder und Jugendliche bedenkenlos zum elektrischen Stichheiler greifen können.

    Kratzen adieu – mit konzentrierter Wärme gegen Jucken

    Ob beim Campen im Wald, bei einem Badetag am See oder im Urlaub am Meer – Insektenstiche haben die Angewohnheit, durch ein juckendes Gefühl oder sogar Schmerzen pausenlos auf sich aufmerksam zu machen. Der Thermo-Stichheiler bite away wirkt durch konzentrierte Hitze gegen Schwellungen, Schmerzen und Jucken. So entstehen auch keine unschönen Narben durch aufgekratzte Mückenstiche. Die raffinierten und sicheren Stifte von bite away sind im ROSSMANN Onlineshop bequem von zu Hause aus bestellbar.

    Es ist ein Fehler aufgetreten.

    Bitte aktualisieren Sie die Seite.