Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
      Raw Carrot Bites mit Kokos-Topping

      Rezept: Raw Carrot Bites mit Kokos-Topping


      Eine Form (15 Stück)
      Zubereitungszeit: ca. 1 Std. + Kühlzeit

      Zutaten

      Für eine Form (15 Stück):
      • 400 ml (1 Dose) enerBiO Kokosmilch
      • 50 g enerBiO Cashewkerne Natur
      • 100 g enerBiO Edelnuss Mix
      • 50 g enerBiO Kokosraspeln
      • 200 g enerBiO Soft Datteln
      • 2 EL enerBiO Kokosöl
      • 2 EL enerBiO Agavendicksaft hell
      • 2 EL enerBiO Kakaonibs
      • 150 g Karotten
      • 1 TL Zimt
      Tipp: Keinen enerBiO Edelnuss Mix im Haus? Das Rezept schmeckt auch mit einer Nusssorte, zum Beispiel mit enerBiO Walnusskernen.
       

      Passend zum Rezept

      32
      enerBiO
      Kokosmilch Naturland
      400 ml (1 L = 4,73 €)
      1 .89
      25
      enerBiO
      Edelnuss Mix
      200 g (1 kg = 16,00 €)
      3 .20
      Aktion %
      39
      enerBiO
      Cashew Kerne Natur
      275 g (1 kg = 13,67 €)
      3 .76
      Aktion %
      46
      enerBiO
      Soft Datteln
      200 g (1 kg = 8,00 €)
      1 .60
      Aktion %
      56
      enerBiO
      Kakao Nibs
      200 g (1 kg = 24,95 €)
      4 .99
      3 .69
      86
      enerBiO
      Agavendicksaft hell
      500 ml (1 L = 6,58 €)
      3 .29
      Aktion %

      Zubereitung

      Und so geht’s:
      1. Kokosmilch für mindestens 10 Std. in den Kühlschrank stellen. Cashewkerne mind. 30 Min. in lauwarmem Wasser einweichen.
      2. Karotten schälen, putzen und grob würfeln. Mit dem Edelnuss Mix im Mixer zerkleinern, dann nach und nach die Soft Datteln, Kokosraspeln und den Zimt zugeben, bis eine kompakte Masse entstanden ist. Diese mit angefeuchteten Händen in eine mit Backpapier ausgelegte Form (23 × 23 cm) drücken und im Kühlschrank 2 Std. fest werden lassen.
      3. Cashewkerne abgießen und abtropfen lassen. Das Kokosöl schmelzen. Von der Kokosmilch die feste Kokoscreme, die sich oben abgesetzt hat, abnehmen. Diese mit etwas Kokosmilch, eingeweichten Cashewkernen, dem flüssigen Kokosöl und Agavendicksaft zu einer glatten Creme mixen und auf den Karottenkuchen streichen. Mit den Kakaonibs und nach Belieben ein paar Karottenstreifen dekorieren und den Kuchen nochmal 1–2 Std. kaltstellen. In Stücke schneiden und servieren.