Ihr Browser verhindert die Nutzung von technisch notwendigen Cookies, dies beeinträchtigt Funktionen der Seite.

      Rezept: Hühnersuppe mit Ingwer und Konjaknudeln

      glutenfrei | laktosefrei

      Zubereitungszeit: 30 Min. 

      Zutaten

      Für 4 Portionen:
      • 3 EL enerBiO Bratöl
      • enerBiO Paprika edelsüß
      • enerBiO schwarzer Pfeffer
      • 1 EL enerBiO Gemüsebrühe
      • 1 Dose enerBiO Kokosmilch
      • 1 EL enerBiO Zitronensaft
      • 1 EL enerBiO Ingwersaft
      • 2 EL Sojasauce
      • 1-2 TL enerBiO Kokosblütenzucker
      • 2 Pck. enerBiO Konjaknudeln
      • 50 g enerBiO Erdnusskerne geröstet & ohne Salz
      • 2 Hähnchenbrustfilets
      • 2 Knoblauchzehen
      • 1 rote Chili
      • 2 rote Zwiebeln
      • 2 Karotten
      • 1 rote Paprika
      • 150 g Shiitake-Pilze oder Champignons
      • 1 Bund Koriandergrün

      Tipp: Konjaknudeln sind traditionelle japanische Teigwaren. In die Suppe passen auch Glasnudeln.

      passend zum Rezept

      44
      enerBiO
      Bratöl
      750 ml (1 L = 3,99 €)
      2 .99
      2 .39
      1 .99
      53
      enerBiO
      Gemüsebrühe
      12,5 L (1 L = 0,19 €)
      2 .39
      Online momentan nicht verfügbar
      32
      enerBiO
      Kokosmilch Naturland
      400 ml (1 L = 4,73 €)
      1 .89
      1 .29
      36
      enerBiO
      Ingwersaft
      200 ml (1 L = 22,45 €)
      4 .49
      29
      enerBiO
      Kokosblüten Zucker
      250 g (1 kg = 15,96 €)
      3 .99
      Online momentan nicht verfügbar
      32
      enerBiO
      Konjak Nudeln
      400 g (1 kg = 7,48 €)
      2 .99
      2 .40
      Aktion %

      Zubereitung

      Und so geht’s:
      1. Hähnchenbrustfilets würfeln. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen, Chili entkernen und beides fein würfeln. Karotten schälen und schräg in feine Scheiben schneiden. Paprika waschen, putzen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Pilze putzen (bei den Shiitake die Stiele entfernen) und je nach Größe halbieren oder vierteln.
      2. Öl in einem weiten Topf erhitzen, das Fleisch darin rundherum goldbraun anbraten. Kräftig mit Pfeffer und Paprikapulver würzen. Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Chili zugeben. Kurz anschwitzen, dann mit Gemüsebrühe und 600 ml Wasser ablöschen, Karotten zugeben und alles aufkochen lassen. Zugedeckt 5 Min. garen.
      3. In der Zwischenzeit Konjaknudeln in ein Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Koriandergrün von den Stielen zupfen und grob hacken.
      4. Kokosmilch zu der Brühe geben und den Sud mit Zitronen- und Ingwersaft, sowie Sojasauce und Kokosblütenzucker abschmecken.
      5. Zum Schluss Pilze und Konjaknudeln zugeben. Kurz in der Suppe erwärmen. Zum Servieren auf Schalen verteilen und mit Koriandergrün und Erdnüssen bestreuen.