Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0
Quinoa-Kichererbsen-Patty-Burger

Rezept: Burger mit Quinoa-Kichererbsen-Patty und Dattelketchup

vegan | vegetarisch | laktosefrei

Zubereitungszeit: ca. 60 min

Zutaten

Für 8 Portionen:
  • 100 g enerBiO Soft Datteln
  • 400 ml enerBiO Passata
  • 60 ml enerBiO Apfelessig
  • 100 g enerBiO Quinoa
  • 50 g enerBiO Getrocknete Tomaten
  • 400 g enerBiO Kichererbsen
  • enerBiO Bratöl
  • enerBiO Gemüse Chips
  • 1-2 Knoblauch-Zehen
  • Burger Buns (vegan)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
  • gem. Ingwer
  • saisonale Salate z.B. Rotkohl oder Feldsalat
  • rote Zwiebeln
  • Gewürz-Gurken
  • nach Wunsch Sprossen und Kerne

Passend zum Rezept

(2)
enerBiO
Passata
1 kg = 1,44 € , 690 g
0 .99
 
(5)
enerBiO
Apfelessig
1 l = 1,99 € , 750 ml
1 .49
 
(9)
enerBiO
Quinoa
1 kg = 7,58 € , 500 g
3 .79
 
(4)
enerBiO
Kichererbsen
100 g = 0,54 € , 400 g
1 .29
 
(8)
enerBiO
Bratöl
1 l = 4,65 € , 750 ml
3 .49
 
(16)
enerBiO
Gemüse Chips
100 g = 2,39 € , 75 g
1 .79
 

Zubereitung

Und so geht’s:
  1. Für den Ketchup die Datteln in grobe Stücke schneiden, mit Passata, Tomatenmark, Essig, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Ingwer in einem Topf aufkochen. Bei milder Hitze 5 Min. köcheln lassen, dann pürieren und abschmecken. Sofort in ein sterilisiertes Glas (oder Flasche) heiß
  2. Quinoa nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, 10 Min. Vor Ende der Garzeit die getrockneten Tomaten zugeben und mitkochen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  3. Kichererbsen abgießen, Knoblauch schälen, beides mit dem Tomaten-Quinoa in einer Schüssel geben und grob pürieren. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Zu 8 flachen Patties formen und in einer beschichteten Pfanne im Bratöl von beiden Seiten knusprig braten.
  4. Die Buns in einer Pfanne anrösten, mit Dattelketchup bestreichen und mit Patties, Salat und weiteren Toppings nach Wunsch zu Burgern zusammenbauen. Mit den Gemüse Chips servieren.

Mehr zur Ernährung

Fotos: Mona Binner
Rezepte & Foodstyling: Julia Luck

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte aktualisieren Sie die Seite.