Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.
0

Rezept: Pretty in Pink Bowl

glutenfrei | laktosefrei | vegetarisch

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

Basics

250 g enerBiO Basmatireis
200 ml enerBiO Rote Bete Saft
1-2 EL enerBiO Apfelessig
1 TL enerBiO Rohrohrzucker
300 g Rotkohl
100 g Babyspinat
2 rote Bete (gegart)
2 Avocados
½ Bündel Radieschen

Protein

3 EL enerBiO Sesamöl
2 TL enerBiO Zitronensaft
2 EL enerBiO Sesam (geschält)
1 EL enerBiO Ingwersaft
400 g Lachsfilet

Topping

3 EL Mayonnaise
2 EL Granatapfelkerne
½ Bündel Koriandergrün
Salz

Passend zum Rezept

(10)
enerBiO
Rote Bete Saft
1 l = 1,78 € , 500 ml
0 .89
 
(10)
enerBiO
Ingwersaft
1 l = 19,95 € , 200 ml
3 .99
 

Zubereitung


Und so geht’s:

  1. Basmatireis mit 300 ml Wasser, 180 ml rote Bete Saft und 1 TL Salz ca. 12 Min. garen. Ausdampfen und lauwarm abkühlen lassen. Rotkohl putzen, in sehr feine Streifen hobeln, mit etwas Salz, Zucker, Apfelessig und 1 EL Sesamöl in einer Schüssel mischen und weich kneten. Ziehen lassen.
  2. Babyspinat waschen und trocken schleudern. Rote Bete würfeln. Radieschen putzen und in feine Scheiben schneiden. Avocados halbieren, den Kern auslösen und die Frucht in Spalten schneiden. 
  3. Lachs würfeln und im restlichen Sesamöl ca. 5 Min. rundherum knusprig anbraten, dabei leicht salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Kurz vor Ende der Gar-zeit den Sesam zugeben und kurz anrösten.
  4. Mayonnaise mit restlichem rote Bete Saft, Ingwersaft und etwas Salz glatt rühren. Den Reis auf 4 Bowls verteilen. 
  5. Rotkohl, Rote Bete, Babyspinat, Radieschen, Avocado und Lachs darauf anrichten. Die Bowls mit der rosa Mayonnaise, mit Granatapfelkernen und Koriandergrün toppen.

Mehr zur Ernährung